Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 9 von 30 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 296

Thema: ⫸ Gallensteine :(

18.12.2017
  1. #81
    Kanya
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Huhu!

    Ich weiss nicht ob es mit dem Wetter zu tun hat, ich hab manchmal so "Phantomschmerzen", also so wie es sich früher anfühlte, wenn ich eine Gallenkolik bekam.
    Ist so ein wundes Gefühl in der ehemaligen Gallenblasenregion, aber keine Schmerzen.
    Das hab ich, wenn ich rohe Zwiebeln gegessen hab, die kann ich seit der OP nicht mehr gut vertragen und lass sie eigentlich auch weg. Aber manchmal isst man sie ja doch, z.B. im Salat oder zu Gyros.
    Sonst geht aber alles (leider ^^).

    LG


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #82
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    So richtige Schmerzen sind es bei mir auch nicht. Eher so ein Zwicken bzw. Drücken. Aber gut, dass ich nicht alleine damit hier stehe :-) Das wollte ich hören. Hatte mir nämlich schon Gedanken gemacht und wollte meinen Doc demnächst mal deswegen befragen.

  3. #83
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Muß nochmal hier was schreiben! Eigentlich dachte ich ja, dass sich das Thema Galle nun endlich erledigt hat. Hat es sich eigentlich auch, denn seitdem ich diese blöden Koliken nicht mehr hab geht es mir blendend!

    Ich kann wieder alles essen nur gekochte Frühstückseier und arg fettiges Essen (z.B. mit Käse Überbackenes) gehen nicht wirklich mehr. Davon bekomm ich gleich Magenkrämpfe und Durchfall. Aber man kann es ja vermeiden wenn man es weiß.

    In den letzten 1-2 Wochen hatten wir 2 sehr heftige Wetterumschwünge und ich hatte richtige Phantomschmerzen, hilfe. Ich war sogar kurz davor zum Doc zu fahren damit er nochmal nachschaut aber nach 2 Tagen nachdem der Wetterumschung durch war war der Spuck vorbei. Das muß ich jetzt aber nicht immer haben. Es tat zwar nicht so weh wie bei einer Kolik aber je nachdem wie ich mich bewegt hab tat mir die Stelle wo die Galle saß weh. Wenn sie nicht weh tat hatte ich so ein Druckgefühl in der Gegend. Selbst beim Draufdrücken zwirbelte es. Jetzt ist der Regen und das kühle Wetter weg und zack hab ich nix mehr.

  4. #84
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    *fiep*
    nachdem ich in unserem Londonurlaub nach deftigen englischen Frühstücksspiegeleiern ne Gallekolik bekam an der wir beide viel Freude hatten
    war ich nun dann doch mal beim Arzt und hab heut nen CT Befunde gekriegt, der mir Gallengries bescheinigt...
    (und ne übergewichtige Bauchbspeicheldrüse hmpf und ne abnehmbedürftige Leber hmf )

    und nu hab ich Angst.
    Ich hab eure Berichte vorwärts wie rückwärts gelesen und jeder sagt "nicht schlimm"
    aber trotzdem.... :/

    @Anika: bei dir ist doch auch die Gerinnungsneigung ein Thema: wie wurde das bei dir gelöst?

    Ich hab erst mal Angst nicht mehr aufzuwachen und dann nen Herzinfarkt zu kriegen :-(

    ach,
    und weils so schön war ham se mir auch gleich noch 2 Zysten 25 mm nicht entzündet, da muß i ch dann auhc noch hin) spendiert. Ist das was schlimmes? (Kinder will ich keine, daher wärs wurscht, kann man die nicht ienfach lassen?)

  5. #85
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Also zur Galle kann ich nichts sagen, aber wieso solltest du einen Herzinfarkt bekommen, wenn deine Bauchspeicheldrüse und Leber abnehmen müssen? Die Angst vor einer OP kann ich aber nachvollziehen, würde mir genauso gehen.

    Zu den Zysten, wo sind die denn? An den Eierstöcken? Im schlimmsten Fall knallen die, was schmerzhaft ist, oder drehen sich irgendwie (damit habe ich aber keine Erfahrung) soll noch schmerzhafter sein. Im besten Fall bilden die sich wieder zurück. Ich wünsche dir das letztere.

  6. #86
    aufsteigendes Mitglied Avatar von pinkyi
    Alter
    38
    Beiträge
    1.103
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    tara: oh nein, gleich so viel! gute bersserung!!!

    zur gallen-op: mach es! die koliken häufen sich irgendwann, und dann wirds echt fies. und gallengries verschwindet leider nicht so einfach

    ja, es ist eine op mit vollnarkose und allen ihren risiken, aber trotzdem ist sie im nachhinein das kleinere übel (ganz abgesehen von den risiken, die man mit gallensteinen hat...). ich bin froh, es gemacht zu haben! und schlecht ging es mir eigentlich nur den OP-tag, danach gings doch schnell wieder bergauf.

    ich drück dir die daumen!

  7. #87
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    den Herzinfarkt fürchte ich wegen der Thromboseneigung die ich habe und ich muß 10 Tage vor der PO meine Aspirin 100 absetzen.
    und ich vertraue Ärzten leider überhaupt n icht

    die Zysten sind an den Eierstöcken.
    Nach googeln werd ich wohl schauen daß ich die Mirena loswerde... die scheint das zu begünstigen :-(
    ohje, das braucht echt kein mensch, ich hatt mich so auf einen schönen Sommer gefreut.
    Meinem Mann hab ich schon angekündigt ne neue Frau zu suchen, für den Fall, wenn ich nicht mehr wiederkommen sollte..... (ichhabsienichtmehralle)

  8. #88
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Ach Tara,

    wegen der Gallensteine würde ich auch sagen:

    machen oder eben

    total enthaltsam leben, damit keine Koliken auftreten. Aber das macht ja nun wirklich keinen Spaß! Und vor allem du weißt ja auch nicht wann Deine Gallensteine zicken machen.

    Zysten kenn ich nicht, aber ich glaub so richtig schlimm ist das auch nicht. Nur behalten solltest Du die auch nicht.

    Ach ja und das die Leber und Deine Bauchspeicheldrüse abnehmen müssen, das dürfte ja zu machen sein. ;-)

    Bzgl der Gerinnungsstörung kann dich sicher ein Arzt Deines Vertrauens aufklären!

    Mach Dir mal keine Sorgen. Der Sommer wird prima, wenn Du jetzt nicht ewig zögerst (weil Grillfleisch und Würstchen sind der Gallensteine beste Freunde ;-) )

    Alles Liebe

    Sille

  9. #89
    Senior Mitglied
    Alter
    35
    Beiträge
    1.737
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    zum Thema Gallenblase kann ich nur sagen: Machen lassen
    Ich hatte 4 Wochen nach der Entbindung ne Gallenkolik, die sich echt gewaschen hat (mein Mann [Arzt] dachte, ich hab ne Lungenemboly). Vorher hatte ich nie Probleme. Ausläser war wohl ein Käsebrot (!), zumindest hab ich nichts anderes gegessen.
    2 Tage nach der Kolik bin ich operiert worden, 2 Tage nach der OP bin ich heim und habe meine Kinder versorgt Richtig dreckig ging es mir nur in der Nacht nach der OP, weil ich wg. der Narkose ziemlich reiern musste.

    Mir geht es super, ich hab meine Gallenblase noch nicht vermisst!

    LG, SCHNECKLE

  10. #90
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    @tara
    in wie fern hast du denn eine Thromboseneigung? Hattest du schonmal eine oder hast du einen Gerinnungsdefekt? Ich würde das mit deinem Arzt absprechen.

    Ich mußte bis 10 Wochen nach der Geburt noch Heparin spritzen und wurde 9 Wochen nach der Geburt an der Galle operiert. Das war alles kein Thema. Am Tag der OP durfte ich keine Spritze bekommen, am Morgen nach der OP ging es dann weiter. Im KH bekommt man nach OP's (glaub ich) automatisch 20er Heparin (gering dosiert). Meins wurde meinem Gewicht angepasst und somit verdoppelt. Mußte die Schwestern zwar immer drauf hinweisen mir die doppelte Ladung zu geben aber das war kein Ding.

    Und zur OP selbst teile ich die Meinung mit den anderen! Die Koliken häufen sich irgendwann. Ich konnte nach nicht allzu langer Zeit dann fast gar nichts mehr essen (außer gedünstetes Hühnchen mit Gemüse und ich kanns heute immer noch nicht sehen) ohne ne Kolik zu bekommen. Klar, der erste Tag tut ein wenig weh aber danach wars ne Wohltat!

    Und zur Fettleber: Ich hab auch eine bei 169cm und 56kg....Hab auch nicht schlecht gestaunt! Frag mich nicht was man dagegen macht....

Seite 9 von 30 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gallensteine; UD: 21.09. erneute OP
    Von Sille im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 42
  2. Ich habe Hepatitis!!!UD:Es sind Gallensteine
    Von -Vera- im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 99

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige