Gestern Abend kam bei Report München ein Beitrag zur Belastung unseres Trinkwassers mit Uran. In etlichen Gemeinden liegt der Anteil an Uran im Trinkwasser wohl deutlich über dem zulässigen Höchstwert.

Und ich dachte immer Leitungswasser wäre unbedenklich! Das ist wirklich erschreckend...

Im Netz sind jetzt unzählige Artikel darüber zu finden: Höchstwerte in Süddeutschland: Deutsches Leitungswasser mit Uran belastet | RP ONLINE

Und hier noch der Link zu Food-Watch: http://www.foodwatch.de/kampagnen__t...wasser/bayern/

LG,
Melanie