Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 30 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 296

Thema: ⫸ Gallensteine :(

14.12.2017
  1. #1
    aufsteigendes Mitglied Avatar von pinkyi
    Alter
    38
    Beiträge
    1.103
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Gallensteine :(

    Seit Monaten hatte ich immer mal wieder Oberbauchschmerzen, hatte auch schon ne Ultraschalluntersuchung (da sah man meine Gallenblase aber aus unerfindlichen Gründen gar nicht), und heute (nach einer Nacht ohne Schlaf, dafür mit Höllenbauchschmerzen) hat es sich doch herausgestellt, dass ich Gallensteine hab

    Mein Arzt hat mir nahegelegt, die Gallenblase entfernen zu lassen.

    Hat jemand Erfahrung damit (sowohl Gallensteine als auch OP?)

    Wie lange dauert das denn so, bis man nach der OP wieder auf dem Damm ist? Und wie lang muss man im Kkh bleiben? Und habt Ihr Ernärungstipps, wie ich bis dahin ohne größere Koliken durchkommen könnt?

    LG
    Kathrin (die gleich aber erstmal schlafen geht...)


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Oh je, unangenehme Sache. Meine Schwiegermutter mußte sich auch die Gallenblase im Winter 2008 rausoperieren lassen. Sie war 4 Tage im KH. Nach 2-3 Tagen war sie aber schon wieder so fit, dass sie nach Hause wollte und das quengeln begann. Die OP wird ja mit 3 oder 4 kleinen Schnittchen gemacht. Seitdem hat sie keine Probleme mehr und verträgt sogar wieder fettiges Essen.

  3. #3
    aufsteigendes Mitglied Avatar von papagena
    Ort
    Emmental
    Alter
    36
    Beiträge
    863
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Hallo liebe Kathrin

    Ich musste mir die Gallenblase vor 3 Jahren entfernen lassen. Ich hatte während ein paar Wochen immer wieder Koliken und dachte echt, ich müsste das Zeitliche segnen. Als dann die Diagnose endlich feststand, war ich sehr erleichtert. Bis zum OP-Termin musste ich sehr fettreduziert essen und Antibiothika nehmen.

    Die Gallenblase wurde mit 4 kleinen Schnitten durch die Bauchdecke entfernt und ich durfte nach 2 Tagen wieder nach Hause. Ca. 1 Woche hatte ich Muskelkater im Bauch, ansonsten keine Beschwerden. Seitdem kann ich ganz normal essen, auch fettige Sachen wie Käsefondue. Generell habe ich seit der OP viel weniger Bauchschmerzen!

    Liebe Grüsse und gute Besserung

    Christine

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Stephanie
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.021
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Hallo Kathrin,

    Du Arme. Das tut schw....weh! Ich wünsche gute Besserung. Mit Erfahrungen zur OP kann ich leider nicht dienen.
    Aber schön, mal wieder von Dir zu lesen ( Auch wenn der Anlaß nicht erfreulich ist).

    Liebe Grüße
    Stephanie

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Malo24
    Ort
    zu Hause
    Alter
    42
    Beiträge
    4.273
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Hallo,

    mein Mann hat sich jahrelang mit Gallensteinen rumgeplagt .

    Sogar auf unserer Hochzeit hat er Koliken gehabt . Das war so schrecklich. Wir dachten schon, dass wir die ganze Hochzeit absagen müssen.

    Mittlerweile hat er soch operieren lassen und ist so froh darüber. Leider hatte sich bei ihm alles antzündet so dass auch noch eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hinzu kam, die noch schmerzhafter als die Koliken sein soll. Mit 3 winzig kleinen Bauchschnitten würde die Blase entfernt und er konnte schnell wieder nach Hause.

    Tja, wegen Ernährung musst du wahrscheinlich selbst austesten. Was hast du z.B. gestern gegessen, dass es dich heute so ärgert? Bei meinem Mann war es häufig fettes Essen in Verbindung mit Milchprüdukten. Rohe Zwiebeln verträgt er auch nicht mehr, trotz OP...

    Alles Liebe für dich .

    LG MARION

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sunny
    Ort
    Hessen
    Alter
    38
    Beiträge
    4.296
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Hallo,
    habe mit 15 Jahren die Gallenblase endoskopisch entfernt bekommen. Hatte keine Gallensteine sondern nur Cholesterinsteine. Meine Gallenblase hat ihre Funktion aufgegeben und musste daher raus. Hatte lange Gallenkoliken, die waren so schmerzhaft und furchtbar.
    War 3 Tage im KH und danach durfte ich wieder heim, ich war auch schnell wieder auf den Beinen. Habe 4 kleine Schnitte am Bauch bekommen, seiht man heute kaum noch.

    Ernährungstipps habe ich keine, da ich wirklich nichts mehr essen konnte ohne eine Kolik zu bekommen. Wichtig ist halt nur fettarm, keine Eier usw...

    Wünsche Dir gute Besserung!!!

    Viele Grüße
    Sunny

  7. #7
    aufsteigendes Mitglied Avatar von pinkyi
    Alter
    38
    Beiträge
    1.103
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Hallo Ihr!

    Danke für die Antworten! So außergewöhnlich scheint die Geschichte ja echt nicht zu sein, das beruhigt mich dann doch.

    Mittlerweile glaub ich auch, dass ne OP das beste wäre (nach den Schmerzen heut nacht, viel schlimmer kann die OP nicht sein).
    Allerdings wirds wohl erst im oktober/november was, da ich früher beruflich total ausgelastet bin.

    Naja, ich werde dann jetzt halt genauer drauf achten, was ich esse (jedenfalls keine Snackbox von nordsee mehr, was wohl die Kolik ausgelöst hat, war aber auch unglaublich fett...). Die nächsten Tage auf jeden Fall seehr fettarm, um die Galle nicht wieder zu reizen... Mir ist aber auch grad so gar nicht nach fettigem...

    LG Kathrin

  8. #8
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Gute Besserung !!

    LG

    Sandra

  9. #9
    Profi Avatar von -Vera-
    Ort
    NRW
    Alter
    37
    Beiträge
    3.148
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Ich hab auch keine Gallenblase mehr, sie wurde im Mai 2007 endoskopisch entfernt. Ich wurde dienstags operiert und sonntags entlassen, die "schlimmsten" Schmerzen nach der OP waren die Muskelschmerzen im Bauch vom aufblasen. Die sind allerdings wirklich nichts zu den Kolliken.

    Ich habe zwischen OP und Kolliken auch einige Wochen überbrücken müssen, da meine Leberwerte (durch einen Stein der den Gallengang verstopft hat) sehr schlecht waren. Hab in der Zeit, aus Angst wieder diese Schmerzen aushalten zu müssen, auf jegliches Fett, Kohl, Eigelb etc verzichtet. Resultat war knapp 10 kg Gewichtsverlust (schöner Nebeneffekt).

    Seit der OP hab ich Tage an denen ich alles Essen kann und Tage an denen ich nach fettigem Essen oder Kohl erst einmal ordentlich Durchfall habe.

    Ich wünsche dir sehr das du bis zur OP schmerzfrei bleibst.

    LG Vera

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Jackie
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.021
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Ich habe vor ein paar Wochen die gleiche Diagnose bekommen. Hatte auch immer wieder starke Schmerzen im Oberbauch, die bis in den Rücken zirkuliert haben. Ich konnte nicht mehr liegen, stehen, sitzen.... nachdem ich mich dann teilweise zum Übergeben gezwungen hatte und auch Schmerzmittel intus hatte, wurde es nach ca. 2-3 Stunden wieder besser. Nachdem ich das in einer vorallem beruflich bedingten Stressphase immer häufiger hatte, ging ich zum Arzt und der diagnostizierte eben Gallensteine. Allerdings meinte er, dass er nicht gleich zur Entfernung der Gallenblase raten würde - das wäre quasi die letzte Konsequenz. Ich habe jetzt ein bisschen meine Ernährung umgestellt auf viel Gemüse und weniger Fett, dass offensichtlich auch nicht gut von der Galle verarbeitet werden konnte und im Moment geht es mir gut... Hinzu kommt, dass die bei mir festgestellten Gallensteine lediglich 5 mm groß sind und auch der Gallengang noch nicht geweitet ist, was ein gutes Zeichen dafür ist, dass die Steine nicht anfangen, Richtung Darm zu wandern - wo es dann richtig schmerzhaft wird...

Seite 1 von 30 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gallensteine; UD: 21.09. erneute OP
    Von Sille im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 42
  2. Ich habe Hepatitis!!!UD:Es sind Gallensteine
    Von -Vera- im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 99

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige