Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ kosmetische OP?

13.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Löwenmädchen
    Ort
    Kupferzell
    Alter
    33
    Beiträge
    1.698
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ kosmetische OP?

    Hi ihrs,

    keine angst, ich will mir nicht die Brüste vergrößern lassen oder so
    ich hab mir vor Jahren mal ein Ohrloch ziemlich oben schießen lassen beim Juwelier, ist ja eigentlich garnicht so gut. Beim Piercer nennt sich die Stelle glaub ich Anti-Helix oder so.
    Es hatte sich immerwieder entzündet, es ist aber seit ein paar jahren nun verheilt, aber durch das ewige Entzünden hat sich ein komischer Knubbel gebildet. Ich wollte den Stecker aber nicht rausnehmen, weil ich das an der Stelle so schön fand. Nun hab ich den Salat, mitlerweile stört es mich echt und ich werde auch immerwieder darauf angesprochen, was das ist. Nun bin ich am überlegen, ob ich mir das wegoperieren lasse. Die Frage ist, muss ich die Kosten selbst tragen und wer führt solch eine OP durch?

    Ich wär für eure antworten echt dankbar!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: kosmetische OP?

    Spontane Idee: Vielleicht geht das sogar auf Kassenkosten, denn sowas könnte sich ja theoretisch auch mal bösartig verändern. Ich würde erstmal zum - hm - Hautarzt? gehen.

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Löwenmädchen
    Ort
    Kupferzell
    Alter
    33
    Beiträge
    1.698
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: kosmetische OP?

    also mein Cousin hat seit der geburt eine so komische Stellung am Ohr gehabt, aber nur auf einer Seite, sah nicht tragisch aus oder schmerzte, die Kasse hat es aber bezahlt...
    Oder vielleicht HNO?

  4. #4
    Nadja
    Gast

    Standard ⫸ AW: kosmetische OP?

    Das sind Wucherungen vom Knorpelgewebe, die durch das Schießen mit der Pistole entstanden sind.
    Deshalb soll man sich ein Piercing durch den Knorper nie nie nie vom Juwelier schießen lassen, sondern immer einen Piercer aufsuchen, der das Loch mit einer Hohlnadel sticht.

    Ob man sowas entfernen lassen, kann ich dir nicht sagen. Ich stell´s mir jedenfalls schwierig vor, da ja dann Knorpelgewebe abgetragen werden muss, dass sich durch den Stecker verschoben hat.
    Vielleicht würde ich das mal nem Piercer vorführen, was der dazu meint. Ansonsten wohl beim Hautarzt nachfragen.

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von Löwenmädchen
    Ort
    Kupferzell
    Alter
    33
    Beiträge
    1.698
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: kosmetische OP?

    Zitat Zitat von Naddi Beitrag anzeigen
    Das sind Wucherungen vom Knorpelgewebe, die durch das Schießen mit der Pistole entstanden sind.
    Deshalb soll man sich ein Piercing durch den Knorper nie nie nie vom Juwelier schießen lassen, sondern immer einen Piercer aufsuchen, der das Loch mit einer Hohlnadel sticht.
    Mitlerweile weiß ich das auch, aber damals war ich 14 und noch jung
    Ich habe gerade mal bei meiner KK angerufen und die sagen, die kosten übernehmen sie nur, wenn es medizinisch notwendig ist, also ich denke mal, wenn es jetzt bösartig wäre oder so...

  6. #6
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: kosmetische OP?

    Also nach der Gesundheitsreform werden Folgekosten, die durch Piericings enstehen, nicht mehr gezahlt.
    Ich weiß natürlich jetzt nicht, ob der Teil am 1.4. in Kraft getreten ist und ob das auch für Piercings gilt, die davor gestochen wurden oder halt danach.

    Du solltest mal zum Arzt gehen und klären was es nun genau ist und dann bei deiner Krankenkasse nachfragen, ob das übernommen wird.
    Aber mal ganz ehrlich, wenn sich bei mir ein Knubbel bildet wär ich schon längst bei Arzt gewesen und nicht erst nach ein paar Jahren.

    Suki

  7. #7
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: kosmetische OP?

    Zitat Zitat von Suki Beitrag anzeigen
    Also nach der Gesundheitsreform werden Folgekosten, die durch Piericings enstehen, nicht mehr gezahlt.
    Ich weiß natürlich jetzt nicht, ob der Teil am 1.4. in Kraft getreten ist und ob das auch für Piercings gilt, die davor gestochen wurden oder halt danach.Suki
    da ist aber eine "Kann"-regelung eingebaut, also kann man durchaus die KK dazu bewegen das zu bezahlen. aber immer nur, wenn es mdeizinisch notwendig ist. reine schönheits-op's zahlt keine kasse.

    lg, doro

Ähnliche Themen

  1. Kosmetische Vorbereitungen - wirklich nötig???
    Von Kat im Forum Brautstyling
    Antworten: 29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige