Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: ⫸ Immunsystem aufbauen?

17.12.2017
  1. #21
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Immunsystem aufbauen?

    *schubs*

    Aus gegebenem Anlass bei mir, schubse ich den Thread mal hoch.

    Ich habe mir einen Infekt geholt und ich war gestern so fertig, dass ich nichtmal gegen Antibiotika protestiert habe.

    Angefangen hat alles Di auf Mi nacht mit Halsschmerzen, gestern morgen auf der Arbeit war ich dann so weiß wie eine Wand, dass die Kollegen mich heimgeschickt haben, bevor ich noch das ganze Büro verseuche.... War dann beim Hausarzt, er wollte mich für den Rest der Woche heimschicken, aber ich hatte ja gerade erst Urlaub und Kollegin ist auch nicht da :-(...

    Nehme noch Umckaloabo, Panthenol Lutschtabletten, Echinacea Lutschtabletten und Meerwassernasenspray.

    Würde aber gerne, wenn das dann durch ist, was zum Aufbau nehmen...

    Ute, was hat Dein HNO denn gesagt?!? Machst Du momentan eine Immun-Aufbau-Therapie? Wenn ja, hilft sie schon?!?

    LG

    *chen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    petkidden
    Gast

    Standard ⫸ AW: Immunsystem aufbauen?

    Hallo *chen,

    bei mir hat im letzten Winter Homöopathie super geholfen! Ich bekam von meinem Heilpraktiker "Ferrum phosphoricum"-Globulli empfohlen (D12). Die habe ich dann 1x täglich unter der Zunge zergehen gelassen (so 5-6 Kügelchen). ... Hatte kaum Schnupfen! Auch in diesem Jahr war ich noch nicht beim Doc!!! (*klopfaufholz*)
    Wenn ich merke, es bahnt sich vielleicht was an (müde, frösteln, kratzen im Hals...) nehme ich einfach 2x die Kügelchen - und noch zusätzlich VitaminC+Zink-Tabletten (2-3x täglich)...

    LG Steffi

  3. #23
    Koryphäe Avatar von Daniga
    Alter
    39
    Beiträge
    5.943
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Immunsystem aufbauen?

    Hallo !

    Da es mich ja nun auch erwischt hatte und im Hinblick auf meinen Ticker, brachte mir eine Freundin gestern dieses:
    "Ortho Expert immun-boost"
    Eine 7-Tages-Kur (Packung 14,95 €)....jeden Tag ein Fläschchen davon trinken.
    Kannte ich noch nicht, aber sie schwört drauf.
    Ich wollt heute mal ein bißchen danach googlen, auf jeden Fall sind jede Menge Vitamine und andere unaussprechliche Dinge drin.

    LG
    Daniga

  4. #24
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Immunsystem aufbauen?

    So, ich möchte mal berichten.

    Ich nehme jetzt seit ca. 5 Wochen jeden morgen ein Actimel (nein, ich habe die Werbung nicht auswendig gelernt), und ich fühle mich insgesamt besser. Dazu mache ich auch gerade noch die vitasprint Aufbaukur, zweimal die Woche ein Fläschchen, und immerhin (seit 5 Wochen) habe ich keinen grippalen Infekt mehr - abgesehen von einer Blasenentzündung vor drei Wochen, aber die habe ich mir wohl auf einem kalten Klo auf der Arbeit geholt....

    Werde die o. g. "Therapie" erstmal weitermachen, einfach, weil ich mich gut dabei fühle.

    LG

    *chen

  5. #25
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Immunsystem aufbauen?

    Hallo!

    Ich hab das im Frühjahr extrem gehabt.Ständig die Nasennebenhöhlen entzündet.
    Meine Hausärztin hat mir eine Eigenbluttherapie empfohlen,ich hab mir dann 4 Spritzen geben lassen und danach war wirklich Ruhe!

    Dabei fällt mir ein dass ich mir einen Termin geben lassen muss.
    Sie hat mir empfohlen dass immer im Februar und im September zu machen dass das Immunsystem sich besser stärkt.

    Liebe Grüße,Jessi

  6. #26
    Junior Mitglied Avatar von Tina_220906
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    446
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Immunsystem aufbauen?

    Also, ich war auch dieses Jahr viel Krank. Es verging keine Woche, an der ich nicht erkältet war. Durch das ständige Arbeits-Pendeln (von Dresden nach Leipzig) ist mein Immunsystem sehr geschwächt gewesen.

    Dann hat ich vor etwas mehr als 4 Monaten mit Colostrum angefangen.

    COLOSTRUM - die Milch der ersten Lebensstunden - ist so alt wie die Mutterschaft selbst. Sie ist ein in der Natur einmaliges Nahrungsmittel, da es SChutz gebende Immunglobuline in höchster, natürlicher Konzentration enthält.
    Kälbchen bekommen ihren Immunschutz ausschließlich über die Erstmilch. Deshalb hat Kuh-Colostrum mit den höchsten Anteil an Immunglobulinen, insbesondere innerhalb der ersten 12 Stunden nach der Geburt.
    Dieses hochwertige Colostrum wird ausschließlich aus überschüssiger Colostralmilch gewonnen.

    Ich bin kein einziges Mal mehr krank gewesen. Wo ich früher öfter Kochschmerztabletten nehmen musste, brauch ich gar keine mehr!
    Das Colostrum nehme ich 1 x täglich . Ich verdünne 1 Esslöffel C. mit Orangensaft (halt nicht mit heißen Getränken zu sich nehmen, da die Wirkung sonst neutralisiert wird).
    Bin mal gespannt, wie es mir im Winter geht.

    VG, Tina

  7. #27
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Immunsystem aufbauen?

    Danke für die vielen Tips!

    Seit gut zwei Monaten war ich jetzt nicht mehr krank, gemacht habe ich nicht viel, außer gelegentlich Actimel zu trinken.

    Mein Plan:

    - Wenn es kühler wird regelmäßig Saunen
    - weiterhin probiotische Joghurtdrinks trinken
    - alle ein oder zwei Monate irgendeine Aufbaukur nehmen (sowas wie das erwähnt Ortho-Zeug,was noch halbwegs bezahlbar ist)
    - Ferrum Phosphoricum, wie empfohlen, denn das hab ich eh zuhause

    Wenn das nichts hilft und ich im Winter wieder so viel krank bin, dann gehe ich mal zur Heilpraktikerin oder versuche andere Eurer Tips.

    Liebe Grüße & Gute Gesundheit!

    tauchmaus

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Mein Immunsystem (ein m,zwei mm, egal) scheint wieder zu ...
    Von Kerstin i Norge im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 4
  2. Immunsystem down - Was dagegen tun?
    Von Anika im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 21
  3. Ständig am kränkeln, wie Immunsystem wieder flottbekommen?
    Von Briddiebritt im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige