Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ⫸ Homöopathie - wie geht das bei Kindern?

15.12.2017
  1. #1
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ Homöopathie - wie geht das bei Kindern?

    Hab mir mal die "alten" Homöopathie-Threads hier durchgelesen und dabei ist mir was aufgefallen:
    bei der klassischen Homöopathie wird doch der "ganze Mensch" behandelt, nicht nur ein spezielles Krankheitsbild.
    Wie funktioniert das dann bei Kleinkindern? Mit denen kann doch zB. kein ewig langes Erstgespräch stattfinden,sondern nur nach eindeutigen Symptomen behandelt werden.. *?*
    Gibts dann da da nur "Standard-Globulies" für die einzelnen Symptome? Oder wie findet man dann die richtigen Globuli? Kann mich jemand aufklären?

    LG, Isabel


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Homöopathie - wie geht das bei Kindern?

    Das würde mich auch interessieren!

    Ich von HP so gar keine Ahnung, bin aber dem ggü. total aufgeschlossen!

    War auch selbst noch nie beim HP! Gibts da extra HP für Kinder oder geht man da zum "normalen"?

    LG Melli

    Off-Topic:

    Isi, man merkt aber, dass Du allein zu haus bist, soviel bist DU um diese Zeit nie hier

  3. #3
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Homöopathie - wie geht das bei Kindern?

    Zitat Zitat von Melli78 Beitrag anzeigen
    Off-Topic:

    Isi, man merkt aber, dass Du allein zu haus bist, soviel bist DU um diese Zeit nie hier
    Oh keine Angst (ich hoffe, die Admins sperren mich nicht bald ) , ab morgen abend hat der Spuk ein Ende, dann ist mein Schatz wieder da und das WoEnde gehört nur uns

  4. #4
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Homöopathie - wie geht das bei Kindern?

    Aaalso soviel ich weiß, gibt es für Kinder so spezielle Typbeschreibungen, zu denen dann bestimmte Mittel besonders gut passen.

    Bei ganz kleinen Babys z.B. geht es darum, wann und wie sie schreien, auch welchen Hautton sie haben, Haarfarbe und sowas.

    Bei größeren Kindern geht es dann schon eher um Charaktereigenschaften, z.B. "passt zu jähzornigen Kindern, die schlecht verlieren können" oder "passt zu ängstlichen Kindern, zu Kindern mit schmalem Körperbau" oder sowas...

    Glaube ich... Aber es gibt ja hier auch einige Mamis mit "praktischer" Erfahrung, soviel ich weiß. Die können sicher noch mehr dazu sagen.

  5. #5
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Homöopathie - wie geht das bei Kindern?

    isi, ich schon wieder

    bei uns war es so, dass wir ein ca. 1 1/2 stündiges gespräch mit unserer hp hatten. ich musste detailiert über die geburt berichten und wie sich hannah entwickelt (das gespräch war ca. 6 - 8 wochen nach der geburt).

    ich war damals wegen hannahs kopf dort und sie hat mir ein globuli dagegen gegeben.

    nun ist es so, dass sie auf die krankheit eingeht, z. b. die mittelohrentzündung. wir stehen dann im ständigen kontakt und sie will über alle entwicklungen bescheid wissen.

    so läufts bei uns ...

    gruß
    sabine

  6. #6
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Homöopathie - wie geht das bei Kindern?

    Ich weiß nicht, wie er es gemacht hat, aber der Schnupfen war nach ein paar Globuli weg und auch Bauchweh hat sie nicht mehr gehabt, seitdem ich mal drei Tage am Stück ein Globuli gegeben habe.

    Ich habe auch über die Geburt erzählt und wie sie im Umgang so ist. Ob die Mittel jetzt Standart-Mittel sind oder über sonst was ausgesucht wurden, das weiß ich nicht - aber hauptsache es hilft

    Liebe Grüße,
    Sabsi,die ihrem Kind nicht unbedingt jetzt schon synthetische Medis verabreichen will (von den paar Tropfen Sab zu Anfang mal abgesehen)

Ähnliche Themen

  1. Eure Erfahrungen mit Homöopathie bei Kindern
    Von Rapunzel im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 7
  2. Wie geht es Euren zweiten / weiteren Kindern?
    Von Linea im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige