Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: ⫸ Schmutzige Ohren?

15.12.2017
  1. #11
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Da muss ich Dir uneingeschränkt Recht geben, ich könnte mich halt nur ab und an über uns alle beömmeln....solche Themen besprech ich auch nur hier...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Zebra
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Teamgirl
    Da muss ich Dir uneingeschränkt Recht geben, ich könnte mich halt nur ab und an über uns alle beömmeln....solche Themen besprech ich auch nur hier...
    aber irgendwie tut es doch auch gut, mal so Themen zu besprechen.
    Besser ich bespreche es hier als mit Kolleginnen am Mittagstisch 8)

  3. #13
    Junior Mitglied Avatar von Corsica
    Ort
    Erding (wiedermal)
    Alter
    35
    Beiträge
    446
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Angie
    Mein HNO hat mir gesagt, ich solle beim Duschen mit dem Duschstrahl auch gründlich das Ohr ausspülen. Das würde an Reinigung reichen. Ich habe auch eigentlich keine Problem mit dreckigen Ohren.
    Aber bitte nicht zu oft - 1x die Woche höchstens.
    Hatte mal ein Ekzem im Ohr (jucken, brennen und vorallem noch mehr jucken), weil ich bei jeder Dusche die Ohren ausgespült habe. Das Schadet den Schleimhäuten!
    Hat mir dann mein HNO gesagt und ich durfte wieder lecker Tropfen reinmachen

  4. #14
    Rose
    Gast

    Standard

    Ohrenkerzen hab ich bei Ohrenweh schon probiert,
    abgesehen daß mein mann sich kaputt gelacht hat weil ich hier mit rauchenden Ohren saß, kann ich die "ausbeute" die beschrieben wurde nicht nacvollziehen, weil
    wie soll das "rauskommen" (hab da grade Vorstellungsschwierigkeiten)
    ic hab die Ohren geräuchert und bin dann mit dem Wattestäbchen vorsichtig rein und habe gesäubert (wie ich es auch sonst mache, ansonsten wirds bei mir ziemlich eklig und ... *schäm* juckt mich auch IM Ohr. Also bei mir IMMEr Ohrenstäbchen.

    Zu den Ohrenkerzen hätte ich nun aber gerne mehr Details
    (als wie die Ohren dann gerinigt werden sollen )


    (Danke für das Thema! hat mcih immer schon mal intressiert )

  5. #15
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Hallo Zebra,
    also ich denke, es kommt im Sommer zu vermehrter Schmalzproduktion da man ja auch sonst am Körper mehr schwitzt.
    Zumindest bei meinen Kindern könnte ich momentan täglich Ohrenputzen.
    LG blugirl

  6. #16
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard

    Also ich habe bedingt durch meine Heuschnupfen-Allergien auch immer besonderes viel OS(Achtung ABkürzung! :-) )-aber kein Dreck oder so.
    Meine Ohren jucken auch ständig, das macht mich kirre!

    Meine ELtern spülen Ihre Ohren immer mit so nem orangen Gummiball-Ding mit Tülle(weiß nicht wie ich es beschreiben soll!). da kommt warmes Wasser rein und dann über dem Waschbecken ausspülen. Bäh!!!Was da so rauskommt.Musste ich als Kind auch immer machen-ich habe es so gehasst!!Ich hasse überhaupt das Gefühl von Wasser im Ohr!!Würde das nie freiwillig machen(das mit dem Duschstrahl)
    Hatte auch immer Problem mit meinen Ohren(bedingt durch Allergie, was aber keiner wusste), warscheinlich hasse ich das deshalb so.
    Habe auch heute noch eine kleine "Wassertasche" im Ohr und deshalb höre ich schlechter auf dem Ohr.
    Ich nehm Wattestäbchen, die aber auch nicht gut sein sollen. Man soll nur das sichtbare entfernen, das andere ist wichtig für den Transport des Dreckes aus dem hinteren Teil des Ohres. Es gibt auch solche Haken mit denen man das entfernen kann.
    Ne Freundin von mir, lässt es beim HNO absaugen.

    Hab ich gefunden:

    Die Ohrenkerzen sind ein altes Naturheilmittel der Hopi-Indianer Mittel- und Nordamerikas. Sie bestehen aus reiner Baumwolle und 100% Bienenwachs bzw. je nach Sorte gibt es sie mit verschiedenen Kräutern und ätherischen Oelen. In reiner Handarbeit werden die Ohrenkerzen ohne Alufolie, Paraffin oder andere Hilfsstoffzusätze hergestellt. Der Erfolg der Ohrenkerze ist unbestritten, und man kann sich schon nach der ersten Behandlung allgemein und vor allem im Kopfbereich spürbar wohler fühlen.


    Die Wirkung.


    Das Wirkungsprinzip der Ohrenkerze ist einerseits die Wärme, die nach innen reflektiert wird und dadurch die Durchblutung, das Immunsystem und den Lymphfluss aktiviert und andererseits durch das Abbrennen zu einem Druckausgleich der Stirn- und Nasennebenhöhlen führt. Durch den Kamineffekt und die Wärme der innen hohlen Kerze werden Schlackstoffe und Ablagerungen im Ohr abtransportiert und die Kopflastigkeit abgebaut bzw. ausgeglichen.


    Die Kerzen mit ihren verschiedenen Wirkstoffen helfen auf sehr breitem Gebiet,z.B.


    -allgemein schonende Ohrhygiene


    -bei Allergien Heuschnupfen


    -bei akuten und chronischen Beschwerden


    -bei Erkältungen, Stirn- und Nebenhöhlenproblemen und Bronchitis


    -bei Ohrgeräuschen, akuter und altersbedingter Hörschwäche, Gleichgewichtsstörung


    -bei Stress, Prüfungsdruck, Unausgeglichenheit und Migräne


    -bei hyperaktiven Kindern, Konzentrationsschwierigkeiten


    -bei psychosomatischen Störungen und in den Wechseljahren


    -zur Weckung der Sinnlichkeit


    -zur Anregung der Durchblutung und der Lymphtätigkeit



    LG Melli

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Paukenergüsse und taube Ohren
    Von hase im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 89
  2. Keine kalten Ohren mehr!
    Von Mella-h im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 12
  3. Wie bekomme ich Haarfarbe von Finger, Ohren usw???
    Von queeny im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 8

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige