Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

Thema: ⫸ Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?

16.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?

    Hallo Linchen,

    ja ich kenne mich schon damit aus, denn ich habe auch eine Kur für mich beantragt, bei der Marie als Begleitperson mitfahren soll. Allerdings wurde dies erstmal abgelehnt und so bin ich jetzt in Widerspruch gegangen und warte nunmehr seit 3 ganzen Wochen auf Antwort *hoff*!!!

    Ablehnhungsgrund war, dass die ambulanten Maßnahmen vor Ort zuerst ausgeschöpft werden müssen.

    Zitat Zitat von connychaos Beitrag anzeigen
    es ist schon korrekt, dass erst alle maßnahmen ausgeschöpft sein müssen, die ambulant gemacht werden können............ das hat mir die frau von der beratungsstelle auch gesagt.
    Wichtig: beide Aussagen sind falsch, da sie einem alten Gesetzesstand entsprechen und seit einiger Zeit schon nicht mehr gelten.

    Ich hatte ein ähnliches Telefonat wir Du mit meiner KK - unmöglich! Aber lass Dich nicht verunsichern, Ihr habt Euch sicherlich eine Kur verdient.

    Du musst Dir aber überlegen, er als Hauptperson und wer als Begleitperson fahren soll!

    Alles Gute und ich drücke Dir fest die Daumen!!!

    Ulla


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?

    danke für Eure ausfürhlichen Antworten

    @conny
    bin bei der DAK

    Gestern beim Kinderarzt sagt uns die Stellvertretung das ich zwar gerne eine Kur machen könne aber sie mir abrät
    Irgendwie raten mir alle davon ab
    Jeder sagt die Kinder kommen kränker wieder als sie hingefahren sind und für mich wäre es Stress pur , 17 uhr Abendbrot und dann auf ein 5m² Zimmer mit der Kröte

    Frag mich nur warum es so viele Kurkliniken gibt wenn es eigentlich nichts bringen soll

    @ulla
    was meinst du wäre besser zu beantragen ?
    Bekommen würde wir beide ein Attest

  3. #13
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?

    Hallo Linchen,

    ich habe letztens in der Zeitung auch einen Artikel drüber gelesen und da wurde auch geschrieben, dass so eine Kur mit so einem Kleinen Kind 1.) für die Mutter unheimlich stressig ist - also von Mutter-Kur keine Spur und 2.) die Kinder sehr oft (meistens wegen des Reizklimas) krank werden und es dann erst richtig doof wird.
    Als wir vor Ostern im Urlaub waren, habe ich auch noch gedacht: gut, dass ich nicht allein hier bin: denn wenn man gar keine Hilfe hat, ist Urlaub echt stressig. z.B. war ich echt froh, wenn ich morgens Lucy kurz zu meiner Mutti ins Zimmer bringen konnte, damit ich in Ruhe duschen konnte oder auch beim Essen: wir haben meistens nacheinander gegessen, damit sich Einer um Lucy kümmern konnte, die natürlich, wenn sie fertig mit Essen war, keinen Bock mehr hatte, ruhig auf ihrem Stuhl zu sitze .... Naja und so Kleinigkeiten.

    Mir fällt es schwer, Dir da was zu raten. Ich würde mich mal in Ruhe umhören und dann alles mal in Ruhe überdenken.

    Lieben Gruß!

  4. #14
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?

    danke auch für Deine Meinung
    Ich werd es so machen
    mich weiter umhören und auch selbst nochmal in mich gehen

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?

    Hm Linchen, ich würde nicht fahren. Es ist schließlich eine Menge stress. Wenn du Behandlungen hast (was ja Dein Grund zur Fahrt überhaupt ist) mußt du den Kleinen abgegeben. Er wird in Fremde Hände gehen müssen, die er weder richtig hat kennenlernen können, noch wirklich intensiv Zeit für ihn haben. Du mußt aber zu diesen Behandlungen, egal wie er schreit, sei es auch nur das er mit anderen Kindern mitweint. Möglicherweise macht ihm das nichts aus, aber du bist nur in der Hetzerei.

    Meine Beiden sind schon so groß und doch empfand ich die letzte Kur/Reha mit ihnen als furchtbar anstrengend. Ich war dauernd krank. Dauernd lag ich im Bett und mußte das Zimmer hüten wegen irgendwas, sodaß ich ein schlechtes Gewissen den Kindern gegenüber hatte, die sich allein haben mit durchwühlen müssen. Dann haben wir noch diese nette Magen-Darm-Viren-Sache gehabt und zusätzlich Verdacht auf Salmonellen, da war kaum noch daran zu denken in die Behandlungen zu gehen. Wenn denn tatsächlich diese statt gefunden haben. Meinen Kindern hat das Klima gut getan, deshalb fahren wir dieses Jahr einfach zum Urlaub in die Berge und sehen mal ob das ihnen auch so gut tut. Wenn ja, machen wir nächstes Jahr alle zusammen so einen Kururlaub.

    Versuche es doch erstmal damit. Das kannst du bestimmt bei der Kasse beantragen. Im Zweifel wären Oma oder Opa oder Dein Mann dabei um sich um Jonathan zu kümmern, sofern du Behandlungen hast.

  6. #16
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?

    danke auch für Deine ausführliche Meinung
    Es scheinen ja doch alle eine ähnliche Meinung zu haben


    Wir fahren eh geplant im Sommer an die Nordsee und die Oma wollt ich im Allgäu auch nochmal besuchen

  7. #17
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?

    die gemeinsamen Mahlzeiten waren so etwa das schlimmste was ich mir vorher nicht hätte ausmalen können. Da waren sehr übergewichtige Kinder und trotzallem stand auf jedem Tisch morgens, Mittags und abends das Kakao-Pulver. Entsprechend nörgelig waren manche Kids. Wie oft waren auf einmal fremde Kinder an unserem Tisch und haben sich einfach hinzugesetzt und die Eltern hat es nicht gestört. Wie häufig waren auf einmal andere Kids mit meinen draußen und weit und breit niemand zu sehen. Manche Eltern haben den Kindern beim Essen geholfen, andere halfen mit der holen Hand nach, dass das Essen drin blieb. Manche hatten kein Problem ihr Kind zu verhaue,n andere schrien einfach nur zusätzlich zum Kind.
    Das Kinderhaus war ein Grauen, dauernd schrie es da drinnen, die Erzieher hatten selbst kaum Nerven und das kommen und gehen (jede Woche reisten neue Patienten an) war der Situation nicht zuträglich. Hinzu kam, das ich mich selbst wenig entspannen konnte und meine zwei einfach echt angenervt waren von dem ewigen Lärm.

    Ob das so gut ist, wenn man sich eigentlich erholen will?

  8. #18
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?

    Zitat Zitat von laluna75 Beitrag anzeigen
    die gemeinsamen Mahlzeiten waren so etwa das schlimmste was ich mir vorher nicht hätte ausmalen können. Da waren sehr übergewichtige Kinder und trotzallem stand auf jedem Tisch morgens, Mittags und abends das Kakao-Pulver. Entsprechend nörgelig waren manche Kids. Wie oft waren auf einmal fremde Kinder an unserem Tisch und haben sich einfach hinzugesetzt und die Eltern hat es nicht gestört. Wie häufig waren auf einmal andere Kids mit meinen draußen und weit und breit niemand zu sehen. Manche Eltern haben den Kindern beim Essen geholfen, andere halfen mit der holen Hand nach, dass das Essen drin blieb. Manche hatten kein Problem ihr Kind zu verhaue,n andere schrien einfach nur zusätzlich zum Kind.
    Das Kinderhaus war ein Grauen, dauernd schrie es da drinnen, die Erzieher hatten selbst kaum Nerven und das kommen und gehen (jede Woche reisten neue Patienten an) war der Situation nicht zuträglich. Hinzu kam, das ich mich selbst wenig entspannen konnte und meine zwei einfach echt angenervt waren von dem ewigen Lärm.

    Ob das so gut ist, wenn man sich eigentlich erholen will?
    meine güte, wo bist du denn da hingeraten.......... hört sich ja schrecklich an. das sind dann wahrscheinlich die kliniken, von denen mir die beraterin abgeraten hat.


    lg conny

  9. #19
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?

    Zitat Zitat von Müsli Beitrag anzeigen
    Hallo Linchen,

    ich habe letztens in der Zeitung auch einen Artikel drüber gelesen und da wurde auch geschrieben, dass so eine Kur mit so einem Kleinen Kind 1.) für die Mutter unheimlich stressig ist - also von Mutter-Kur keine Spur und 2.) die Kinder sehr oft (meistens wegen des Reizklimas) krank werden und es dann erst richtig doof wird.
    Als wir vor Ostern im Urlaub waren, habe ich auch noch gedacht: gut, dass ich nicht allein hier bin: denn wenn man gar keine Hilfe hat, ist Urlaub echt stressig. z.B. war ich echt froh, wenn ich morgens Lucy kurz zu meiner Mutti ins Zimmer bringen konnte, damit ich in Ruhe duschen konnte oder auch beim Essen: wir haben meistens nacheinander gegessen, damit sich Einer um Lucy kümmern konnte, die natürlich, wenn sie fertig mit Essen war, keinen Bock mehr hatte, ruhig auf ihrem Stuhl zu sitze .... Naja und so Kleinigkeiten.

    Mir fällt es schwer, Dir da was zu raten. Ich würde mich mal in Ruhe umhören und dann alles mal in Ruhe überdenken.

    Lieben Gruß!
    das gibt es sichr auch......... meiner mutter ging es damals mit meinem bruder so, allerdings würde ich nie im november mit caro an die nordsee fahren.

    und nie irgendwohin, wo es nur ein einziges zimmer für uns beide gibt.

    was gemeinsamen urlaub angeht, von dem hier noch geschrieben wurde....... hat mein chef gemacht, urlaub mit ambulanten maßnahmen vor ort.
    sicher auch ne möglichkeit.

    lg conny

  10. #20
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?

    wollte nur mal kurz anmerken, dass die anträge über das müttergenesungswerk bei vielen kassen rote tücher sind.

    lg, doro

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bin dann mal in Mutter-Kind-Kur
    Von EliSa im Forum Urlaubsgrüße und Abwesenheit
    Antworten: 13
  2. Mutter-Kind-Kur...Was muß mit?
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  3. Mutter-Kind-Kur (Schwarzwald) - FAZIT!
    Von Linea im Forum Urlaubsgrüße und Abwesenheit
    Antworten: 44
  4. Mutter-Kind-Kur
    Von Butzemaus im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige