Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: ⫸ Impfen? pro & contra

18.12.2017
  1. #1
    petkidden
    Gast

    Ausrufezeichen ⫸ Impfen? pro & contra

    Hallo zusammen,

    mich interessiert mal eure Meinung zum Thema "Impfung".
    Bisher hab ich mir nie wirklich Gedanken darüber gemacht (außer Grippeimpfung - die lehne ich seit einigen Jahren ab, weil ich mich danach immer viel schlechter gefühlt habe als ohne!)
    Gestern war ich beim Heilpraktiker - und habe dort wirklich einige Denkanstöße bekommen, die mich immer mehr von Impfungen abkommen lassen...

    Kennt evtl. jemand von euch dieses Buch und kann mir dazu eine Empfehlung geben?
    Impfen: Das Geschäft mit der Angst: Amazon.de: Gerhard Buchwald: Bücher

    Lieben Dank schonmal an alle!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Junior Mitglied
    Ort
    Nähe Salzburg
    Beiträge
    254
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Impfen? pro & contra

    Hallo,

    Ich bin aus dem selben Grund wie du nicht gegen die Grippe geimpft. Wirklich wichtig (!) ist eine Tetanus (Wundstarrkrampf) Impfung, eine Zeckenimpfung (die Biester werden immer giftiger) und Hepatitis B (ich bin gegen A und B geimpft).
    Falls dich ein Tier beisst wirst du gegen Tollwut geimpft, das muss glaub ich sein.
    Wenn du in ein Malariagebiet fliegst ist diese Impfung auch von Nöten, Malaria ist weltweit gesehen noch immer Todesursache Nummer 1.

    Mehr fallen mir auf die schnelle auch nicht ein die ich jetzt für so wichtig empfinde.

    LG Conny

  3. #3
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen? pro & contra

    Im Zusammenhang mit Impfungen bei Kindern gab es hier schon einige heiße Diskussionen.

    Ich lasse mich regelmäßig impfen gegen Tetanus und die 3-fach-Imfung (Polio, Diphterie und nochwas ist das glaub ich). Für mich gehört das dazu, weil ich auch keinen Bock habe diese Krankheiten zu bekommen.

    Grippe lass ich nicht impfen. Hatte ich bisher noch nie und ich gehöre nicht zu den gefährdeten Personen.

    Du wirst aber auch nicht eine richtige Meinung zu dem Thema bekommen. Das sieht jeder ein wenig anders.

    LG Eli

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen? pro & contra

    Ich denke bei diesen Fragen immer, dass wohl viele Krankheiten einfach viel zu selten (durch die Impfungen!!) geworden sind, als dass man noch weiß wie schlimm die waren und wie froh alle Leute waren als man sich endlich impfen lassen konnte!!!
    Letzendlich bauen die Impfgegner ja auch darauf das andere sich impfen lassen, denn so schrumpft die Wahrscheinlichkeit das sie oder ihre Kinder an der Krankheit erkranken könnten.
    Ich bin auch jedes Jahr gegen Grippe geimpft. Klar, ich gehöre zur Risikogruppe und muss auch ganz ehrlich sagen- also wer wirklich mal eine Grippe und nicht nur einen Infekt hatte, der will sicher keine mehr!
    Wollen wir wirklich Kinderlähmung und Co. wieder? Also ich wette darum, dass auch Impfgegner sich das dann nicht verzeihen wenn ihr Kind oder sie selber daran erkranken und dann immer denken müssen: "Das hätte nicht sein müssen wenn wir geimpft gewesen wären"...
    Ich könnte damit nicht leben.

  5. #5
    Junior Mitglied
    Ort
    Nähe Salzburg
    Beiträge
    254
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Impfen? pro & contra

    Zitat Zitat von Gerbera Beitrag anzeigen
    Ich denke bei diesen Fragen immer, dass wohl viele Krankheiten einfach viel zu selten (durch die Impfungen!!) geworden sind, als dass man noch weiß wie schlimm die waren und wie froh alle Leute waren als man sich endlich impfen lassen konnte!!!
    Letzendlich bauen die Impfgegner ja auch darauf das andere sich impfen lassen, denn so schrumpft die Wahrscheinlichkeit das sie oder ihre Kinder an der Krankheit erkranken könnten.
    Ich bin auch jedes Jahr gegen Grippe geimpft. Klar, ich gehöre zur Risikogruppe und muss auch ganz ehrlich sagen- also wer wirklich mal eine Grippe und nicht nur einen Infekt hatte, der will sicher keine mehr!
    Wollen wir wirklich Kinderlähmung und Co. wieder? Also ich wette darum, dass auch Impfgegner sich das dann nicht verzeihen wenn ihr Kind oder sie selber daran erkranken und dann immer denken müssen: "Das hätte nicht sein müssen wenn wir geimpft gewesen wären"...
    Ich könnte damit nicht leben.
    Diese Diskussion hatten wir neulich auch beim Elternabend unserer Jugendgruppe. Da gings ziemlich hoch her und es sind ähnliche Meldungen gefallen.
    Ich persönlich könnte es mir auch nie verzeihen wenn meinem Kind sowas passieren würde.

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Impfen? pro & contra

    Ich bin ein Impf-Fan und bin gegen alles was es gibt geimpft. Ausser Cholera, da hab ich mal ne Überdosis bekommen (jedes Jahr zuviel und irgendwann habe ich mit fett Fieber reagiert jedes Mal), aber das müsste jetzt auch wieder gehen.

    Durch Afrika und die Reiserei in abenteuerliche Länder fahre ich auf Rundumschutz ab.

    Ich begrinse mich gerade etwas...weil den Röteltitter und somit eine Impfauffrischung lasst Ihr doch auch machen...etwas doppelzüngig oder?

  7. #7
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Impfen? pro & contra

    Ich bin fuer Impfungen, meine Kinder sind geimpft und hier drueben wird uns gar nichts anderes uebrig bleiben. Hier darf man nur zur Schule, wenn ausreichender Schutz vorhanden ist.

    Ich selbst bin geimpft und jetzt sowieso. Fuer hier drueben hab ich auch noch extra einen Impfplan vom Konsulat bekommen. Der hat mich etwas abgeschreckt, da auf dem unter anderem diese HPV Impfung drauf stand und die Pflicht fuer Einwanderer sei (zwischen...keine Ahnung mehr, auf jeden Fall bis 26 Jahren)...mit dem Zettel war ich bei meinem Hausarzt, der hat getestet (ich hatte ale Kind Windpocken) und alles aufgefrischt, was aufgefrischt werden musste...nur bei dem HPV hat er gestreikt und ich ebenso. Zum Glueck musste ich die Imfpung dann aufgrund meines Alters (bin vor der medizinischen Untersuchung 27 geworden) dann nicht mehr machen.

    Diese HPV fand und finde ich derzeit unnuetz, mir ist die noch zu suspekt, zumal man nur gegen 3 ?) der vielen verschieden Viren impfen kann, die den Krebs ausloesen koennen...vielleicht aendert sich das ja, wenn meine Tochter in das geschlechtsreife Alter kommt, aber bis jetzt ist das eine der Impfungen, die ich nicht machen wuerde.

    Gegen Grippe lass ich (mich) nicht impfen.

  8. #8
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen? pro & contra

    Ich bin auch für impfungen und habe eigentlich alles wichtige geimpft, werde aber auch alle 2 Jahre durch die arbeit kontrolliert und lasse mich nachimpfen.

    Vorallem mit Kinderwunsch wird ja immer wieder nachgefragt ob der Impfstatus aktuell ist und ich bin sehr froh das ich vor einem Jahr soweit alles auffrischen lassen habe und nun sorgenfrei in der Schwangerschaft bin.
    Mein Kind wird auch alles nötige geimpft bekommen und auch mein Mann werde ich mal treten müssen der hat nämlich schon etwa 15 jahre keine Impfungen gesehen und das finde ich nicht so toll, allein schon fehlende tetanus-Impfung ist irgendwo fahrlässig, man hat sich so schnell mal irgendwo verletzt....

    lg Silvia

  9. #9
    petkidden
    Gast

    Standard ⫸ AW: Impfen? pro & contra

    Röteltiter war bei mir mehr wie ausreichend...
    Aber im Herbst (bevor wir mit KiWu angefangen haben) wurde bei mir die 3er Auffrischung Tetanus usw. gemacht.
    Im Dezember hatte ich die FG...
    Da frag ich mich echt - besteht da ein Zusammenhang???

  10. #10
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Impfen? pro & contra

    Steffi: Nein, da besteht kein Zusammenhang. Ich hatte zwei FG ohne vorherige Auffrischimpfung und 1000e andere Frauen sicher auch. Bei dir besteht nun eben dieser zeitliche Zusammenhang (im weitesten Sinne) und es ist verständlich dass du da ins Grüblen kommst, ob das nicht auch kausal zusammenhängen könnte.
    Die meisten impfkritischen Argumente lassen sich übrigens vollständig widerlegen und der Rest ist zum großen Teil mehr als haarsträubend. Wenn du in der Richtung googelst, achte SEHR genau darauf, ob die getroffenen Aussagen fundiert sind bzw. ob Belege dafür nachgewiesen sind. Dann trennt sich da sehr schnell die Spreu vom Weizen meiner Erfahrung nach.
    Meine persönliche Meinung ist: Nachdem es den großen Schaden durch diverse furchtbare Krankheiten dank der Impfungen nicht mehr gibt, macht man sich eben "Luxusprobleme", indem man sich über vergleichsweise kleine Schäden den Kopf zerbricht, für die Impfungen evtl. verantwortlich sein könnten.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hochzeit mir Farbvorgabe? Pro- Contra
    Von liebende33 im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 46
  2. Filialist contra ... - UD: 10.11.07 Alles paletti!
    Von Cosima im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 63

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige