Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 52

Thema: ⫸ Nierenbeckenentzündung UD: 06.02.

17.12.2017
  1. #41
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    ich war ja mal 10 tage im kh mit so schmerzen, und danach hat es auch ewig gedauert, bis ich wieder fit war.
    kann dir also gut nachfühlen.
    drücke dir daumen, dass es sich bald bessert.

    wurde denn die kultur angesetzt?

    lg conny


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    Oh je,sogar im KH warst Du damit?Stellenweise hätt ich es mir auch fast gewünscht,im Gedanken an die stärkeren Schmerzmittel.

    Ja,eine Kultur wurde angelegt und mir wurde gesagt dass sie mich anrufen würden,wenn das AB das der Urologe mir verordnet hat nicht passt und ich ein anderes brauche.Wenn sie nicht anrufen,passt es.Da sich keiner gemeldet hat,scheint es also ok zu sein.

    Naja,nun nutze ich eben die Zeit zum Lesen in der ich sonst nicht viel machen kann momentan.
    Emily ist total lieb,mein Mann hilft mir ein bischen im Haushalt und geht einkaufen und die ganze letzte Woche wurde Emily entweder von meinem Papa,meiner Schwester oder meinem Mann in den Kiga gebracht und geholt.Jetzt hat sie Ferien.
    Es geht also auch dass ich mich ein bischen ausruhen kann.

    Liebe Grüße,Jessi

  3. #43
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    So, nun muss ich mal wieder aus gegebenem Anlass schubsen. :-(

    Jetzt hatte ich echt seit letzten Juli nichts mehr und nun haben wir alle 3 (!!!) hier einen fiesen Harnwegsinfekt. Mein Mann und ich nehmen seit Dienstag AB und Emily seit Freitag.
    Ich könnte heulen, zumal das AB bei meinem Mann und mir nicht anschlägt. :-(
    Mittlerweile tun uns beiden die Nieren weh und der Urin weisst nach wie vor Leukos, Proteine und Blut auf. (Hab Teststreifen hier)

    Ich könnte echt heulen und hab jeden Besuch gecancelt, weil es ja offensichtlich ansteckend ist und das obwohl ich immer das Klo so schrubbe. (Und ich eigentlich dachte dass sei nicht über das Klo ansteckend, aber nachdem Emily es ja auch hat... )
    Mein Mann soll aus dem Grund auch nicht arbeiten gehen. Was weiss ich was wir uns da für ein Bakterium eingefangen haben.
    Wobei ich ja schon ein bischen sauer auf meinen Mann bin, weil der es vor mir hatte und nichts gesagt hat, obwohl er weiss wie anfällig ich da drauf bin.

    Nunja, nun isses passiert.

    Übrigens weiss ich mittlerweile endlich auch wo der Ursprung meiner häufigen Harnwegsinfekte liegt. Ich hab ein Myom in der Gebärmutter, welches auf den rechten Harnleiter drückt und das ist wohl der Verursacher.

    Nun hoff ich mal dass unserem Arzt morgen noch was einfällt, denn da müssen wir morgen wieder hin zur Urinkontrolle.

    Liebe Grüße, Jessi

  4. #44
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 06.02.

    Oh du Arme, das hört sich aber nicht toll an. Und ist ja auch übel das es ansteckend ist. Ich hatte ja auch schon öfter was, aber meinen Mann habe ich noch nie angesteckt. Hat der Arzt den gesagt was es genau ist? Und woher hat dein Mann das den dann? Aber das er nicht zur Arbeit geht ist gut, durfte ich damals auch nicht, als ich ein ansteckendes Bakterium hatte. Damit ich weder Kunden noch Kollegen anstecke.

    Das das AB nich anschlägt is ja wirklich doof.

    Ich drücke die Daumen, das er euch helfen kann. Bei mir hat das Antibotikum gott sei dank immer angeschlagen.

  5. #45
    Vielschreiber Avatar von Sweetangel200379
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.759
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 06.02.

    Ach süße, so nen scheiß!!!

    Ich hatte so einen doofen Infekt ja auch vor gut 2 Wochen mit AB gabe...

    Ich drück dir feste die daumen das der scheiß bei euch schnell wieder weg ist!!!

    Gaaaaaaaaaaaanz viel trinken, Nieren und Blasen-Tee ;-)

    Ich drück dich ganz doll!!!

  6. #46
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 06.02.

    ach du liebe güte!

    ich wünsche euch gute besserung!

    und schließe mich den viel trinken an, auch die kleine.

    ihr hattet aber kein scharlach in letzter zeit, oder?

    denn wenn das nicht richtig verheilt, kann es als nachfolge eine nierenbeckenentzündung geben.

    lg conny

  7. #47
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 06.02.

    Danke für die Besserungswünsche!

    Es geht Emily und mir ein wenig besser. Zumindest sah der US heute besser aus und das AB wirkt wohl noch nach und so müssen wir am Freitag nochmal zur Urin Kontrolle antreten.

    Aber bei meinem Mann sieht es noch nicht so gut aus. Er hat immer noch ordentlich Blut im Urin und nun hat der Arzt beim US eine Zyste an der linken Niere entdeckt.
    Wenn bis Freitag keine Besserung eintritt, muss er zum Urologen zur Blasenspiegelung. Seine Blase sieht vom US her aber nach wie vor nicht dramatisch aus. Also lediglich die Blasenschleimhaut ein wenig mehr.

    Arbeiten gehen soll er so aber immer noch nicht und ist noch die komplette Woche krankgeschrieben.

    Macht mir nun ein wenig sorgen. :-(

    @Conny: Nein, Scharlach hatten wir Gsd nicht.

    Liebe Grüße, Jessi

  8. #48
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 06.02.

    oh jee, das hört sich alles nicht gut an.

    aber schön, dass es emily besser geht.
    laßt euch aber was für den darm geben - zur sanierung nach der antibiose.

    eine zyste in der niere - die kann übrigens auch für das blut verantwortlich sein.
    ich hab ja jede menge davon.
    ich drücke euch die daumen, dass er an der spiegelung vorbei kommt.

    was ich dich noch fragen wollte - hat man eigentlich eine kultur angesetzt - um zu schauen, was für bakterien es sind?
    die meisten antibiotika sind ja breitband.
    aber der nephrologe hat vor jahren im kh zu mir gesagt, eine kultur wäre immer sinnvoll um noch gezielter zu theraphieren.
    ich gehe übrigens bei blasenentzündung und dergleichen nie zum hausarzt, sondern gleich zum urologen.
    aber das hatte ich ja, glaube ich, schon im sommer geschrieben.

    lg conny

  9. #49
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 06.02.

    Conny, nee mein Mann ist da stur und daher waren wir erstmal beim Hausarzt. Ich hab mich aber schon drauf eingestellt dass ich wieder zum Urologen gehe wenn es nicht weg geht.

    Mein Mann meinte zuerst: "Ich geh doch nicht zur Blasenspiegelung". Aber da ist er bei mir an der falschen Adresse! Den bring ich zur Not mit dem Holzhammer hin.

    Wegen der Zyste: Das hab ich nach ein wenig recherchieren im Netz nun auch rausgefunden dass das Blut auch von da kommen kann. Daher wäre es mir schon lieber mein Mann ginge sofort zum Urologen und liese den mal drauf schauen.
    Fakt ist, dass zuerst wohl auch noch ein wenig mehr im Urin war. Also eine Entzündung lag wohl schon vor, wie bei Emily und mir ja auch. Die typischen Anzeichen dafür hat er ja auch.

    Wie ist das denn bei Dir Conny mit den Zysten? Werden die regelmäßig kontrolliert? Machen die irgendwann schmerzen? Können die gefährlich werden? Von alleine gehen die wohl nicht wieder weg, oder?

    Liebe Grüße, Jessi

  10. #50
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 06.02.

    Also ich habe ja auch eine Zyste an der Niere und letztes Jahr war nich wirklich klar, ob vielleicht auch daher die Schmerzen kamen, aber ehrlich, alleine deswegen und ob zu wissen obs was schlimmes ist, hätte ich auch eine Blasenspiegelung gemacht, klar ist das nich toll, da ich aber sowieso zum CT musste und anhand von Urinkontrollen, das ausgeschlossen worden ist, musste ich es nich machen.

    Ich würde da echt meinen Mann auch hinprügeln, der is aber genauso, erstmal gar nich zum Arzt oder was sagen, wenn dann zu irgendeinem Arzt und mit viel Gewalt dann dahin wo er hin soll ich weiß nich wieso die sich immer so anstellen.

    Ich wünsche dir auf jedenfall gute Besserung, und hoffe das ihr beide gute Ergebnisse am Freitag habt.

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige