Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: ⫸ Verhüten mit der Spirale

12.12.2017
  1. #1
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Meine FÄ sagte zu mir, dass sie die Spirale (egal ob Hormon oder Kupfer) nur in Notfällen bei den kinderlosen Paaren einsetzt. Eine Spirale birgt das Risiko einer Eileiterenzündung und gibt weniger Hormone ab als die Pille, da die Spirale da sitzt wo sie auch wirken soll.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard

    Hallo Prinzessin,

    da du dich im \"Sondermüll\" beschwert hast, dass dir hier noch niemand antwortete, ist nun hier der erste Post!

    Ich hab schon so viel negatives über die Spirale, gleich welcher Art gehört...sei es, dass die Blutung extrem strak war...oder eben ganz ausblieb und DAS würde mich wahnsinnig machen. So sehr ich die Mens hasse, aber wenn sie nicht käme (und ich Sex hätte...) würde ich schier verrückt werden Monat für Monat.

    Und letztendlich, wenn du sagst, du möchtest die Pille nicht ewig schlucken...denke ich, Hormone sind Hormone..ob vaginal abegegebn oder oral eingenommen...Da ändert sich ja nicht viel bei...bis auf das verminderte Risiko bei Erbrechen und Durchfall und dann kann man ja auch auf Kondome zurückgreifen.

    Last but not least: mein FA hat gesagt, dass er einer Frau, die ihre Kinderplanung noch nicht abgeschlossen hat, keine Spirale einsetzt, einfach weil sie auch zu Verletzung en führen kann...klingt logisch...

    vG
    Katrin

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Hallo!

    Soweit ich weiß gibt diese Spirale nur Gestagene ab - eine \"normale\" Pille auch noch Östrogene. Nun vertragen nicht alle Frauen ausschließlich Gestagen (dieses implantierte Stäbchen gibt das z.B. auch nur ab), so dass es wohl besser ist, dass vorher mit einer Gestagen-Pille (Minipille) zu testen. Außerdem würde ich persönlich als kinderlose Frau dann doch eher zu einem Implanon (dieses Stäbchen, was in den Oberarm kommt) tendieren.

    Und Waldfee hat recht - Hormone sinds so oder so, mit den üblichen Nebenwirkungen, nur dass du nicht mehr täglich dran denken musst.

    Liebe Grüße,
    Danie

  4. #4
    Profi Avatar von cocili
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    38
    Beiträge
    2.954
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Original von Prinzessin04:

    Ich hatte geschrieben, dass ich am überlegen bin, mir die Hormonspirale einsetzen zu lassen. Cocili hat geschrieben:
    \"die Spirale wird normalerweise Frauen erst dann verordnet, wenn sie schon einmal entbunden haben, weil sonst das Infektionsrisiko zu groß ist... wir hatten darüber nämlich auch schon nachgedacht...\"


    Nun, was Cocili meint ist die Kupferspirale. Aber die Hormonspirale ist etwas anders, aus Kunststoff und gibt noch weniger Hormone ab als die Pille.
    Laut meines FA\'s geht es dabei um die Spirale an sich (egal ob Kupfer oder Hormon!), da diese von außen durch den Muttermund (also quasi aus falscher Richtung) in die Gebärmutter eingesetzt wird. Dadurch, dass dafür der Muttermund geöffnet werden muss - der ja bei noch nicht entbundenen Frauen fester, enger und geschlossener ist - bietet das die Möglichkeit, dass Keime, Viren und Bakterien durch den Muttermund in die Gebärmutter gelangen und so Krankheiten wie z.B. Eierstockentzündungen etc. verursachen.

    Wie gesagt, ich hatte mich bei meinem FA schon darüber informiert, weil ich nämlich auch keine Lust mehr auf die Pille habe... aber so lange man nicht \"notfalls\" mit einem Kind leben könnte, gibt es laut meines FA keine sinnvolle alternative zur Pille...
    Er verordnet die Spirale grundsätzlich nicht an kinderlose Frauen!

    Mal davon abgesehen, dass sowohl das Setzen, als auch das Entfernen der Spirale laut meiner Ma (die weiß Gott nicht zimperlich ist) höllisch weh tun soll

    LG cocili

  5. #5
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Huhu,

    Mein FA hat mir zur weiteren Verhuetung auch gesagt, dass ich ja nun ein Kind bekommen haette und ich damit auch die Spirale nehmen koennte. Egal, ob Kupfer, reine Hormonkunststoff Dinger...

    Bei Frauen, die noch nicht entbunden haben, wird das wirklich nur in aeussersten Notfaellen gemacht....

    Meine Mutter hatte eine Spirale udn hatte sie auch nur kurze Zeit drinne, weil es Komplikationen gab...und kurz danach fand der Arzt bei ihr Wucherungen in der Gebaermutter, die entfernt werden mussten...Zusammenhang ?)....

    Jedenfalls hat sie jetzt keine Gebaermutter mehr (zu starke Blutungen waehrend dieser Ausschabung), was sie nicht allzu schlimm fand, da sie schon ueber 40 war und 2 Kinder hat....

    Wie waere es denn mit 3 Monatsspritze, oder Novaring oder Pflaster?

    Gruss,
    claudi

  6. #6
    Profi Avatar von cocili
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    38
    Beiträge
    2.954
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    schau mal:
    http://www.netdoktor.de/sex_partners...ta/spirale.htm
    Hier steht auch, dass die Spirale eher für Frauen geeignet ist, die bereits enbunden haben.

  7. #7
    Senior Newbie
    Alter
    40
    Beiträge
    199
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Original von cocili:

    Mal davon abgesehen, dass sowohl das Setzen, als auch das Entfernen der Spirale laut meiner Ma (die weiß Gott nicht zimperlich ist) höllisch weh tun soll
    Das kann ich nur von meiner Ma bestätigen. Die war danach so oft fertig und hatte Schmerzen, dass sie den ganzen Tag nichts mehr machen konnte. Und meine Ma ist ziemlich hart im Nehmen!

    Ich würde dir, Prinzessin statt der Spirale dann auch eher das Stäbchen empfehlen, allerdings habe ich das nicht vertragen, obwohl ich vorher die richtige Pille vertragen habe, die den Hormonen des Stäbchens entspricht. Laut FA war ich angeblich der erste Fall einer \"Abstoßung\".

  8. #8
    Ein-Gast
    Gast

    Standard

    ALSO :

    Ich hatte bis vor kurzem die Mirena.
    Meine Erfahrung war die,dass das einsetzten SEHR wehgetan hat,da mein Muttermund sehr eng ist, weil ich ja noch keine Kinder habe.

    Der Vorteil dieser Spirale ist,dass man seine Tage nicht mehr bekommt.
    Am Anfang hat man noch Schmierblutung aber dann bleibt sie ganz weg.

    Ich hatte nie Probleme damit und das entfernen hat null weh getan.

    Man sollte sich überlegen ob man sich sie einsetzten lässt,denn sie ist recht teuer und lohnt sich nur wenn man weiss das man in der nächsten Zeit ( 3-4 Jahren ) keine Kinder haben möchte.
    Es sei denn man hat zu viel Geld.....dann kann man sich sie ja auch wieder nach ein paar Monaten ziehen lassen

    LG Tini 8)

  9. #9
    Ex-Kaiserbraut
    Gast

    Standard

    Ich habe mir die Mirena ja auch im März 04 einsetzen lassen und es hat wirklich ziemlich weh getan, trotz der schwachen Betäubung (des Muttermunds?)! Aber ich bekam für danach auch Schmerztabletten und somit war es halb so wild und auch bald wieder vergessen. Aber unangenehm ist es allemal und falls ich mir wieder mal eine Spirale setzen lassen sollte, habe ich jetzt schon ein mulmiges Gefühl davor...!

    Und dennoch kann ich sie aus meiner Sicht empfehlen und dass man seine Mens nicht mehr bekommt sehe ich als Vorteil.

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Huhu!

    Ist denn das Stäbchen keine Alternative? Vor einer Spirale hätte ich persönlich z.Z. noch irgendwie Angst.

    Liebe Grüße,
    Danie

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Club der Post-Pill-Bräute - Verhüten mit NFP
    Von Anika im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 399
  2. Spirale + Schmerzen
    Von free_bird im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige