Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: ⫸ Nichtanlage von Zähnen = Patient zahlt Behandlung selbst?

17.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nichtanlage von Zähnen = Patient zahlt Behandlung selbst?

    Zitat Zitat von Nuni Beitrag anzeigen
    Ich verstehe jetzt auch nicht so ganz wieso die Milchzähne gezogen werden sollen. Vielleicht fallen sie ja auch gar nicht aus, sondern bleiben. Bei einer Freundin von mir ist das so, sie hat bis heute (ist jetzt 28) drei Milchzähne. Die sind nicht ausgefallen, ich nehme an sie hat drunter auch keine Anlagen gehabt. Dann hätte er zumindest keine Löcher und Milchzähne sind doch auch Zähne.
    Danke, nochmal jemand mit Nichtanlage und Milchzähnen im späteren Alter


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nichtanlage von Zähnen = Patient zahlt Behandlung selbst?

    Zitat Zitat von magali79 Beitrag anzeigen
    Zwei Dinge würde ich Dir empfehlen:

    1. Noch einen weiteren Kieferortho fragen...
    2. Ihm egal wie ( auch wenns leider selbst gezahlt werden muss) die Zähne richten lassen. Ich finde nämlich dass es sehr schade ist wenn Kindern die Zähne nicht gerichtet werden und sie ein Leben lang mit schiefen Zähnen rumlaufen müssen..

    Ich hatte übrigens auch ne feste Klammer...

    LG
    Magali
    einen weiteren Kieferorthopäden werde ich dann mal ausfindig machen müssen.
    Wenn nötig wird die Behandlung natürlich gemacht, er kann ja nix dafür und es ist ja nicht so, als müßten wir uns von Butter und Brot ernähren wenn er die Zähne gemacht bekommt.

    Zitat Zitat von Tine Beitrag anzeigen
    Hallo Jessy!

    Mein Onkel hat bis vor kurzem auch noch 2 Milchzähne gehabt weil er bei den oberen Eckzähnen keine Veranlagung für 2. Zähne hat. 35 Jahre lang war das auch kein Problem, nur jetzt haben sie angefangen zu wackeln. Da er nicht mit zwei Zahnlücken rumlaufen möchte hat er sich jetzt Implantate machen lassen. Ich würde jetzt spontan auch sagen das die Zähne bleiben sollen, allerdings weiß ich auch was mein Onkel für die Implantate gezahlt hat und ich denke da wäre eine Zahnspange wesentlich kostengünstiger.

    LG,
    Tine
    Das ist ein Punkt. Spätere Implantate kosten ja eine Menge. Daher bin ich auch so hin und her gerissen. Vielleicht ist die Zahnspange von der Behandlung heute auch wesentlich angenehmer für ihn.

    Zitat Zitat von Mella-h Beitrag anzeigen
    So wie ich das verstanden habe, würden die Milchzähne die Spange ja nicht stören. Die Behandlung wäre nur einfacher wenn sie nicht da wären.


    Aber unter der Spange sind doch dann Löcher bzw. würde dann ja auch sowas wie ein Implantat gemacht werden, oder? Also wenn die so lange halten können, würde ich sie ehrlich gesagt nicht ziehen lassen.
    Und natürlich auch noch ne 2. Meinung einholen.
    Wenn die Milchzähne gezogen wurden hat er links und rechts neben den Schneidezähnen jeweils einen fehlenden Zahn. Dieses Loch wird durch zusammenzurren der restlichen Zähne, nach vorne, gestopft.

    Heute würde man ihm kein Implantat machen, erst wenn er später die Milchzähne verliert und eine Zahnspangenbehandlung nicht mehr möglich wäre (oder nur schwerlich) würde er sich Implantate machen lassen können (so wie Tine´s Onkel).

  3. #13
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Nichtanlage von Zähnen = Patient zahlt Behandlung selbst?

    Zitat Zitat von laluna75 Beitrag anzeigen
    seine Milchzähne sind absolut gesund und kariesfrei. Er hat keinerlei Karies.
    Aber das so mancher Erwachsene auch noch Milchzähne hat, ist ja schon mal eine Info. wie schon geschrieben, er hat bisher nur einen verloren, der Rest mußte immer gezogen werden, weil sie nicht von allein herausfielen.
    Manchmal ist die Natur ein bisschen verrückt.

    Die Milchzähne die ich eben schon bei erwachsenen gesehen habe, sind oft die zweiten Milchbackenzähne. Kommt also häufiger vor als man denkt.

    Wie gesagt, ich kann dir da keinen Tipp geben, möchte ich auch gar nicht, denn das ist Fachwissen, das mir in dem Bereich fehlt. Rechne ja nur ab.

    Wenn du dir unsicher bist, konsultiere noch einen zweiten Kieferorthopäden. Wenn allerdings euer Hauszahnarzt auch dazu tendiert, hast du eigentlich schon eine zweite Meinung. Dein Hauszahnarzt verdient an der Geschichte nichts (nur mal so, ausser vielleicht das Entnehmen der Zähne).

    Lg Dany

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nichtanlage von Zähnen = Patient zahlt Behandlung selbst?

    Ich hab jetzt einen Termin bei einer weiteren Kieferorthopädin ausgemacht. Ende November, schaden kann es nicht. Danke Dir Dany, das war trotzallem doch schon hilfereich für mich

    lg
    laluna

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Mein PC fährt von selbst nach dem Runterfahren wieder hoch
    Von Kanya im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 5
  2. Zahnsanierung Teil 1 - :o( - Schmerzen nach Behandlung
    Von pinkyi im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13
  3. Zahnen
    Von sunrise im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige