Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ⫸ Rückenschule ?!?

16.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von MiaKairegi
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    34
    Beiträge
    2.608
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ Rückenschule ?!?

    Hallo Mädels,

    Hat jemand von euch schonmal wegen Rückenbeschwerden eine Art Rückenschule oder Wirbelsäulengymnastik oder ähnliches gemacht ?

    Ich plag mich jetzt schon eine Weile mit "Ischiasbeschwerden" rum, ich hab nicht wirklich Rückenweh sondern eher "Gesäßschmerzen" die z.B. bei jedem Schritt vom Lendenwirbel ins Bein ausstrahlen.
    Ich kann eigentlich alle Tätigkeiten beruflich normal weiter ausüben.
    Allerdings bei jedem Schritt hab ich echt Schmerzen und auch z.B. beim Sitzen in manchen Positionen oder beim Liegen oder wenn ich manche Bewegungen mache.

    Nun würde ich gerne einen Kurs "Rückenschule" oder sowas machen. Ich denk ich muss wohl meine Rückenmuskulatur stärken und hoffe dadurch dann wieder schmerzfrei zu sein...

    Hat jemand Erfahrungen damit ? Wie ist so ein Kurs aufgebaut, was kostet das ? Kann man selber auch was tun ?

    Danke für eure Erfahrungen

    Lg, Mia


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rückenschule ?!?

    Hi Mia,

    wenn es ausstrahlt ins Bein ist das eigentlich schon ein Anzeichen für nen Bandscheibenvorfall. Muss ja kein großer sein, aber bevor du anfängst mit irgendwelchen Rückenschulen würde ich das erst einmal abklären lassen von einem Arzt.

    Sollte es wirklich ein Vorfall sein, muss der erst auskuriert sein (meist mit ner Tablettenkur) bevor man mit Sport den Rücken aufbauen sollte.

    Ich habe vor Jahren mal eine Rückenschule mitgemacht, die mir auch eine zeitlang was gebracht hat, aber irgendwann war das auch vorbei.

    LG Eli

  3. #3
    aufsteigendes Mitglied Avatar von cleber
    Beiträge
    1.436
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rückenschule ?!?

    Hallo Mia,

    ich habe von der AOK kostenlos einmal einen Wirbelsäulenkurs mitgemacht.
    Es waren 6 Treffen und jedesmal gab es eine kurze Aufwärmphase, indem Spiele zum Kennenlernen gemacht wurden und danach Übungen speziell für den Rücken und 10 Minuten vor Ende etwas in Richtung Yoga zum Ausklingen lassen. Die Leiterin ist immer sehr gut auf uns eingegangen und hat uns auch gefragt, was wir für Übungen wollen.
    Wir haben manchmal mit einem Seil oder Handeln oder auch Bällen trainiert.
    Ich fand es super und würde es auch nochmal machen. Mir hat es wirlich was gebracht. Nur müsste ich auch zu Hause genauso fleißig sein

    LG,
    Clara

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von MiaKairegi
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    34
    Beiträge
    2.608
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rückenschule ?!?

    Hallo ihr beiden !

    Danke schonmal für eure Antworten.

    Das was du beschreibst Clara hört sich gar nicht so schlecht an. Meine KK bietet sowas auch an, aber ich muss mir selbst einen Kurs suchen und dann nachfragen ob sie einen Teil der Kosten mitübernehmen.
    Und ich glaub man muss dann daheim wirklich auch was tun, das würde mir fauler Nuss auch schwer fallen *rotwerd*

    @Eli: Nein, nein, sooo schlimm ist es auch nicht. Ich kann wie gesagt allen Tätigkeiten nachgehn wie sonst auch immer. Es ist nur halt bei manchen Bewegungen wie z.B. auftreten auf das rechte Bein ein Schmerz da.
    Es ist noch nicht so schlimm dass ich zum Arzt muss.
    Hattest du auch dieselben Beschwerden ??

    Lg, Mia

  5. #5
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rückenschule ?!?

    Jupp hatte ich und es war ein leichter Bandscheibenvorfall sowie eine Entzündung (in der Bandscheibe dadrüber). Ich bin auch erst nicht zum Arzt gegangen, aber es wurde dann richtig *autsch*

    Es kostet dich ja nicht wirklich was, wenn du das mal von nem Arzt anschauen lässt. Du bist hinterher sicher, dass es nichts schlimmes ist.

  6. #6
    Summersun
    Gast

    Standard ⫸ AW: Rückenschule ?!?

    Huhu,

    wenn ich es schaffe melde ich mich heute Abend nochmal ausfürhrlich zu dem Thema (kann es aber leider nicht versprechen)

    Ich bin gelernte Gymnastiklehrerin und die Rückenschule war ein Teil meiner Ausbildung.

    Bevor Du jetzt was für den Rücken machst (was immer gut ist) solltest Du es von einem Arzt es abklären lassen,ob es jetzt der Ischias ist oder so wie Eli schreibt, eventuell ein Bandscheibenvorfall..

    lg
    Katrin

  7. #7
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rückenschule ?!?

    Zu deinen Schmerzen kann ich leider nichts dsagen, aber ich mache seit 2 Jahren Kiesertraining und bei mir wirkt es Wunder! Ich habe seitdem nie mehr Rücken- oder Nackenschmerzen gehabt.

    Das mit den Scherzen würde ich aber auf jeden Fall erstmal abklären lassen, gerade auch, weil du ja im Job auch körperlich belastet bist!

    LG Ellen

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von MiaKairegi
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    34
    Beiträge
    2.608
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rückenschule ?!?

    Hallo Mädels !

    Danke, Danke für eure Tipps :-)

    Ich hab gestern noch beim Medizinischen Fitnesscenter hier nachgefragt und die bieten auch "Wirbelsäulengymnastik" an und ich soll mir das mal unverbindlich anschaun, ob es mir zusagt (wär in zwei Wochen das erste Mal und dann einmal die Woche je eine Stunde).

    Zum Arzt geh ich erstmal nicht, auch wenn ich heut Morgen wieder dachte es geht nicht mehr. Ich steh morgens auf und bin nämlich absolut schmerzfrei meistens. Dann geh ich zur Arbeit und die erste Zeit muss ich körperlich noch nicht ran, aber schon nach der ersten halben Stunde fangen trotzdem die Schmerzen dann an - wenn ich das rechte Bein belaste, also z.B. beim Gehen oder beim Autofahren oder sitzen oder so.... Es scheint so, als käme es nicht vom Rücken erstmal.
    Aber ich merk auch so im Steißbeinbereich oder knapp darüber, dass dort der Punkt ist von dem es ausstrahlt, bzw. von dem es ausgeht.
    Morgens also ist nichts, dann wirds im Laufe des Tages immer schlimmer, bis zum Vormittag kurz vor Dienstende tuts dann wirklich weh.
    Aaaaber: Es hindert so nicht bei der Arbeit, ich kann meine Patienten immer noch gleich gut versorgen, mich bücken u.s.w. !

    Und Schmerztabletten nehme ich bisher auch keine - will ich auch nicht (ich will doch schwanger werden, wisst ihr doch :-) )


    @Eli: Wow, Bandscheibenvorfall in deinem Alter ist ja schon krass, ehrlich ! Musst du viel schwer heben oder kam es ganz von alleine ??

    @Ellen: Kiesertraining gibts hier nicht.. Ich wohn doch in der Pampa... hier gibts nicht so viele Möglichkeiten was so Gymnastik und sowas angeht, ich glaub ich muss mich mit dem was mir angeboten wurde anfreunden ;-)

    @Summersun: Schönen Beruf hast du da :-) Ich werd mal schaun wie es jetzt die Woche so wird, die Gymnastik würde ja erst übernächste Woche anfangen, dann kann ich immer noch zum Arzt gehn.

    Lg und schönes Wochenende euch,

    Mia

  9. #9
    Kanya
    Gast

    Standard ⫸ AW: Rückenschule ?!?

    Zitat Zitat von MiaKairegi Beitrag anzeigen
    @Eli: Wow, Bandscheibenvorfall in deinem Alter ist ja schon krass, ehrlich ! Musst du viel schwer heben oder kam es ganz von alleine ??
    Das Alter hat gar nichts zu sagen, finde ich bzw. das sind meine Erfahrungen. Bei mir auf der Arbeit haben von einem 15-köpfigen Pflegeteam 7 einen ärztlich gesicherten Bandscheibenvorfall, die jüngste war bei ihrer Diagnosestellung 27 Jahre alt, der älteste Ende 40, mein Ex-Mann hatte seinen doppelten Vorfall im Alter von 33 Jahren. Es ist definitiv keine Alte-Leute-Krankheit.


    Zitat Zitat von MiaKairegi Beitrag anzeigen
    Zum Arzt geh ich erstmal nicht, auch wenn ich heut Morgen wieder dachte es geht nicht mehr. Ich steh morgens auf und bin nämlich absolut schmerzfrei meistens. Dann geh ich zur Arbeit und die erste Zeit muss ich körperlich noch nicht ran, aber schon nach der ersten halben Stunde fangen trotzdem die Schmerzen dann an - wenn ich das rechte Bein belaste, also z.B. beim Gehen oder beim Autofahren oder sitzen oder so.... Es scheint so, als käme es nicht vom Rücken erstmal.
    Aber ich merk auch so im Steißbeinbereich oder knapp darüber, dass dort der Punkt ist von dem es ausstrahlt, bzw. von dem es ausgeht.
    Morgens also ist nichts, dann wirds im Laufe des Tages immer schlimmer, bis zum Vormittag kurz vor Dienstende tuts dann wirklich weh.
    Aaaaber: Es hindert so nicht bei der Arbeit, ich kann meine Patienten immer noch gleich gut versorgen, mich bücken u.s.w. !
    Dass du morgens beschwerdefrei aufstehst und sich die Beschwerden erst im Laufe des Tages verschlimmern, könnte daran liegen, dass die die Wirbelsäule nachts entlastet wird und sich der galeertartige Kern der Bandscheibe wieder mir Flüssigkeit füllt.


    Zitat Zitat von MiaKairegi Beitrag anzeigen
    Und Schmerztabletten nehme ich bisher auch keine - will ich auch nicht (ich will doch schwanger werden, wisst ihr doch :-) )
    Das mir der geplanten Schwangerschaft wäre für MICH persönlich ein Grund, die Beschwerden näher zu untersuchen (auch wegen der Belastung der Wirbelsäule während der Schwangerschaft).

    Zitat Zitat von MiaKairegi Beitrag anzeigen
    Mir ist eingefallen, dass ich wegen der Sache ja schonmal beim Arzt war ! Denn über Ostern hatte ich es auch richtig, da wars teilweise richtig schlimm, dass ich fast nicht laufen konnte. Da war ich dann während dem Dienst sogar beim Arzt. Der meinte aber auch, dass es nichts schlimmes wäre, sondern halt "Lumboischialgie".
    Lumboischialgie ist wohl eher ein Symptom und keine Krankheitsdiagnose.
    Ich zitier dir vorab schonmal aus einem Link den ich anfänge:
    "Eine Lumboischialgie kann verschiedene zugrunde liegende Ursachen haben. Die mit Abstand häufigste Krankheitsursache ist der Bandscheibenvorfall an der Lendenwirbelsäule."
    Lumboischialgie


    Bitte versteh mich nicht falsch, ich will dir echt nichts einreden, schließlich bist du auch vom Fach.
    Aber sei bitte vorsichtig mit deiner Gesundheit. V.a. bei deinen Schmerzereignissen wäre vielleicht eine gezielte Physiotherapie sinnvoll, die dich zu Übungen anleitet, die du auch zuhause machen kannst. Gezielter Muskelaufbau ist das A und O bei Rückenschmerzen.
    Ich würde deine Schmerzen auf jeden Fall als Warnsignal bewerten.
    Drück dir die Daumen, dass du keinen Bandscheibenvorfall hast, aber behalte es im Hinterkopf bzw. lass ihn ärztlicherseits ausschließen (ggf. mittels CT/Kernspin etc.)

    Alles Gute für dich!

    LG
    Katrin

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von MiaKairegi
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    34
    Beiträge
    2.608
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rückenschule ?!?

    Hallo Katrin !

    Danke für deine Hinweise. Hab jetzt doch auch mal gegoogelt, wobei ich eigentlich eher nicht nach krankheitssymptomen google. Denn da kommt man meist immer gleich aufs schlimmste

    Ich war gestern Abend bei meinem Hausarzt und da ich wieder wie meist abends die ärgsten Schmerzen hatte und er gerade Zeit hatte, hab ichs ihm mal erzählt... Ich hab Diclo/Dexa bekommen und nehme jetzt doch erstmal Diclo Tabletten die nächsten Tage. Ich kann jederzeit wieder vorbeikommen und wenns in ein paar Wochen nicht besser wird, dann soll ich die Wirbelsäule mal röntgen lassen.
    Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass was schlimmeres dahinter steckt, von daher werd ich es jetzt auch so versuchen. Ab Morgen hab ich drei freie Tage und da werde ich Schongang einlegen.

    Darf ich dich fragen, ob du auch Krankenschwester bist und in welchem Bereich du arbeitest ? Ich bin ja "Schwester auf Rädern"

    Danke für deine Tipps und den Link, ich werd wirklich aufpassen, das hab ich mir fest vorgenommen. Erster Schritt war schonmal hier zu posten und um Erfahrungen zu bitten ;-)

    Lg, Mia

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige