Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Thema: ⫸ Vaginalsonografie

12.12.2017
  1. #21
    Nadja
    Gast

    Standard ⫸ AW: Vaginalsonografie

    Hab mal gegoogelt und diesen Text von der Barmer gefunden:

    BARMER - Vaginalsonografie (Vaginalultraschall)

    Beschwerdefreie Frauen routinemäßig im Rahmen der Krebsvorsorge einer Ultraschalluntersuchung zu unterziehen, ist nach Einschätzung des Gemeinsamen Bundesausschusses nicht hilfreich.
    • Zwar ist es mittels Ultraschall grundsätzlich möglich, Eierstockkrebs und Gebärmutterkrebs zu entdecken. Dabei kommt es jedoch nicht selten zu einer falschen Verdachtsdiagnose, die im Fall von Eierstockkrebs nur durch eine Operation bestätigt oder widerlegt werden kann.
    • Die Mehrzahl der Frauen mit einem verdächtigen Ultraschall-Befund würde durch die Folgediagnostik unnötigerweise massiven Ängsten und Strapazen ausgesetzt.
    • Gebärmutterhalskrebs wird wenn, dann nicht durch eine Ultraschalluntersuchung, sondern mit Hilfe eines Zellabstrichs vom Muttermund entdeckt. Der Zellabstrich (Pap-Test) gehört zur Krebsvorsorge.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Newbie Avatar von Fishbone
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    39
    Beiträge
    128
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Vaginalsonografie

    Als ich noch die Pille genommen habe, gehörte das zur Kontrolluntersuchung 2x im Jahr. Nach der Pille wurde das aber weiterhin gemacht. Ich bin gesetzlich Krankenversichert und habe nie was dafür bezahlt...

    LG
    Nadine

  3. #23
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Vaginalsonografie

    Zitat Zitat von Nadja Beitrag anzeigen
    Hab mal gegoogelt und diesen Text von der Barmer gefunden:

    BARMER - Vaginalsonografie (Vaginalultraschall)
    Ja leider!
    Sorry diese Krankenkasse (bei der ich leider noch sein muss) habe ich eh echt gefressen.... Wobei das ja wahrscheinlich auf alle KK zutrifft wenn das schon der gemeinsame Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen fest gelegt hat!

    Besonders fadenscheinig ist ja wohl diese Begründung:

    Zitat Zitat von der Barmer, selber Link wie von Nadja angegeben
    Zwar ist es mittels Ultraschall grundsätzlich möglich, Eierstockkrebs und Gebärmutterkrebs zu entdecken. Dabei kommt es jedoch nicht selten zu einer falschen Verdachtsdiagnose, die im Fall von Eierstockkrebs nur durch eine Operation bestätigt oder widerlegt werden kann.
    Die Mehrzahl der Frauen mit einem verdächtigen Ultraschall-Befund würde durch die Folgediagnostik unnötigerweise massiven Ängsten und Strapazen ausgesetzt.
    Ach aber die Ängste weil man was vielleicht zuspät entdeckt und dann nicht mehr richtig behandeln kann, die sind irrelevant??

    LG Fee

  4. #24
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Vaginalsonografie

    Meine alte FÄ hat das nie gemacht. Erst als ich mal über schmerzen im bauch klagte aber da war dann auch ne Zyste, die sie dann überwachen mußte bis sie weg war.

    Bei der neuen FÄ war ich erst einmal aber die hat auch ein US gemacht. Obs bei ihr standard ist oder ob das der erste allgemeine große Check zur Aufnahme in der Praxis war weiß ich noch nicht.

  5. #25
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Vaginalsonografie

    Bei mir wurde das in der neuen Praxis beim ersten Mal auch umsonst gemacht...

    Dass die Krankenkasse auf ihrer Seite schreibt, dass es gar nicht medizinisch notwendig ist, ist ja klar! Die müssen sich ja rechtfertigen warum sie das nicht zahlen !!

  6. #26
    milkamaus83
    Gast

    Standard ⫸ AW: Vaginalsonografie

    Also bei meinen alten FA war das routinemäßig mit drin.
    Als ich dann den FA gewechselt habe, war ich etwas überrascht, dass ich dafür bezahlen sollte. Ich meine, es sind bei mir 40 EUR. Ich zahle es aber trotzdem und lasse es einmal im Jahr machen. Bin was Krebs und so angeht, eh voll der Schisser! Von daher lasse ich sowas liebend gerne kontrollieren, wenn es angeboten wird.
    Obwohl ich trotzdem nicht verstehe, warum es so teuer ist, einmal das US Gerät zu benutzen. Hat der FA doch so oder so in der Praxis...
    Naja

  7. #27
    Nadja
    Gast

    Standard ⫸ AW: Vaginalsonografie

    Zitat Zitat von Kat Beitrag anzeigen
    Dass die Krankenkasse auf ihrer Seite schreibt, dass es gar nicht medizinisch notwendig ist, ist ja klar! Die müssen sich ja rechtfertigen warum sie das nicht zahlen !!
    So wie ich das lese wurde das so durch den Bundesausschuss festgelegt, in dem Krankenkassen UND Ärzte vertreten sind.

    Ich denke schon, dass es teilweise wirklich Geldmacherei von einigen Ärzten ist.

  8. #28
    Junior Mitglied Avatar von Krümel
    Ort
    im Südwesten
    Alter
    46
    Beiträge
    349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Vaginalsonografie

    Huhu,
    also bei mir wird das auch bei jedem Kontrollbesuch (meist 2-3 mal im Jahr) gemacht und auch wenn ich ausser der Reihe mal vorbeischaue. Zahlen hab ich noch nie was müssen (bin gesetzlich versichert)

    Liebe Grüße
    Krümel

  9. #29
    Mitglied
    Beiträge
    762
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Vaginalsonografie

    Es ist keine Geldmacherei, sondern auf jeden Fall medizinisch wichtig. Was den Bundesausschuss angeht - der denkt auch, Deutschland braucht keine Polioimpfung mehr! Soll ja auch selbst bezahlt werden. Und so viel anderes, was kein Mensch nachvollziehen kann!

    Die Ultraschalluntersuchung ist alleine deshalb schon wichtig, weil ein Gyn. durch Abtasten oder sonstige Untersuchungen niemals eine Zyste oder ein beginnendes Ovarialcarzinom oder Uteruscarzinom oder ähnliches feststellen kann. Klar, das kann er dann vielleicht ein Jahr später bei der Untersuchung, wenn alles schon riesig ist... DAS kann man dann schon tasten! Aber dann ist es oft schon zu spät.

  10. #30
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Vaginalsonografie

    vor SS und umzug wurde das bei mir auch im rahmen der normalen vorsorge kostenlos mitgemacht.
    nun, da wir umgezogen sind und ich eine andere ärztin habe, bezahle ich dafür 25 €. mir reicht das abtasten aus genau den gründen, die vonno beschrieb nicht.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige