Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ⫸ Reichen 2 Schlucke Sekt für einen Migräneanfall?!

12.12.2017
  1. #1
    Milo
    Gast

    Standard ⫸ Reichen 2 Schlucke Sekt für einen Migräneanfall?!

    Moin!!

    Wir haben uns gestern gemütlich bei einem Fläschchen Sekt zusammen gesetzt und geklönt. Ich hab nur 2 Schlucke (echt nicht mehr - der Sekt schmeckte Fürchterlich, ausserdem wollte ich nicht viel davon trinken, da Sekt bei mir Mirgäne auslöst) getrunken und schon knappe 15 Minuten danach die ersten Anzeichen für Migräne verspürt. Hab gehofft, es sind nur nomale Kopfschmerzen - aber nix da. Bin noch in der "es wird noch schlimm-"Phase, es geht mir noch halbwegs...

    Kann es sein, dass sogar kleinste Mengen Sekt gleich einen Anfall auslösen?? Mit was zum Teufel soll ich am Tag der Tage bitte anstossen? O-Saft pur? Oh, wie gemein...

    Was ich sehr gemein finde - es ist Freitag, und bis der grosse Hammer kommt, kanns Samstag werden... Und mein Mittelchen ist alle - der Doc hat mir "Maxalt(R)Lingua 10 mg" verschrieben, das ist das halbwegs einzige, was wirkt... Und von Ibu etc. soll ich die Finger lassen... Werd wohl heute noch zum Doc düsen und mir einen "Vorrat" holen...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard

    Ohje...Du Arme!
    Also aus meinen Erfahrungen, reichen auch 2 Schlucke. Wenn Du darauf reagierst, dann reicht es aus.

    Ich habe schon mal so eine Behandlung bei einem akuten Anfall beim Heilpraktiker gehabt, das hat mir sehr geholfen. Vielleicht kannst Du Deinen Hausarzt dazu mal befragen. Ist zwar nicht günstig das ganze, aber so bist Du nach der Behandlung erlöst und weg ist der Mirgäne-Anfall.

    Wenn Du daürber genaueres wissen möchtest, dann schick ich Dir gerne eine ausführliche PN dazu.

    Gute Besserung!

  3. #3
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Ich hab Käse (besonders Camembert) und schokolade als Migräne-Auslöser bei mir identifiziert. und von beiden reicht schon ein kleines stück (also z.B. 1 scheibe Camembert oder 1-2 Stückchen(!) Schokolade) um einen Anfall auszulösen. Insofern glaube ich schon, dass 2 Schlucke Sekt ebenfalls ausreichend sein können.

    Ich würde dann mit Orangensaftschorle anstoßen, pur find ich den Saft so "dickflüssig" wenn ich Durst habe. :rotwerd:

    LG, Jana

  4. #4
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard

    Es gibt auch Cider, der farblich wie Sekt aussieht. Dann blubbert es wenigstens im Glas.

    lg

    Kerstin

  5. #5
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard

    Boah Jana, ich würd sterben, wenn Schoki bei mir Migräne auslösen würde. Ich hatte nun schon eine ganze Weile keine Migräne mehr *aufholzklopf*, aber normalerweise sind große Wetterschwankungen bei mir Auslöser.

    Ob Sekt das nun auslösen kann, kann ich dir leider nicht beantworten.

  6. #6
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    @eli: ich kanns halt manchmal auch nicht lassen und sitze dann nacher da und jammer ganz erbärmlich... Ich weis genau was passiert, aber manchmal MUSS ein Stück schoki einfach sein.

  7. #7
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.955
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    bei mir reichen 2 Schluck sekt definitiv um einen Migräne-Anfall auszulösen. Aber ich reagier nicht auf jeden Sekt.

    Ich wünsch Dir Gute Besserung.

  8. #8
    Milo
    Gast

    Standard

    Moin!

    Vielen Dank für eure Anteilnahme - irgendwie find ich es "erschreckend", dass es so viele Migräne-Betroffene gibt...
    Bei meinem letzigen Anfall bin ich mit einem blauen Auge davon gekommen - er verlief recht ruhig und im Vergleich zu dem, was kommen kann, recht Schmerzarm...

    Das mit dem Cider ist eine gute Idee - werd ich mal antesten, ob ich darauf negativ reagiere! Und das mit den Sektsorten ist mir auch schon aufgefallen - das war das erste Mal, dass ich roten Krimsekt getrunken habe - auf Geburtstagen haut mich ein Schluck Faber oder MM nicht gleich so fies um...

    @ luca0611

    Würde es dir Umstände machen, mir etwas zum Thema Heilpraktiker zu senden? Mein Hausarzt beschränkt sich auf Tablettchens... Seit ich Diagnostiziert bin, gibts nur noch Pillies :-(

  9. #9
    Maexchen
    Gast

    Standard

    ...

Ähnliche Themen

  1. Sekt oder Selters
    Von Claudia im Forum Spiele | Spielhalle
    Antworten: 1833
  2. Winterreifen oder reichen Allwetterreifen?
    Von Melli78 im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 10
  3. Wieviel Sekt und Kaffee?
    Von Melli1980 im Forum die Torte, das Menü; bzw. Büffet
    Antworten: 4

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige