Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: ⫸ Sanostol bei Kindern

13.12.2017
  1. #1
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Sanostol bei Kindern

    Mich beschäftigt seit Tagen die Frage:

    Kann ich meinem Kind Sanostol geben?

    Wie steht ihr dem gegenüber?

    Wir versuchen täglich Obst und Gemüse zu essen, abends beim Abendessen (Gurke, Paprika, Kohlrabi etc) und auch tagsüber bieten wir immer Obst an (Banane, Mandarine, Apfel). Auch in der KITA gibt es eine "Obstpause"...täglich als Zwischenmahlzeit.
    Nur leider wird Greta zunehmend mäkliger und es gehen derzeit fast nur homöopatische Dosen. Paprika gaht allerdings fast täglich.

    Greta ist allerdings ziemlich häufig krank und ich überlege, ob es eine Alternative ZUSÄTZLICH zur Ernährung wäre.

    Wie sind Eure Meinungen/Erfahrungen?

    Gruß Nadine


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sanostol bei Kindern

    Hallo Nadine!

    ALso Sarah bekommt auch Sanostol, weil die Oma es mal mitggebracht hatte (ich hätte es jetzt nicht gekauft). Allerdings nicht so super-regelmäßig.

    Sie nimmt es gern und schaden wird es wohl nicht, wenn man anständig die Zähne putzt

    Ist ja auch viel Zucker drin (gibts aber auch ohne). Ich habe es als Kind heiß und innig geliebt

    Allerdings denke ich, es wird den gleichen Effekt haben, als wenn wir eine Multi-Sprudel-Tablette trinken, viel nützt es nichts, denk ich.

    In Paprika ist doch viel Vit C drin, glaub ich, also ist es ja schonmal gut, dass sie die gern ist.

    Ich glaube, es gibt einfach Leute bzw. Kinder, die anfälliger sind, als andere.

    Vielleicht kann man homöopathisch was zur Immunabwehr machen?

    LG Melli

  3. #3
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sanostol bei Kindern

    Hallo!

    Jolina hatte es auch mal genommen aber ihr hat es nicht so geschmeckt. Meine Kinderärztin riet mir ihr "Rotbäckchensaft" gegen die Abwehrkräfte zu geben. Davon trinkt sie jeden Tag ein kleines Glas.

  4. #4
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sanostol bei Kindern

    ich muss aus Erfahrung sagen, ich nehme jetzt regelmäßig eine Vitamin C+Zink-Tablette und es erwischt mich nicht mehr so heftig mit Schnupfen etc. Daher hatte ich die Idee mit der Nahrungsergänzung.
    Klar werden wir weiter Obst und Gemüse anbieten, denke aber, das reicht bei weitem nicht aus um den benötigten Vitamin C-Bedarf zu decken.

    @Bianca
    ist Rotbäckchensaft aus dem Reformhaus. Gibt es da verschiedene Geschmacksrichtung?

  5. #5
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sanostol bei Kindern

    Ich glaube, da gibts nur die eine, aber den habe ich als Kind auch sehr gerne getrunken.

    Es kommt aber auch sicher auf die Art der Nahrungsergänzung an, also die von Aldi sind sicher nicht so dosiert, wie Centrum (als Bsp. aus der Apo).

    Vielleicht gibts auch speziell in der Apo was für Kinder?

    LG Melli

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sanostol bei Kindern

    Marika nimmt auch (Multi)-Sanostol. (das ist speziell für Kids ab 1 Jahr)
    Sie ißt leider viel zu wenig Obst, dazu das momentane erste Krippenjahr mit vielen Infektionen und die kalte Erkältungszeit.
    Damit angefangen habe ich übrigens sogar auf Anraten meines Arztes, als Marika letztes Jahr 2x kurz hintereinander mit AB behandelt wurde.

  7. #7
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sanostol bei Kindern

    Wir haben zwar das erste Kita-jahr schon hinter uns (mit vielen, vielen Erkrankungen), aber gerade in der kalten Jahreszeit/Erkältungszeit nimmt sie wirklich alles mit.

    Werde mir das Sanostol für Kinder ab 1 Jahr mal ansehen....Danke Rocca.

    @Melli
    Centrum wäre mir glaub ich zu teuer *schäm* aber bestimmt besser als "Aldi".

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Bianca
    Alter
    44
    Beiträge
    4.666
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sanostol bei Kindern

    Zitat Zitat von ich Beitrag anzeigen

    @Bianca
    ist Rotbäckchensaft aus dem Reformhaus. Gibt es da verschiedene Geschmacksrichtung?

    Den gibt es im Reformhaus oder in der Apotheke. Laut Homepage
    von Rotbäckchen Rotbäckchen: Gesunde Kindersäfte: Produkte
    gibt es mehrere, aber in der Apotheke haben sie nur diesen Multi-Klassik.

    Jolina war immer bei Erkältungen mit von der Partie. Sobald im Kindergarten gehustet wurde, war Jolina am nächsten Tag krank. Das hat sich sehr gebessert.

  9. #9
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sanostol bei Kindern

    Hallo
    Meine drei bekommen seid ca 7 Monaten auch den Sanostol Multivitaminsaft ab 1Jahr und ich muss saqgen das die Herrschaften nicht mehr sooo oft krank sind wie sie es früher waren.

  10. #10
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sanostol bei Kindern

    vielen Dank für die positiven "Erfahrungsberichte".

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bauchschmerzen bei Kindern
    Von Danie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 19
  2. Schweißgeruch bei Kindern
    Von Zuckerschnecke im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14
  3. Leberflecke bei Kindern - Erfahrungen ?
    Von utah im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 18
  4. Harnwegsinfekt bei Kindern
    Von Zuckerschnecke im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6
  5. Rituale bei Kindern?
    Von Zebra im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige