Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Thema: ⫸ Nierenbeckenentzündung UD: 06.02.

16.12.2017
  1. #31
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    So,nach dem US beim Urologen steht nun fest dass es eine beidseitige Nierenbeckenentzündung ist.Rechts ist stärker betroffen.Dazu ist noch die Harnröhre rechts stark entzündet.
    Im Urin war kaum was zu sehen,aber das sei nicht ungewöhnlich bei einer Nierenbeckenentzündung.
    Ich hatte ja angst dass ich Steine hab,weil der Harnleiter so schmerzt,aber da er nichts gesagt hat von Steinen,geh ich doch davon aus dass es ok ist.
    Er hat mir nun nochmal ein anderes AB verschrieben,weil das von Samstag schon hätte anschlagen müssen,was aber nicht hat und das müsste ich nun ausreichend lange nehmen,damit alles gut ausheilen kann.
    Sollte es nach dem AB noch nicht weg sein,muss ich nochmal hin,oder wenn es nicht besser oder gar schlimmer würde,aber das will ich ja mal nicht hoffen!
    Ansonsten,beim leisesten Anzeichen wieder kommen.

    Derweil viel trinken,Bettruhe halten (haha) und schonen.
    Jetzt muss ich mal schauen ob meine Zecke mich ein wenig liegen lässt.

    Zu allem Übel hab ich heute morgen auch noch meine Mens bekommen,ganze 6 Tage zu früh.Als hätte ich nicht schon genug Schmerzen.Naja,bin ich in unserem Urlaun frei davon!

    Liebe Grüße,Jessi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    oje, ich wünsche dir weiterhin gute besserung!

    was hältst du eigentlich von homöopathie? ich meine, deine krankengeschichte riecht nach nem klassischen fall dafür. immerwiederkehrend, AB schlägt nicht an, das nächste wird probiert etc... (ich war letztens auf einem vortrag )
    meine freundin hatte dasselbe problem mit ständig wiederkehrenden HWIs und zig AB-gaben - irgendwann ging sie zur homöopathin, bekam dann die x-te HWI nur mit globuli weg (ohne AB!) und hatte seitdem kaum mehr probleme damit.

  3. #33
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    Besita,das find ich super und hab auch drauf vertraut nachdem ich im letzten Jahr einen HWI nach dem anderen hatte.Da hab ich dann Bärentraubenbätter in Tablettenform genommen und danach hatte ich jetzt einige Monate Ruhe,bis vor 4 Wochen eben.Wenn das ausgeheilt ist,werd ich mich sicher mal beraten lassen was ich sonst noch nehmen kann bei nem HWI.
    Denn das AB ist mir ein Dorn im Auge!

  4. #34
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    Naja, daß ein AB nicht gleich passt, kann schon mal vorkommen: Wenn der Arzt keine Kultur anlegt (und dazu ist meist keine Zeit, weil man ja akut Schmerzen hat und schnell was braucht), "rät" er ja nur, d.h. er verschreibt was gegen die gängigsten Bakterien. Wenn Deiner diesmal etwas exotischer ist, kann es schon vorkommen, daß man ein anderes AB braucht.

    Was auch gut hilft (vorbeugend) sind Cranberry-Tabletten, aber dann hochdosiert und unbedingt abends vor dem Schlafen gehen einnehmen, damit das über Nacht wirken kann.

    Ist bei Dir jetzt was organisches (z.B. Harnröhrenverengung) ausgeschlossen?

    ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Geduld und baldige Besserung - Nierenbeckenentzündung ist echt was fieses!!

  5. #35
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    Oh je Jessi, wie fies. WIe gehts Dir denn heute? Hoffentlich schlagen die Medikamente an.

    Drück Dich mal.

    Lieben Gruß TAnja

  6. #36
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    @Brianna,danke für den Tipp mit den Tabletten.Die werd ich mir besorgen.
    Ganz ausgeschlossen ist es nicht.Wenn es wieder los geht wird eben gesucht.
    Momentan wurde jetzt nur ne Kultur angelegt und ein US gemacht.

    @Tanja: Danke,aber ich hab immer noch höllische Schmerzen. :-( Ich hoffe dass das AB bald anschlägt,das ist echt nicht schön.
    Hab übrigens ein ganz schlechtes Gewissen,weil ich Dir immer noch keine Bilder geschickt hab,aber das hol ich nächste Woche schnell nach,dann haben Mann und Kind Urlaub.Bis dahin wirds mir ja hoffentlich wieder besser gehen und ich komm dann endlich dazu die Kisten die bei meinem Vater lagern durchzusehen. :-)

  7. #37
    Senior Mitglied Avatar von Evelyn
    Ort
    Rheine
    Alter
    38
    Beiträge
    2.835
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    Oje Jessi, das hört sich echt schlimm an. Ich wünsch dir Gute Besserung und hoffe das dieses AB endlich seine Wirkung zeigt und du dich erholen kannst.

    LG

  8. #38
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    oh je, tut mir leid, dass es so einen herben rückschlag gab.

    wie geht es dir mittlerweile?

    lg conny

  9. #39
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    Danke der Nachfrage Conny!Es ist etwas besser,wenn auch längst noch nicht gut.Ist eben doch ne recht langwierige Sache.
    Schmerzen sind noch immer da,vor allem an den Nieren,aber etwas erträglicher.Fieber ist weg und ich fühl mich auch körperlich besser,aber immer noch geschwächt.
    Ich hab ja aber noch ne Woche AB vor mir.Bis dahin ist es hoffentlich überstanden und wenn nicht,werd ich wohl nochmal beim Urologen vorbeischauen müssen.
    Ich werd das jetzt auf alle Fälle nicht schleifen lassen und beim leisesten Anzeichen zum Urologen gehen.

    Solche Schmerzen brauch ich so schnell nicht wieder!

    Liebe Grüße,Jessi

  10. #40
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nierenbeckenentzündung UD: 17.07.

    Hallo Jessi, oje, Du machst was durch!
    Hoffentlich sind die schmerzen bald besser - ich kenn' die - das ist furchtbar!
    Bei mir hat es auch ewig gedauert, bis man ein AB gefunden hat, was wirklich geholfen hat ... Das war dann auch erst der Urologe.

    Gute Besserung und dass jetzt nix mehr kommt!!

    LG Konny

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige