Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: ⫸ Grippeimpfung ja oder nein?

18.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ Grippeimpfung ja oder nein?

    Hallo,
    wie ihr ja schon mitbekommen habt, bin ich ja nächstes Jahr Prinzessin.

    Mein Schatz hat gestern gemeint er würde sich noch gegen die Grippe impfen lassen. Ob ich das nicht auch machen würde weil ich ja besser nicht krank werden würde vor/währden der Session.

    Da hat er schon recht. Aber bisher habe ich immer nur Husten oder/und Schnupfen gehabt - nix wirklich schlimmes. Daher überlege ich ob eine Impfung Sinn macht, denn die schützt ja nur vor Viren.

    Was meint ihr? Habt ihr euch impfen lassen?

    Dank schon mal für eure Antworten.


    P.S. Was kann man sonst evtl. machen um Erkältung und Co vorzubeugen?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Ich lasse mich impfen, ich finde das sinnvoll und meine Ärztin auch. Ich ernähre mich allgemein sehr gesund und vitaminreich und habe selten Erkältungen.

    Eine Virusgrippe ist halt sehr viel schlimmer als ein normalter Infekt. Und wenn Du mit sooo vielen Leuten zusammen kommst, würde ich das auf jeden Fall für sinnvoll erachten.

    LG
    Tanja

    (ps: was ist das eigentlich für ein Bild auf dem Avatar, ist das von Dir?)

  3. #3
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard

    Hi Mella,

    ich persönlich halte nicht viel von Grippeimpfungen. Deswegen werde ich mich nicht impfen lassen.
    Aber ich denke, das sieht auch jeder anders.

    Für deine Abwehr kannst du viel tun:
    -regelmässig in die Sauna gehen
    -Wechselduschen
    -viel Obst mit Vitamin C essen (Kiwi´s, Orangen, Mandarinen)
    -ausreichend Schlaf
    -viel frische Luft, Spaziergänge

    Ich bin ja auch in einem Faschingsverein und hatte aber leider noch nie die Ehre, Prinzessin zu sein.
    Ich wünsch dir somit schon mal eine supertolle Saison und genieß jede Sekunde in vollen Zügen! Es wird bestimmt einmalig!
    Vielleicht können wir ja in Düsseldorf noch ausführlicher quatschen??
    Sorry für Offtopic!

    LG Anja

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sunny
    Ort
    Hessen
    Alter
    38
    Beiträge
    4.296
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Hallo,
    ich weiß auch nicht so richtig, was ich davon halten soll. Hätte jetzt sogar vom Geschäft aus die Chance gehabt mich kostenlos impfen zu lassen, hab es aber doch nicht getan. Ich bin bei soetwas immer vorsichtig. Mein einer Kollege hat sich impfen lassen und war ca. 2 Wochen später mit Grippe im Bett gelegen. Muss jeder für sich entscheiden!
    Lieben Gruss..

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Butzemaus
    Ort
    65618
    Alter
    48
    Beiträge
    4.365
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Ich habe mich heute gegen grippe impfen lassen und meine Kinder auch gleich mit.
    Da wir Asthma haben finde ich das schon besser.

    Hätte es auch ohne Asthma machen lassen , letztes Jahr sind wir auch gegen Grippe geimpft worden.
    Aber es sollte jeder entscheiden .


    Wann ist die Impfung sinnvoll?

    Die Grippe-Impfung wird von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen für:

    * Alle Personen über 60 Jahren, denn die Leistungsfähigkeit des Immunsystems nimmt mit dem Lebensalter ab.

    * Kinder und Erwachsene mit Grunderkrankungen: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie Bluthochdruck oder Angina pectoris, Lungenleiden wie Asthma, Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus, Leber- und Nierenerkrankungen, Organtransplantierte, HIV-Infizierte oder Leukämiepatienten. Diese Erkrankungen schränken die Leistungsfähigkeit des Immunsystems stark ein.

    * Menschen, die mit vielen Personen in Kontakt kommen und damit einer erhöhten Ansteckungsgefahr ausgesetzt sind oder selbst die Infektion auf andere übertragen können. Dazu gehören Lehrer, Busfahrer, Kaufhauspersonal, medizinische Berufe, Tätigkeiten in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr oder Personen, die in Pflege- oder Gemeinschaftseinrichtungen leben.

    * Reisende die während einer Vogelgrippe-Epidemie nach Asien fahren, sollten sich impfen lassen, wenn sie möglicherweise mit Geflügel (Märkte) in Kontakt kommen. Die Impfung verhindert zwar nicht die Infektion mit dem Vogelgrippe-Virus, wohl aber die Verschmelzung eines menschlichen Grippevirus mit einem Vogelgrippe-Virus. Ein solches neu entstandenes Virus könnte eine tödliche Gefahr für die gesamte Menschheit sein.

    Die Impfung ist für Kinder ab dem 6. Lebensmonat möglich.

    Was ist die Grippe-Impfung?

    Die Grippe-Impfung ist ein Totimpfstoff, das heißt der Impfstoff besteht aus Influenza-Viren, welche die Krankheit nicht mehr auslösen können.

    Die Impfung ist eine aktive Impfung, die gespritzt wird. Aktiv deshalb, da der Körper nach der Impfung Abwehrstoffe (Antikörper) gegen das Virus bildet. Infiziert man sich später mit echten Influenza-Viren, werden sie von diesen Antikörpern abgefangen.

    Vor Erkältungen schützt die Impfung nicht, denn Erkältungen werden von einer Vielzahl anderer Viren ausgelöst. Eine Erkältung ruft zwar ähnliche Beschwerden hervor, verläuft jedoch viel harmloser. Sie wird deshalb auch "grippaler Infekt" genannt.


    LG
    Butzemaus

  6. #6
    Nuki
    Gast

    Standard

    Also ich lasse mich jedes Jahr impfen. Als Lehrerin wird man ja tagtäglich mit Bazillen bombardiert und da finde ich das sehr sinnvoll. Allerdings geht es bei der Impfung ja nur um die wirkliche Grippe und nicht um Erkältungen mit Husten und Schnupfen. Die kann man trotzdem bekommen. In meinem Bekanntenkreis ist vor ein paar Jahren eine Freundin umgekommen. Sie war in Grippe erkrankt und gehörte eigentlich gar nicht zu der Risikogruppe. Sie ist daran gestorben. Vielleicht könnte sie noch leben, wenn sie auch geimpft gewesen wäre...

    LG Nuki

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Da ich meine SS-Diabetis nicht losgeworden und somit offizielle Diabetikerin bin hat mein Arzt mich direkt gegen Grippe geimpft. Vorher hatte ich das allerdings nie machen lassen.

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard

    Wir lassen uns nicht gegen Grippe impfen, ich halte auch nicht so viel davon. Alle, die ich kenne, die sich gegen Grippe haben impfen lassen, waren danach richtig heftig krank. Ob dann die Impfung so toll sein kann?

    lg Katja

  9. #9
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Ich habe mich bisher nicht und werde mich auch nicht impfen lassen, obwohl ich in einem medizinischen Beruf arbeite.

    Ich weiß nicht, ob es so sinnvoll ist. klar kann eine Virusgrippe einen schweren Verlauf nehmen, aber ich denke, man kann auch selber viél dafür tun, damit das Immunsystem einiermaßen fit bleibt.

    LG evelyn

  10. #10
    Mitglied
    Beiträge
    762
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Wir bekommen die Impfung auch von der Firma angeboten, ich lass sie auch machen. Nachher werd ich krank, der Chef sieht, dass ich nich beim Impfen war... Naja, so isser halt.

    Aber ich halte nicht sonderlich viel von dieser Impfung. Das Virus verändert sich ja ständig, und ob man dann mit dieser Impfung jedes Virus abdeckt glaube ich nicht...

    Letztes Jahr hab ich mich ebenfalls impfen lassen und hatte dann nicht mal eine Erkältung o.ä. Vielleicht bringts doch was

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Habt ihr und/oder eure Kinder eine Grippeimpfung?
    Von Stefanie81 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 32
  2. Organspenderausweis? Ja oder nein???
    Von queeny im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 28
  3. DJ ja oder nein ?
    Von Dibbi im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige