Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: ⫸ Weniger Mensschmerzen OHNE Pille??

11.12.2017
  1. #11
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weniger Mensschmerzen OHNE Pille??

    bei mir ist es genau umgekehrt
    ich habe seit pillen absetzen schmerzen denje...
    echt schrecklich


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weniger Mensschmerzen OHNE Pille??

    hallo mella-h,

    ist bei mir genauso. wir fallen da wohl etwas aus der reihe. seit ich die pille nicht mehr nehme, habe ich kaum noch regelschmerzen - kein vergleich zu früher, da waren tabletten angesagt. außerdem ist ohne pille auch meine haut viel schöner - kaum noch pickel oder sonstwas. ich habe sie vor 1 1/2 jahren abgesetzt, und es hat sich nichts daran geändert.

    lg sweety

  3. #13
    Profi Avatar von Rapunzel
    Alter
    37
    Beiträge
    3.298
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Weniger Mensschmerzen OHNE Pille??

    Ja, ich hier!

    Ich hatte zwar noch nie großartige Mensschmerzen, aber jetzt seit ich die Pille nicht mehr nehme, hab ich fast nicht mal mehr ein Ziehen.

    Was aber richtig wehtut, ist der ES, der sog. Mittelschmerz. Also der kann richtig heftig sein und sich auch manchmal über mehrere Tage hinziehen.



    Liebe Grüße
    Rapunzel

  4. #14
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Weniger Mensschmerzen OHNE Pille??

    Hallo Mela,

    ich glaube ich habe eine vage Erklärung dafür. Ich bin ja auch ein "umgekehrter" Fall - d. h., ich hatte mit der Pille nie Mens-Schmerzen (dafür alle anderen Leiden wie Depressionen und Gewichtszunahme).
    Die starken PMS kommen laut meinem neuen Buch ("natürliches Progesteron - ein bemerkenswertes Hormon") von einer übermäßigen Östrogenproduktion in der 1. Zyklushälfte. Das Progesteron, dass in der 2. ZH aktiv wird, ist dagegen schmerzlindernd und wenn es ausreichend produziert wird, sollte man komplett beschwerdefrei sein.
    Heißt auf deutsch, dass Du wahrscheinlich eine Pille mit nur sehr wenig oder sogar ganz ohne Progesteron hattest. Meine letzte Pille hatte das auch - und damit gingen die Probleme los.
    PMS kommt also verstärkt bei Frauen mit Gelbkörperschwäche (Progesteronmangel) vor.
    Also scheint da auf den ersten Blick bei Dir alles in Ordnung zu sein ).

    LG

    Birgit

  5. #15
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weniger Mensschmerzen OHNE Pille??

    Vielen Dank für eure Antworten. Da hege ich doch etwas Hoffnung das es jetzt so angenehm weiter geht - war ja erst die 2. Mens. Wenn nicht kann ich's ja auch nicht ändern.

    An alle die die immer so großes Aua haben *fühlt euch gedrückt*

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von MiaKairegi
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    34
    Beiträge
    2.608
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weniger Mensschmerzen OHNE Pille??

    Hi Mella !

    Na wir wolln doch hoffen, dass das auch erstmal deine letzte Mens war, oder nicht ;-)

    LG, MIa

  7. #17
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weniger Mensschmerzen OHNE Pille??

    Zitat Zitat von seestern Beitrag anzeigen
    PMS kommt also verstärkt bei Frauen mit Gelbkörperschwäche (Progesteronmangel) vor.
    Also scheint da auf den ersten Blick bei Dir alles in Ordnung zu sein ).
    DAS macht mir jetzt aber doch ein kleines bisschen Angst!

  8. #18
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weniger Mensschmerzen OHNE Pille??

    Dem kann ich nicht so ganz zustimmen. Okay, anfangs hatte ich ne Gelbkörperschwäche, laut meiner FÄ aber nur eine ganz leichte. Nun hatte ich 13 Tage Hochlage und ich hab das Gefühl je länger die HL desto mehr Schmerzen bei der Mens.

  9. #19
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weniger Mensschmerzen OHNE Pille??

    Bei mir könnte es passen, ich habe eine leichte GKS, wenn die HL auch grenzwertig bei 10 Tagen lag, und ich hatte ohne Pille leider nach ein paar schmerzfreien Zyklen plötzlich richtig fiese Regelschmerzen (okay, JETZT weiß ich, dass die Schmerzen noch viel viel doller werden können, aber vor der SS habe ich das für fies gehalten ), was ich vorher gar nicht kannte.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  10. #20
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Weniger Mensschmerzen OHNE Pille??

    @Anika: Das ist das Problem, dass sich die FA´s im Allgemeinen damit nicht so recht auskennen. Ok, manche, die sich damit beschäftigt haben.
    Es geht auch nicht um den Progesteronmangel an sich, sonder um die Östrogendominanz, die durch Progesteron ausgeglichen werden muß. Es wird ja nur der Progesteronspiegel gemessen, aber da geht es nicht um die Menge an sich, was der Körper produziert - sondern um das Gleichgewicht.
    Wenn das Gleichgewicht nicht vorhanden ist, kommt es eben zu diversen Beschwerden, u.a. auch PMS (neben z. Bsp. Brustkrebs, Endometriumkrebs, Endometriose(!!!) usw..).
    Ist ein riesen Thema, es gibt viel zum Nachlesen und leider sind die meißten Ärzte da noch nicht auf dem Stand der Dinge.. Wir Frauen kommen sehr oft letztendlich als erste dahinter, was uns fehlt.
    Für alle die es interessiert, werde ich demnächst mal einen Thread dazu aufmachen. Ich kann zwar nicht alles, was ich gelesen habe da rein packen - aber zumindest das Interesse wecken..

    LG

    Birgit (die langsam ihren Dr. in Sachen Progesteron machen kann **gg**)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bronchitis ohne Husten? Mit oder ohne AB?
    Von Zuckerschnecke im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 40
  2. Ziehende Mensschmerzen bis in die Nierengegend?
    Von Junibraut im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 2
  3. Jojo is weg.... mehr oder weniger...
    Von Jojo in der Ferne im Forum Urlaubsgrüße und Abwesenheit
    Antworten: 15
  4. Ohne Stoffwechseltabletten weniger Wasserablagerungen.....
    Von Kerstin i Norge im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 11
  5. Teures Benzin, weniger Autofahren?
    Von Zebra im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 85

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige