Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Thema: ⫸ Privatpatient - Kassenpatient :-(

16.12.2017
  1. #31
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    War eben beim Hautarzt und da hab ich es wieder erlebt. Ich saß im Wartezimmer und hatte nen Termin für 16.30 Uhr. Auf einmal hörte ich ein Mädel an der Info sprechen: \"Ich hab keinen Termin, will aber zum Doc. Bin privatversichert...geht das?\" Klar, sie konnte gleich bleiben und ratet mal wer MEINEN Termin um 16.30 Uhr bekommen hat und wer warten durfte :devil:


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Original von Anika:
    War eben beim Hautarzt und da hab ich es wieder erlebt. Ich saß im Wartezimmer und hatte nen Termin für 16.30 Uhr. Auf einmal hörte ich ein Mädel an der Info sprechen: \"Ich hab keinen Termin, will aber zum Doc. Bin privatversichert...geht das?\" Klar, sie konnte gleich bleiben und ratet mal wer MEINEN Termin um 16.30 Uhr bekommen hat und wer warten durfte :devil:
    das würde ich mir nicht gefallen lassen.... ehrlich nicht.




    nochmal zu der privaten, nicht das ich die diskussion langsam leid bin.. :aliena_vampirshrek:

    bei der privaten kommt alles auf den gewählten tarif an. und private bekommen nicht immer 100% der rechnung erstattet.

    und die private ist auch nicht (immer ) die günstigste variante. klar, für den single mann maybe. aber nciht für jemand der familie will.. oder jemad der eh schon krank ist und und und...
    sowas will sehr genau überlegt sein...
    und ich würde mich niemals ausschliesslich privat versichern. obwohl ich schon die chance hatte. lieber gesetzlich und privat zusatzversichert.
    das kommt schlussendlich am günstigsten.

    nur weil ein freund, eine freundin, der mann oder sonstwer ne behandlung bekommen hat, die ihr nicht bekommen habt oder nur zum teil. das muss absolut nicht heissen das ihr schlechter da steht als den privaten.
    ich weiss das sehr viel bei privaten gemacht wird was unnötig ist, weil man ja sicher ist sein geld zu bekommen.
    den schuldner ist der versicherte gegenüber dem arzt.
    und ich find es auch blöde immer die rechnungen einzureichen, die dann geprüft werden, zwischenzeitlich muss ich dann vorab überweisen 8 den rechnungen werden ja fällig ) und ich warte immer noch auf die erstatteung, ggf. bekomm ich die dann auch nicht ganz..

    alles das ist normale abwicklung für nen privatpatienten.


    davon mal abgesehen find ich das solidaritätsprinzip nen sehr schönen gedanken.


    jedes ding hat 2 seiten, immer daran denken, wenn ihr euch mal wünscht privat zu sein..
    ich jedenfalls bekomm schon immer die krise wenn ich an meine zusatzversicherung denke und daran das ich da noch sachen einreichen muss...
    da hab ich doch lieber meine chipkarte und weiss was für kosten auf mich zukommen...


    soft

  3. #33
    Probezeit bestanden
    Beiträge
    205
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hmmm, was mich eigentlich ärgert ist, dass ich mich nicht einfach privat versichern kann, wenn ich nicht über der Einkommensgrenze liege - das heißt, mir bleibt die Versorgung, für die ich auch zahlen würde, verwehrt. Es wäre viel fairer, wenn sich jeder so versichern könnte, wie er möchte - was im Endeffekt auf die Abschaffung der gesetzlichen KK hinausläuft (übrigens rein ökonomisch gesehen auch sinnvoller). Zudem würde ich wirklich gern mal eine Rechnung sehen - bei meinem Mann trifft mich immer der Schlag, was die Ärzte da abrechnen. Ich möchte mir darüber lieber mal bewußt werden können, evtl. auch Ärzte vergleichen können.

    LG Hanne

  4. #34
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    *Hanne voll und ganz zustimm*

    @syd: Soweit ich weiß, wird die Pille für Minderjährige von der gesetzlichen KK bezahlt, von der privaten nicht (nur, wenn sie gegen Akne oder so verschrieben ist, aber nicht als Verhütungsmittel). Und da waren noch ein paar Sachen, die mir gerade nicht einfallen.

    LG Ellen

  5. #35
    aufsteigender Junior Avatar von Sydney
    Beiträge
    524
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Wer weiß, vielleicht haben wir ja bald die Bürgerversicherung.
    Dann können die Beschäftigten der Versicherungen sich auch bald
    alle einen neuen Job suchen! :devil:
    Die Politik macht es möglich.

    LG

    syd

  6. #36
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Original von Sydney:
    Wer weiß, vielleicht haben wir ja bald die Bürgerversicherung.
    Dann können die Beschäftigten der Versicherungen sich auch bald
    alle einen neuen Job suchen! :devil:
    Die Politik macht es möglich.

    LG

    syd

    sag sowas nicht *gnarf*

  7. #37
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Original von Hanne:
    Hmmm, was mich eigentlich ärgert ist, dass ich mich nicht einfach privat versichern kann, wenn ich nicht über der Einkommensgrenze liege - das heißt, mir bleibt die Versorgung, für die ich auch zahlen würde, verwehrt. Es wäre viel fairer, wenn sich jeder so versichern könnte, wie er möchte - was im Endeffekt auf die Abschaffung der gesetzlichen KK hinausläuft (übrigens rein ökonomisch gesehen auch sinnvoller). Zudem würde ich wirklich gern mal eine Rechnung sehen - bei meinem Mann trifft mich immer der Schlag, was die Ärzte da abrechnen. Ich möchte mir darüber lieber mal bewußt werden können, evtl. auch Ärzte vergleichen können.

    LG Hanne

    es gibt die patientenquittung.... du kannst dich schon darüber informieren was dein arzt bei dir abrechnet.

    und du kannst dich als kassenpatient IMMER zum privatpatieneten machen.
    das stichwort heisst: Kostenerstattung. allerdings empfehle ich dir dann ne gute zusatzversicherung.

    und ökonomisch gesehen, das ist nicht der gedanke der GKV.
    er würde sich bei versicherungsfreiheit nicht jder versichern, oder die die sich privat versichern und auf einmal die kosten nicht mehr tragen können, wer würde da wohl auf den kosten sitzen bleiben??


    soft

  8. #38
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard

    Hallo,

    sooo, dann möchte ich mich auch mal kurz zu dem Thema äußern.

    Bin ja in einer Zahnarztpraxis beschäftigt und ich muß sagen, diese Vorzugsbehandlung von Privatpatienten kenne ich nun gar nicht. Diese gab es in keiner der Praxen, in denen ich gearbeitet habe.

    Es gibt auch keinerlei Gründe dafür. Schmerzpatienten, egal ob Privat oder Kasse, kommen sofort in die Praxis. Manche probieren es gerne auf die Tour, wenn sie nicht ihren passenden Termin bekommen:\" Aber ich bin privat versichert!\" Auf unsere Aussage hin, daß bei uns alle gleich behandelt werden ob Kassenversichert oder privat, sind sie dann meistens schnell ruhig.

    Dann mal zu dem Vorurteil, bei den Privatpatienten, könne man mehr abrechnen. Das ist ein sehr, sehr hartnäckiges Vorurteil. Es stimmt wohl das die Privatpatienten eine Rechnung nach Abschluß der Behandlung bekommen und wir nicht bis zu einem halben Jahr auf unser Geld warten müssen, so wie das bei den Kassenpatienten ist. Aber das heißt noch lange nicht, dass die Privatpatienten auch zügig zahlen, wenn diese das Geld der Versicherung erstattet bekommen. Dazu kommt das ständig Rückfragen wegen Kleinigkeiten sind.. (ganz schlimm... Lehrerinnen mit Doppelnamen... von allen Ärzten gefürchtet).

    Der nächste Punkt ist, die Vergütung der Privatpatienten ist seit 1988 fest, das heißt es gab seit über 17 Jahre keine Anpassung an die Inflation. Was bei Kassenpatienten schon eher kam. Ich glaube keinen Angestellten oder Arbeiter zu kennen, der seit 17 Jahren keine Gehaltserhöhung bekommen hat. Und das zu Zeiten, wo der Verwaltungsaufwand mittlerweile so hoch ist, daß jede Praxis ihre eigene Verwaltungskraft einstellen muß.

    Upps, wohl ein bißchen lang geworden.
    Ich möchte nun nicht alle Ärzte über einen Kamm scheren, es gibt immer welche die denken Privatpatienten zu bevorzugen, obwohl es dafür normalerweise keinerlei Gründe gibt. Wenn dann müßte eigentlich der Kassenpatient vorgezogen werden, da diese schon darauf eingestellt sind Zuzahlungen zu leisten, ohne größere Diskussionen...

    Meine Meinung dazu... aus der Praxis sozusagen.

    Lg Wuermelchen

  9. #39
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    ja, aber die punktewerte sind andere. das hast du unterschlagen ;-)

  10. #40
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard

    Ok, die sind andere, aber wenn man manche Positionen gegenrechnet, ist das so, das manche Positionen aus der GOZ zum Regelfaktor 2,3 weit unter dem Kassensatz liegen...

    Das ist der Knackpunkt. Und wenn sich dann Patienten beschweren, warum man denn da über den Regelfaktor gegangen ist.... Man kann es manchmal nicht mehr hören.

    Aber immer schön lächeln!!
    Lg Wuermelchen

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige