Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Thema: ⫸ Könnt Ihr ein Mittel zur Immunstärkung empfehlen?

11.12.2017
  1. #11
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Könnt Ihr ein Mittel zur Immunstärkung empfehlen?

    Ein klares Ja für die Phönix Kur! Ist aber auch homöopatisch. Finja nimmt es nun seit 2,5 Monaten und wir haben uns von 1 Woche krank - 1 Woche gesund - Rythmus auf 6 Wochen gesund - 1 Woche krank gesteigert. Sie bekommt es weiter bis das Wetter zuverlässig wärmer und trockener ist.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Könnt Ihr ein Mittel zur Immunstärkung empfehlen?

    gegen den Erkältungs und Nebenhöhlenkram bin ich nun großräumgi vorgegangen...
    JEDEN Abend eine Nasenspülung mit Emser Nasensalz
    Abends immer mit der Rotlichtlampe bestrahle und ne Zeitlang, jetzt nicht mehr - Gesichtsdampfbäder oder mindestens inhalieren.

    Das letzt mal wars dann keine Entzündung mehr und ich war mit Sa-Di im Bett dann wieder Einsatzfähig wos früher 3 Wochen mit Antibiotika war.

  3. #13
    Senior Mitglied Avatar von salsa
    Alter
    38
    Beiträge
    1.784
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Könnt Ihr ein Mittel zur Immunstärkung empfehlen?

    Nach Antibiotika empfehle ich einen Darmaufbau mit Symbioflor, ist etwas aufwendiger und muss über längere Zeit eingenommen werden.Aber hilft sehr gut. Dazu gibt es genaue Dosierpläne, die bekommst du auch in der Apotheke.
    Eine andere Möglichkeit, nicht homöopatisch, ist der Darmaufbau mit Omniflora, mindestens 14 Tage täglich eine Kapsel.

  4. #14
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Könnt Ihr ein Mittel zur Immunstärkung empfehlen?

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Wenn da öfter mal AB im Spiel war, würde ich erstmal was in Richtung Darmsanierung machen. Der Darm spielt wohl eine recht große Rolle fürs Immunsystem und gerade der wird durch ABs ziemlich in Mitleidenschaft gezogen.
    War auch mein 1. Gedanke. Omnibiotic, Bioflorin...unbedingt mal wegen der Antibiotika.

    Und auf jeden Fall was Richtung Heilpraktiker, es gibt so viel was man machen kann...Globuli, Schüßler Salze, Farblicht, Rotlicht, Blockaden lösen - ev. auch Shiatsu?

    Ich habe gelesen, dass er davon nichts hält, aber er muß halt wissen ob er was ändern will.

    Ja, das mit der Phönix Kur sind Anika und ich. Ich mache sie jetzt auch für mich selbst :-) Aber das muß man halt durchhalten, 3 Monate 3x täglich immer wechselnde Globulis zu schlucken lt. Plan. Ich glaube, das ist nicht für jeden was.

    Gute Besserung!

    Lg Sweety

  5. #15
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Malo24
    Ort
    zu Hause
    Alter
    42
    Beiträge
    4.273
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Könnt Ihr ein Mittel zur Immunstärkung empfehlen?

    Ich nehme bei den ersten Erkältungsanzeichen WOBENZYM N (im Akutfall bis zu 6x2 Tbl. täglich).

    Habe gesehen, dass es auch WOBENZYM immun gibt, die wirklich zur Stärkung der Abwehrkräfte vorgesehen sind.

    Gibt es von Orthomol nicht auch solche Vitamine, die zur Stärkung der Abwehrkräfte sind? Vielleicht ist das eher was, wenn er an die ganze "Alternative Medizin" nicht glaubt??? Wahrscheinlich ist das ja Stressbedingt. Habe mal geschaut da gäbe es die Orthomol vital m. Das wären ja wirklich einfach nur ein paar Vitamine...

    Ich kenne das mit den Homöopathischen Mitteln und den Männern.

  6. #16
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Könnt Ihr ein Mittel zur Immunstärkung empfehlen?

    Danke euch allen!

    Er hat schon hp mittel genommen,aber er "glaubt" nicht daran(was ja auch nicht nötig ist) und anscheinend hat es noch nie überzeugend geholfen.

    Er würde halt nur nicht zu einem Heilpraktiker/hp gehen,denk ich.

    Ich werde mir das mal alles anschauen.
    Danke
    !!

    LG Melli

  7. #17
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Könnt Ihr ein Mittel zur Immunstärkung empfehlen?

    und wenn er sich einen arzt sucht, der zusätzlich homöopath ist? wär das ev. was?

  8. #18
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Könnt Ihr ein Mittel zur Immunstärkung empfehlen?

    Meinem Mann habe ich wegen ähnlicher Verfassung wie bei deinem Mann auch neulich mal Orthomol Vital M gekauft. http://www.orthomol.de/desktopdefaul.../175_read-135/

    Das fand Anklang. Vor allem, weil es so hübsch klingt und extra für die armen Männer entwickelt wurde.

    Liebe Grüße von Mappy

  9. #19
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Könnt Ihr ein Mittel zur Immunstärkung empfehlen?

    @Mappy

    Hats denn wenigstens geholfen?

  10. #20
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Könnt Ihr ein Mittel zur Immunstärkung empfehlen?

    Dann fühlen sie sich so verstanden.

    Da fragst du etwas! Ob es geholfen hat, habe ich mich auch vorhin gefragt, als ich den Post oben geschrieben habe.

    Gegen MD neulich war es machtlos, aber ansonsten haben die Erkältungsgeschichten einen Bogen um ihn gemacht. Ob wegen 7 Fläschen + 14 Kapseln mag ich nicht sagen.

    Auf jeden Fall hat er sich von der Medizinindustrie und seiner Frau ernst genommen gefühlt. Ist ja auch fast therapeutisch.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand-Was/Wo könnt Ihr empfehlen?
    Von Melli78 im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 3
  2. Könnt Ihr ein Schreibtisch(von Ikea?) empfehlen? Stuhl?
    Von Melli78 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 7
  3. Welche Küchenmaschinen habt Ihr / könnt Ihr empfehlen ???
    Von Simonchen im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 22
  4. Was macht ihr mit euren Bio-Abfällen bzw. welchen Komposter könnt ihr empfehlen?
    Von Besita im Forum Du und Dein Garten (oder Terrasse / oder Balkon)
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige