Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: ⫸ Tinnitus

13.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber Avatar von hase
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.714
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Unglücklich ⫸ Tinnitus

    Huhu,

    seit ein paar Wochen höre ich auf dem linken Ohr ein kleines h und unregelmäßige kleine Terzen drauf. Manchmal ist es auch ein schiefes b und die Terzen sind fast nur noch Sekunden... das ist echt zum Verrücktwerden.

    Letzte Woche hat mich meine Freundin, die Ohrenärztin ist, auf den Kopf gestellt und immerhin ausgeschlossen, dass irgend etwas am Hörnerv oder drumherum nicht stimmt. Zwei Medikamente zur besseren Durchblutung kann ich nicht nehmen, weil ich noch stille. Die Alternative ist nun entweder drei Tage hochdosiert Cortison nehmen (was seltsamerweise mit dem Stillen vereinbar wäre, das gibt man wohl sogar Schwangeren) oder mit viel Trinken und Brühe und Magnesium essen versuchen, die Töne wegzubekommen. Ich versuche jetzt natürlich zuerst die Variante ohne Cortison. Bislang dröhnt das h allerdings lustig weiter...

    Ich würde gerne um den Cortisonversuch herumkommen, lebenslang mit einem wabernden h im Kopf mag ich aber auch nicht herumlaufen!

    Hat jemand von Euch schon mal einen Tinnitus gehabt und überstanden? Ist der vielleicht bei jemandem von allein wieder weggegangen?

    Liebe Grüße!
    Anja


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tinnitus

    Hallo Anja,

    ach herrje, das tut mir sehr leid. Ich hatte sowas nur ab und zu mal ein paar Stunden lang, aber selbst das hat mich immer schon total verrückt gemacht. Ich habe leider deshalb auch keinen ultimativen Tipp für dich, würde aber auch zuerst die sanfte Methode ausprobieren.
    Trotz allem finde ich es übrigens total goldig, wie haargenau du das "Problem" eingekreist und analysiert hast. Eben ganz Meisterin deines Fachs .

  3. #3
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tinnitus

    Ich hab meinen Tinnitus mittlerweile seit 16 Jahren und bin wohl von der Sorte, die lebenlang damit herumlaufen werden .

    Damals konnte man diese Phänomen noch nichtmal benennen und ich hatte Glück, mit meinen 11 Jahren nicht für verrückt erklärt worden zu sein...
    Erstmals checkte mich der HNO-Arzt durch und stellte fest, dass ich eine bestimmte Frequenz nicht hören kann (eben genau die, auf der der Tinnitus liegt), dann musste ich die Augen untersuchen lassen (keine Ahnung warum...), bekam ein CT um einen Hirntumor auszuschließen und musste zum Neurologen (EEG). Alles ergebnislos.
    Und da damals die "Krankheit" Tinnitus noch net wirklich bekannt war, bekam ich auch nicht sofort Medikamente. Darum werde ich nun weiterhin damit leben müssen.

    Aber mittlerweile lebe ich gut damit... im Alltag stört er mich nicht und er fällt mir schon gar nicht mehr auf. Nur wenn ich davon erzähle bzw. daran denke (wie jetzt eben ) höre ich den Ton oder wenn er sich verändert (z.B. nach einem lauten Konzert oder so). Liegt wahrscheinlich daran, dass ich so jung war, als ich ihn bekam.

    Warum ich ihn bekam, ist übrigens bis heute ungewiss. Einerseits könnte es on Höhenunterschieden ausgelöst worden sein (wir waren an dem Tag, an dem er mir das erste Mal abends im Bett auffiel, Schi fahren) oder es war ein Virus (ein paar Tage zuvor hatte ich einen grippalen Infekt).

    Ich wünsche dir, dass du deinen Ton bald wieder los wirst und würde dir raten, so schnell wie möglich was dagegen zu unternehmen (ein Freund von mir bekam rasch Infusionen und ist wieder tinnitusfrei), denn je länger man wartet, umso geringer sind die Chancen, dass er wieder ganz weggeht.

    Lg, Besita

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tinnitus

    Hallo Du Arme!

    Tinnitus ist total blöd und obernervig - gerade zu Beginn, wenn man sich noch überhaupt nicht daran gewöhnt hat! An Deiner Stelle würde ich sofort auf die Cortisontherapie zurückgreifen und hoffen, dass es nicht schon zu spät dafür ist. Ich halte von dieser "ganz viel ausruhen etc. Therapie" nichts.

    Meinen Tinnitus habe ich seit mittlerweile 9 Jahren und ich kann problemlos damit leben. Ich weiß zwar nicht, welchen Ton ich da höre So musikalisch bin ich dann doch nicht. Aber ich kann den Ton ganz gut ignorieren oder überhören.

    Jetzt gerade nehme ich ihn sehr bewusst wahr - ist ja auch klar, denn ich schreibe darüber. Aber ansonsten stecke ich ihn einfach weg.

    Übrigens wird mein Ton lauter, wenn ich Kreislaufprobleme habe. Ist sozusagen ein guter Vorbote dafür!

    Die Ursache ist bei mir auch sehr unklar. Evt. wurde es durch Streß ausgelöst. Aber ich habe inzwischen auch auf dem Ohr eine Schwerhörigkeiten entwickelt und das gemeinsam spricht in meinem Fall wohl für eine Otesklorose. Muss ggf. im Winter mal operiert werden.

    Dir alles Gute und ich drücke Dir die Daumen, dass es noch mal weg geht. Und falls nicht kann ich Dir Hoffnungen machen, dass man sich wirklich daran gewöhnen kann!

    LG
    Ulla

  5. #5
    Vielschreiber Avatar von hase
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.714
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tinnitus

    Ohweh, Besita, das ist ja fürchterlich. Da kann ich Dir ja gar nichts wünschen, oder vielleicht wird ja mal etwas erfunden, das auch Langzeitohrentöne beseitigt! Wenigstens stört es Dich nicht allzu sehr, trotzdem wäre es sicher schöner ohne Ton.

    Ich weiß, dass man nur begrenzte Zeit etwas dagegen tun kann. Leider weiß ich allerdings nicht mehr genau, wann der Ton kam, das ist schon ein paar Wochen her (und ich dachte zuerst, das wäre was hier im Haus). Deshalb versuche ich auch nur bis zum Wochenende, ohne Cortison h-frei zu werden. Wenn das nicht klappt, muss ich wohl oder übel doch Cortison nehmen. Meine Freundin meinte, zwei bis drei Monate lang könnte man damit Erfolg haben, danach ist der Tinnitus bereits chronisch.

    Ehrlich gesagt, habe ich gerade nicht den Eindruck, dass ich das so weg bekomme. Es tönt gerade so nett in meinem Ohr - keine Veränderung bislang; und das Trinken/Magnesium/Brühe-Experiment läuft immerhin schon seit Samstag.

  6. #6
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tinnitus

    wenn ich ehrlich bin, glaube ich auch nicht, dass du mit der jetztigen methode erfolg haben wirst, anja...
    leider hilft ja auch die "hammermethode" nicht immer... ich drück dir jedenfalls die daumen, dass du dein h bald los sein wirst!

    @ulla: ah, eine leidensgenossin
    das mit dem kreislauf ist bei mir übrigens auch oft so, bei mir wird der ton dann immer höher. was ist denn eine otesklorose und was kann man da operieren?

    lg, besita (deren ton übrigens irgendwo bei einem drei gestrichenen a liegt oder so )

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tinnitus

    Eine Otosklerose ist eine Verknöcherung der Gehörknöchelchen, welche zu Schwerhörigkeit, Tinnitus, Schwindel etc. führen kann. Eine Op ist häufig die einfachste und beste Therapie, da dadurch die Schwerhörigkeit aufgehoben oder zumindest minimiert werden kann. Manchmal verschwindet dadurch auch der Tinnitus.

    Alles weitere hier: Otosklerose

  8. #8
    Summersun
    Gast

    Standard ⫸ AW: Tinnitus

    huhu,

    sorry erstmal fürs klein schreiben,aber ich habe phil auf dem arm.

    ich habe meinen tinitus jetzt 8 jahre und auch heute noch nervt er mich manchmal,gerage wenn ich stress habe wird er lauter und nerviger.

    bei mir war die ursache ein schlag gegen mein ohr, ich hatte ein trommelfellriss und sofort den tinitus.
    ich bekam ein trommelfell-implantat,nach der op dachte ich es würde besser,aber dem war leider nicht so.

    ich habe infusionen bekommen und habe sämtliche tabletten probiert, nichts half.

    mittlerweile kann ich ganz gut damit leben aber am anfang ... Ich musste mit musik hören um schlafen zu können. es hat ganz schön an meinen nerven gezerrt.
    stille,was ist das? manchmal würde ich mich echt freuen,wenn ich mal nichts hören würde,ich kann mir garnicht mehr vorstellen, wie das ist.

    das mit dem kreislauf ist bei mir auch,aber ich könnte ganz gut auf dieses frühwarnsystem verzichten ;O)

    drücke die daumen das du es noch in den griff bekommst

    lg
    katrin

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von MiaKairegi
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    34
    Beiträge
    2.608
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tinnitus

    Hallo,

    Davon kann ich inzwischen (leider) auch ein Lied singen !

    Den ersten Hörsturz hatte ich mit achtzehn, kam aus heiterem Himmel. Auf einem Ohr schlecht gehört und zudem noch Tinnitus....
    Dann hatte ich lange keine Probleme mehr damit. Ich denke als Mitauslöser kann ich bei mir Stress nennen....
    Vor zwei Monaten kams dann wieder eigentlich ohne Vorwarnung. Hauptsächliches Problem da der Tinnitus (quietschend-pfeifende Heizungsrohre bei mir...), denn gehört hab ich recht schnell wieder ganz normal.
    Ich kann dir nur raten: Lass es behandeln. Auch wenn viele sagen, dass es bei Tinnitus nichts nützt, den Versuch würd ich auf jeden Fall machen.
    Bei mir wurde es jedesmal besser und ich hätte im akuten Fall echt alles dafür getan, dass es eben nicht so bleibt... Durchwachte Nächte weil man nicht einschlafen kann sind furchtbar....
    Ich bekam hochdosiert Cortison i.v. über drei Tage und Infusionen zur Durchblutungsförderung und hab noch Tabletten zur Durchblutungsförderung eingenommen. Und auf jeden Fall geschaut, dass ich trinke wie ein Pferd, das fällt mir normalerweise auch immer schwer...

    Bei mir ist der Ton, bzw. die Geräusche eher gesagt, manchmal noch da, aber lang nicht mehr so intensiv, so dass ich es hauptsächlich bei "Stille" merke, damit aber leben kann....

    Gute Besserung wünsche ich dir, versuch wirklich alles um es loszukriegen....

    Lg, Mia

  10. #10
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tinnitus

    Hi Anja,

    bei Sven haben damals Infusionen Kochsalzlösung geholfen. Erst írgendeine Spritze und dann diese Infusionen. Vielleicht ist das ja stillfreundlicher.

    Ich habe eher selten mal nen rauschen oder pfeifen im Ohr, das bekomme ich ganz gut weg, in dem ich mich auf die Atmung konzentriere, also viel Sauerstoff zu mir nehme, ich denke aber, dass wird bei einem andernden Ton nicht viel bringen.

    Gute Besserung.

    LG Eli

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. der Tinnitus/ Hörsturz Thread
    Von softcake im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 70

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige