Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: ⫸ Wassereinlagerungen - was tun? Bitte um Tipps!

17.12.2017
  1. #11
    Vielschreiber Avatar von marigold
    Beiträge
    3.650
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wassereinlagerungen - was tun? Bitte um Tipps!

    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Wahnsinn, was die Technik alles möglich macht. Na dann: PROST!

    Ja, zum Beispiel NFP, da hast du keine Hormone und keine dadurch bedingten Wassereinlagerungen... kann es dir nur empfehlen, man fühlt sich sooo viel besser ohne Pille!

    Ist nicht böse gemeint oder so, aber meintest Du das mit der Technik ironisch oder unglaubwürdig? Ich schwör, daß er es so gesagt hat!

    Hast Du auch NFP gemacht?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wassereinlagerungen - was tun? Bitte um Tipps!

    Oh nein! Ich hab das exakt so und ganz ehrlich gemeint. Ich seh es ja zur Zeit mit dem Ultraschall selbst, was da alles möglich ist und was man da sieht, ausmessen und erkennen kann. Wirklich wahnsinn, wieweit die ( medizinische ) Technik ist!

    Und JA, ich hab auch NFP gemacht und kann es dir nur empfehlen!
    Gibt ja auch diverse Threads dazu im Forum!

  3. #13
    Vielschreiber Avatar von marigold
    Beiträge
    3.650
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wassereinlagerungen - was tun? Bitte um Tipps!

    Oki doki, alles klar. Ich dachte ich frag lieber bevor Mißverständnisse entstehen.

    Werd mir die NFP Threads mal durchlesen!

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von kleine_elfe
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wassereinlagerungen - was tun? Bitte um Tipps!

    AAAalso erstmal ist es keine schlechte Idee viel zu trinken, denn deine Nieren werden es dir danken. 1,5 Liter Wasser oder Tee sollten es MINDESTENS sein, aber beim Entwässern wird dir das nicht helfen.
    Ob es wasser ist, kannst du ganz leicht feststellen: Drück mit dem Zeigefinger auf deinen Fuß, bzw Knöchel...meist sind es ja die Füße, die dick sind...nur nicht direkt am Knochen versteht sich. Bei jedem bildet sich da ne Delle. Wenn meine keine Ödeme hat, ist die Delle sofort wech, bei Ödemen aber bildet sich die Delle nur langsam zurück.

    Genug geschwätzt:
    Was hilft dagegen?
    Brennnesseltee und Füße hoch. Das Medikament, dass angesprochen wurde heißt z.B. Lasix...das ist das gängigste, ist aber verschreibungspflichtig.
    Also ich würd dir auch zu nem Gespräch mit deinem Arzt raten.

    Lg Jenny

  5. #15
    Vielschreiber Avatar von marigold
    Beiträge
    3.650
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wassereinlagerungen - was tun? Bitte um Tipps!

    hmm, also ne Delle kann ich nicht wirklich erkennen ?)
    Vielleicht bin ich einfach im Lauf der Jahre tatsächlich ein bißchen dicker geworden, mich wundert es halt nur, daß man innerhalb von 2 Tagen 2 Kilo hin und her schwanken kann....
    oder ist das bei euch genauso? Daher eigentlich die Annahme mit dem Wasser (und halt wegen der Sockenränder.....). Die Aussage im ersten Post "tierische Wassereinlagerungen" stimmt vielleicht dann nicht so wirklich, ich bin da vom Gewicht ausgegangen bzw. dessen Schwankungen.

  6. #16
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wassereinlagerungen - was tun? Bitte um Tipps!

    Man kann doch, meine ich, bei gewissen Ärzten messen lassen, wie hoch der Wasser- und der Fettanteil im Körper ist. Vielleicht hilft dir das?!

  7. #17
    Vielschreiber Avatar von marigold
    Beiträge
    3.650
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wassereinlagerungen - was tun? Bitte um Tipps!

    Ja, das kann ich mal machen lassen, vielleicht macht das mein Hautarzt weil der auch Venenerkrankungen behandelt (und vielleicht deshalb solche Geräte hat....).

    Dankeschön!

  8. #18
    Junior Mitglied Avatar von Krümel
    Ort
    im Südwesten
    Alter
    46
    Beiträge
    349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wassereinlagerungen - was tun? Bitte um Tipps!

    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Wahnsinn, was die Technik alles möglich macht. Na dann: PROST!

    Ja, zum Beispiel NFP, da hast du keine Hormone und keine dadurch bedingten Wassereinlagerungen... kann es dir nur empfehlen, man fühlt sich sooo viel besser ohne Pille!
    Aber leider kanns dann zu natürlich, hormonellbedingten Wassereinlagerungen kommen, bin das beste Beispiel dafür.
    Und ich kann leider auch nicht mehr bestätigen, dass man sich ohne Pille besser fühlt. Nach zig Jahren ohne, gehen mir die natürlichen hormonellen, zyklusbedingten Wehwehchen ganz schön auf die Nerven (Spannungen in den Brüsten, Schmerzen vor und während den Tagen, aufgeblähter Bauch, Stimmungsschwankungen, Wassereinlagerungen usw.).
    Es hat also alles seine Vor- und Nachteile.
    Der einzige Vorteil den ich inzwischen noch sehe, dass ich meinen Körper eben nicht mit zusätzlichen Hormonen vollstopfe.

    Liebe Grüße
    Krümel

  9. #19
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wassereinlagerungen - was tun? Bitte um Tipps!

    Ja Krümel, da hast du sicher Recht, jeder reagiert eben anders auf Hormone, seien es nun selbst produzierte oder eben zugeführte.

    LG,
    Karümel

  10. #20
    Junior Mitglied Avatar von Krümel
    Ort
    im Südwesten
    Alter
    46
    Beiträge
    349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wassereinlagerungen - was tun? Bitte um Tipps!

    Zitat Zitat von marigold Beitrag anzeigen
    hmm, also ne Delle kann ich nicht wirklich erkennen ?)
    Vielleicht bin ich einfach im Lauf der Jahre tatsächlich ein bißchen dicker geworden, mich wundert es halt nur, daß man innerhalb von 2 Tagen 2 Kilo hin und her schwanken kann....
    oder ist das bei euch genauso? Daher eigentlich die Annahme mit dem Wasser (und halt wegen der Sockenränder.....). Die Aussage im ersten Post "tierische Wassereinlagerungen" stimmt vielleicht dann nicht so wirklich, ich bin da vom Gewicht ausgegangen bzw. dessen Schwankungen.

    Also mein Mann hat diese Gewichtsschwankungen auch. Bei mir kenne ich das höchsten im 100g Bereich.
    Aber wenn die Ränder der Socken sich abzeichnen, dann ists eigentlich eindeutig ein Anzeichen für Wassereinlagerungen, es sei denn die Socken haben ein zu enges Bündchen.
    Merkst Du es nur dort, oder z.B. auch an den Fingern und im Gesicht ?
    Ich neige besonders im Sommer dazu, in den Beinen Wasser einzulagern, da hat mir Lymphdrainage ganz gut geholfen, wenns wirklich zu schlimm wurde.
    Aber wenn Du Dich jetzt zum "mehr trinken" zwingst, würde ich einfach erstmal beobachten, obs damit vielleicht besser wird.

    Liebe Grüße
    Krümel

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige