Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 102

Thema: ⫸ Verhütung nach der Geburt

13.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ Verhütung nach der Geburt

    hallo,

    ich weiss noch nicht mal entbunden aber schon an verhütung denken

    wir wollen nach dem zweiten kind kein weiteres kind mehr.
    nun müssen wir uns was überlegen, die stillpille kommt für mich nicht in frage da mir die nebenwirkungen einfach zu krass sind, gerade auch mit den stimmungsschwankungen (die ich ja eh schon habe). das wäre einfach zu viel für meinen mann

    was habt ihr für erfahrungen?
    - drei-monats-spritze
    - mit dem 3 jahres stäbchen
    - diaphragma
    - spirale

    ich möchte wenn es geht meine regel verschieben können oder sie ganz unterdrücken.

    bin gespannt was ihr schreibt. das ich mich natürlich auch noch von meinem FA beraten lassen werde ist ja klar.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verhütung nach der Geburt

    Ich habe mir 3 Monate nach der Entbindung die Hormonspirale einsetzen lassen. Am Anfang fand ichs nicht so toll, weil ich lange geblutet habe (ich glaube es waren fast 2 Monate) - aber mittlerweile beschränkt sich meine Regel auf 1 Tag und bissl Schmierblutung ohne jegliche Beschwerden.


    LG Müsli

  3. #3
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Verhütung nach der Geburt

    Kupferspirale verändert deinen natürlichen Zyklus nicht. Sprich, ist eher nicht das, was du suchst... Bei mir wurde die nach etwas über 7 Monaten gezogen. War verrutscht, bzw. von meiner Gebärmutter fast schon hinaus befördert.

    Momentan verhüten wir mit Kondomen. Ich werde mich im neuen Jahr intensiv mit dem Diaphragma auseinander setzen...

  4. #4
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verhütung nach der Geburt

    Meine Schwester und meine Freundin haben die Spirale
    Allerdings wei Marina schon sagt, einen ganz normalen Zyklus mit Regel
    Beide sind aber mehr als zufrieden.

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verhütung nach der Geburt

    Ich habe zwar kein Kind aber lasse spritzen und bin sehr zufrieden.
    Eine Sterilisation kommt nicht für Dich in Frage wenn Du kein Kind mehr willst?

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Verhütung nach der Geburt

    Gerbera, Maike ist zu jung für eine Sterilisation... Ich kenne hier bei mir in der Umgebung keinen Arzt, der es bei mir (fast 28) machen würde und ich hab schon 3 Kinder... Aber da wir eh' noch nicht 100% abgeschlossen haben, kommt es erst mal nicht in Frage...
    Vielleicht ist es in anderen Umgebungen anders?!

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von sabsi0312
    Ort
    Dessau
    Alter
    34
    Beiträge
    5.324
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verhütung nach der Geburt

    Ich habe auch die Kupferspirale. Aber man hat einen ganz normalen Zyklus. Also nix mit verschiben oder unterdrücken. Eine Bekannte hat eine Hormonspirale (seit 3 Jahren) und hatte seitdem nicht ein einziges mal ihre Periode. Ich wollte die jedoch nicht, da ich keine Hormne mehr zu mir nehmen woillte.

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verhütung nach der Geburt

    nein für mich persönlich käme eine sterilisation nicht in frage. mein mann würde es wohl machen lassen, er war sogar schon mal beim arzt deswegen, der wollte das auch gleich sofort machen, da war ich grad am anfang der zweiten SS. das war meinem mann aber zu heiß falls doch was passiert
    wie er jetzt dazu steht weiss ich grad gar nicht.

    es geht aber in erster linie um meinen zyklus, da der auch sonst ziemlich lang ist ~45 tage und ich mit fiesen schmerzen zu kämpfen habe möchte ich schon eine hormonelle unterstützung haben.

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verhütung nach der Geburt

    Hallo Maike,

    hast du die Stillpille genommen und kennst daher die Nebenwirkungen? Das Implanon und die Hormonspirale enthalten genau den gleichen Wirkstoff (Gestagene), beim Implanon wird sogar empfohlen, vorher 2-3 Monate mit der Cerazette zu testen, ob man diesen Wirkstoff verträgt. Auch die Dreimonatssprite enthält Depot-Gestagene. Ich weiß auch gar nicht, ob man die während der Stillzeit nehmen dürfte?

    Bleibt also Kupferspirale oder Diapraghma. Ich würde mich dann glaub ich für die Kupferspirale entscheiden. Ein Diaphragma muss meines Wissens nach gut angepasst sein, und da gibt es wohl nur noch wenige Stellen, die das können. Ich würde das Risiko wahrscheinlich eingehen, aber wir sind auch nicht so ein fruchtbares Pärchen .
    Allerdings hast du bei der Kupferspirale und auch beim Diaphragma halt einen normalen Zyklus.

    Die eierlegende Wollmilchsau gibts in dem Bereich scheinbar noch nicht .

    Liebe Grüße,
    Danie

  10. #10
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verhütung nach der Geburt

    Ich trage ne Kupferkette und vertrage sie sehr gut.
    Gesetzt wird sie für 5 Jahre und hat mich einmalig 180 Eur und paar zerquetschte gekostet.
    Tage unterdrücken oder verschieben geht damit natürlich nicht, aber das wäre mir persönlich auch zuviel Eingriff in normale Abläufe.
    Hormone mag ich nie wieder nehmen.

Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Implanon - oder welche Verhütung nach Geburt??
    Von Isabel im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige