Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ⫸ Hilfe - dringende Frage an die, die im Gesundheitssystem tätig sind u./o. Mütter

11.12.2017
  1. #1
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ Hilfe - dringende Frage an die, die im Gesundheitssystem tätig sind u./o. Mütter

    Wir wollen morgen für eine Woche mit Bekannten und deren Freunden in ein gemeinsames Ferienhaus nach Holland fahren.

    Gestern Abend erhielten wir die Mitteilung, dass zwei der anderen Kinder krank sind.

    Eines hat ein Bakterium in der Nasenschleimhaut, welches wahrscheinlich allergiebedingt ist. Aber es ist nicht auszuschließen, ob und wie ansteckend dieses Kind ist.

    Das andere leidet höchstwahrscheinlich an einer Para-Pertussis - einem Nach-Keuchhusten. Ganz sicher ist das auch nicht, und deswegen auch unklar, wie ansteckend.

    Ich kann dazu im inet nur wenig finden, nur das Para-Pertussis ein Keuchhustenerreger ist, der eine milderer Form der Erkrankung auslöst.

    Geimpft ist dagegen wohl keiner, denn die normale Impfung, die auch Caro hat, ist ja gegen den herkömmlichen Keuchhusten.

    Wie einige von euch wissen, ist Caro sehr, sehr anfällig. Sie hatte dieses Jahr seit Juli durchgehend Infekte und ist erst sein anderthalb Wochen mal länger gesund.

    Ich frage mich natürlich, sollen wir diese Reise überhaupt antreten?


    Habt ihr schon mal von so seltsamen Erkrankungen gehört???

    LG Conny


    PS: Natürlich werde ich unsere Kinderärztin morgen anrufen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe - dringende Frage an die, die im Gesundheitssystem tätig sind u./o. Mütter

    Huhu Conny,

    ein Bakterium, welches Allergiebedingt ist? Wie soll man das denn verstehen, eine Allergie hat doch nichts mit Bakterien zu tun?
    Und auch das mit der Para-Pertussis-Sache klingt komisch.

    Also, eigentlich blöd, wenn IHR zu Hause bliebet, wenn Kinder anderer Leute krank sind. Theoretisch sollten DIESE dann daheim bleiben. Ich würd das im großen Kreis nochmal besprechen, wie das die anderen sehen.

    Alles Gute!

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe - dringende Frage an die, die im Gesundheitssystem tätig sind u./o. Mütter

    Conny, habt Ihr eine gemeinsame Wohnung oder ist jeder für sich? Das wäre für mich ganz wichtig, dann könntet Ihr Euch ja ggf. zurückziehen. Ansonsten würde ich das echt diskutieren. Wir haben das schon erlebt und es war echt ätzend.

    Drei Familien für eine Woche in Dänemar, ein "nachkrankes" Kind - angeblich nur ne heftigere Erkältung. In Wahrheit wars die echte Grippe. Nach 2 Tagen zwei weitere kranke Kinder, nach 2 weiteren Tagen 3 kranke Erwachsene und am Ende auch noch Marie mit 8 Monaten... Das ging ganz schön lange, der Urlaub war gelaufen, eine Familie war komplett erkrankt und fuhr früher nach Hause.

    Von daher, würde ich sowas nie wieder machen. Da würde ich klare Absprachen treffen, dass die zu Hause bleiben oder eben ihr. Gerade weil Caro ja so ein schwaches Immunsystem hat.

    LG
    Linea

  4. #4
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe - dringende Frage an die, die im Gesundheitssystem tätig sind u./o. Mütter

    also das Ferienhaus besteht aus einem Wohnzimmer mit Sitzecke, Essplatz und Küchenzeile; 2 Badezimmern und 4 Schlafzimmern.

    Sinn und Zweck der ganzen Veranstaltung ist ja, dass die Kinder zusammen spielen.
    Ich kann mir auch kaum vorstellen, mich den ganzen Tag im Schlafzimmer aufzuhalten.

    Was ich nicht glaube, ist das die betreffende Familie zu hause bleibt. Die Mutter hat das ganze organisiert, O-Ton in der Mail " der Arzt hat gesagt, wir können fahren, sofern der Husten von M. nicht schlimmer wird."

    Verstehen muß man das alles nicht.

    LG Conny

  5. #5
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe - dringende Frage an die, die im Gesundheitssystem tätig sind u./o. Mütter

    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Huhu Conny,

    ein Bakterium, welches Allergiebedingt ist? Wie soll man das denn verstehen, eine Allergie hat doch nichts mit Bakterien zu tun?
    Und auch das mit der Para-Pertussis-Sache klingt komisch.

    Also, eigentlich blöd, wenn IHR zu Hause bliebet, wenn Kinder anderer Leute krank sind. Theoretisch sollten DIESE dann daheim bleiben. Ich würd das im großen Kreis nochmal besprechen, wie das die anderen sehen.

    Alles Gute!
    wahrscheinlich ist das arme Kind durch seine Allergie-Background-Geschichten so geschwächt, dass es für das Bakterium eine leichte Beute war.

    Bis auf die Familie von Caros Freundin kennen wir die anderen Leute ja gar nicht. Im zweiten Haus wohnen nur Paare ohne Kinder.

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe - dringende Frage an die, die im Gesundheitssystem tätig sind u./o. Mütter

    Conny, ruf die doch einfach mal an und gib Deine Sorgen bekannt. Vielleicht hilft das ja? Ansonsten habt Ihr eine Reiserücktrittsversicherung?

    Ich würde nie wieder den Fehler unseres Dänemarkurlaubs wiederholen. Wie auch immer, aber da muss sich eine Lösung finden.

  7. #7
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe - dringende Frage an die, die im Gesundheitssystem tätig sind u./o. Mütter

    ich habe leider keine Telefonnummer von den Leuten - und eine email habe ich heute morgen schon hingeschickt.

    nein, wir haben keine reiserücktrittversicherung - wer rechnet schon mit sowas?!
    wir haben ja keine buchungsunterlagen und nix, weil alles über die freundin von der mutter von caros freundin läuft.

    ist schon doof.

    lg conny

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe - dringende Frage an die, die im Gesundheitssystem tätig sind u./o. Mütter

    Und wie werdet Ihr Euch jetzt entscheiden?

    LG
    Linea

  9. #9
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hilfe - dringende Frage an die, die im Gesundheitssystem tätig sind u./o. Mütter

    Huhu, was das Bakterium in der Nase angeht, würde mit nur Rhinitis einfallen, das kann durch Bakterien oder durch eine Allergie ausgelöst werden. Erkältungsschnupfen quasie und beim Heuschnupfen,schnupfen die Allergika auch. Aber so genau bekomme ich das jetzt auch leider nicht mehr zusammen *sorry* Ich denke man will euch damit sagen dass das Kind einen Schnupfen hat,man aber eher davon ausgeht das es von einer Allergie ist.

    Wäre ich aber bei dem Wetter vorsichtig!

    Para-Pertussis , ist wie du schon schreibst eine Artkeuchhusten,was aber milder verläuft.

    Puh, was machen. Ich weiss es nicht, vielleicht wirklich mal mit deiner Freundin drüber reden.

  10. #10
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hilfe - dringende Frage an die, die im Gesundheitssystem tätig sind u./o. Mütter

    Ich wäre da eher der Typ, der nicht mitfahren würde auch wenn meiner Meinung nach die Mutter der kranken Kinder diejenige wäre, die zu Hause bleiben müsste.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Gardinen an alle, die handarbeits-talentiert sind!
    Von milkamaus83 im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 7
  2. Die einfachen Dinge des Lebens...Rezepte, die gar keine sind ;-)
    Von claudi181 im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 60
  3. Dringende Frage an die Stuttgarter!
    Von angelina im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 9
  4. Mal ne Frage an alle die schon mit dem Tchibobuch angefangen haben oder fertig sind!
    Von Francesca im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 2
  5. Wo sind die Mütter von älteren Kindern/Teenagern ?
    Von Frankstraumfrau im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige