Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: ⫸ Thromboseneigung und Pille? - auch zB Cerazette

12.12.2017
  1. #21
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Thromboseneigung und Pille? - auch zB Cerazette

    Vor allem finde ich sehr intressant WIE die einzelne ihre Thrombose bemerkt hat -
    das hätt ich nämlich auch nie gewußt...

    @Kerstin: wurde bei Dir geklärt WOHER sie kam?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Thromboseneigung und Pille? - auch zB Cerazette

    Rose, das kommt auch immer drauf an WO die Thrombose sitzt. Das macht auch einen großen Unterschied im Empfinden. Eine Thrombose in der Wade kann sogar völlig unbemerkt bleiben.

    Thrombosen können auch an "ungewöhnlichen" Stellen auftreten. Das muss man auch erst mal wissen.
    Der Onkel meiner Freundin hatte eine im Arm! Hätt ich nicht für möglich gehalten!
    Aber das hat mir auch mein Hämostaseologe gesagt mit dem Vermerk dass ich schon spritzen muss wenn ich mir nur den kleinen Finger gebrochen habe.

  3. #23
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Thromboseneigung und Pille? - auch zB Cerazette

    Nein Rose, woher sie kam, wurde nicht geklärt. Pille war es nicht (hab ich noch nie genommen) und die P-Spritze war schon mehrere Jahre Geschichte. Ich dachte erst "Mist, doch wieder Wasser in den Beinen", aber dann wurde es immer schlimmer, rot, druckempfindlich, grossflächiger etc.

    lg
    Kerstin

  4. #24
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Thromboseneigung und Pille? - auch zB Cerazette

    und wie stuft ihr "blaue flecken" ein? Gefährlich? Normal?

    @Kerstin: wurde eine mögliche Vererbung der anfälligkeit dafür überprüft?

  5. #25
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Thromboseneigung und Pille? - auch zB Cerazette

    @Rose
    wenns danach geht hab ich ne mega Gerinnungsstörung, lach. Ich hab ständig und überall blaue Flecken. Mein Mannlacht sich immer kaputt über mein "Talent"

  6. #26
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Thromboseneigung und Pille? - auch zB Cerazette

    nein Rose. Nach Diagnose wurde nichts weiter gemacht als Spritzen und Marevan verschreiben. Aber mir ist familiär kein Trombosefall bekannt.

    lg
    Kerstin

  7. #27
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Thromboseneigung und Pille? - auch zB Cerazette

    dann würde ich dem bei Gelegenheit vielleicht doch mal nachgehen
    Die Übersicht finde ich ganz gut, da stehen so "die (mir bekannt) gängigsten" Sachen drauf:
    http://www.risiko-pille.de/index.php...-getestet.html

  8. #28
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Thromboseneigung und Pille? - auch zB Cerazette

    @Rose: Also blaue Flecken stuf ich auch nicht als gefährlich ein. Da hab ich nämlich auch großes Talent für. ;-)
    Als bedenklich würd ich den erst einstufen wenn er übermäßig groß wäre ohne dass ich wüsste wie ich ihn mir zugezogen hab.

  9. #29
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von schaf23
    Ort
    Dessau
    Alter
    35
    Beiträge
    4.024
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Thromboseneigung und Pille? - auch zB Cerazette

    Woran kann man denn sonst noch erkennen das man zu Thrombose neigt (außer den Bluttest)? Würde mich ja mal interessieren da meine beiden Omas und auch meine Mutti schon Thrombosen hatten. Und da ich genauso wie die 3 ja schon Krampfadern habe habe ich das womöglich auch . Oder hängt sowas sogar mit den Krampfadern zusammen

  10. #30
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Thromboseneigung und Pille? - auch zB Cerazette

    @Schaf: Das sind eigentlich alles schon Indikatoren für eine mögliche Gerinnungsstörrung und ich würd Dir da zu nem Bluttest bei einem Hämostaseologen (Gerinnungsambulanz) raten.

    Merken tut man das nicht unbedingt. Ich hatte vorher nie irgendwelche Probleme oder Anzeichen dafür.
    Das kam erst in der Schwangerschaft durch die Thrombose selbst ans Licht.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. cerazette - dringende frage
    Von Schokoladenkuchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 19
  2. Erfahrungen Persona und Pille absetzen?
    Von Jo! im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 9
  3. Frage an die Cerazette Benutzerinnen (auch die ehemaligen)
    Von Krümel im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 9
  4. Valette - wer hat die Pille auch nicht vertragen??
    Von Wildcat im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 45
  5. Pille und Antibiotika ??
    Von Schnauzerfrauchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige