Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 17 von 30 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 21 27 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 296

Thema: ⫸ Gallensteine :(

16.12.2017
  1. #161
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    bingo,
    US sagt, kein Bluterguß,
    er schreibt für morgen meine Entlassung,
    die Praktikantin ist ganz erstaunt, die letzte Galle hatten sie für 7 tag hier - 4-5 tage sei wohl recht kurz
    jetzt werden für heute nacht die schmerzbomben abgesetzt und ich bekom ne normale Novalgin und dann seh ichs ja
    dann nur noch einmal Blutabnehmen *atmen, atmen atmen*
    und am 16.5. können die Fäden gezogen werden.
    Ich hatte wohl mehr Glück als verstand und die vielen Kerzlein die für mich angezündet wurden (ich hab jeden der katholisch gebeten...) haben wohl geholfen.
    Ich bin ganz ganz froh und dankbar.

    Einzige Sorge ist nun noch die Thrombsegeschichte -
    er hier scheint sich mit der Problematik noch nicht sooo sehr auseinander gesetzt zu uhaben und ich weiß halt nicht wie sich Aspirin 100 mit ner OP Narbe verträgt?
    Mal sehen ob ich da noch einen mit Ahnung finde


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #162
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Und? Wie isses zu Hause???

  3. #163
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Und? Alles klaro so ohne Galle zu Hause? :-)

    7 Tage für ne Gallen-OP im KH? Wow. Ich wurde Dienstags operiert und hab die Ärzt so lange genervt dass sie mich samstags haben wieder laufen lassen, lach. Sie hätten mich lieber bis Motag da behalten aber hatten Angst, dass sie mir ein Einzelzimmer zur Verfügung stellen müssen weil Finja zu dem Zeitpunkt ja gerade mal 9 Wochen alt war und ich sie theoretisch hätte die ganze Zeit über mitnehmen können.

  4. #164
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    klasse
    ich bin ehrlich gesagt ziemlich fassungslos wie gut es mir geht.

    Ok, gestern nach der Heimfahrt über buckelstrecken war ich bedient, da hab ich erst mla ne Weile gebraucht bis mein Bauch sich beruhigt hatte - aber sonst...
    Ich nehm derzeit noch bei Bedarf morgens und nachts (manchmal abends auch) noch meine Novalgin und hab
    ausser ab und an mal Zwacken keine Schmerzen und das Zwacken kann man kaum als "weh" bezeichnen.

    Von so ner Jammertante wie mir, heißt das für n normalen menschen "er hat keine schmerzen"

    einzig, ich hätt heut zur Wundnachsicht zum hausarzt gesollt und nachdem die mir am Telefon verkündet hat "aber lange Wartezeit" hab ich dann dankend abgelehnt und ruf morgen früh nochmal an,
    zur not kleb ich ir da selber n neues Pflaster drauf.
    2 Stunden im Wartezimmer sitzen, da bin ich dann doch noch nicht so gut drauf, als daß ich das so gut wegsteck.
    hier lauf ich viel von hier nach da, sitz mal aufm Stuhl, auf m sofa, auf m Bett, im Strandkorb, auf der Liege.... immer in verschiedenen Positionen, weil ich nach ner viertelstunde im Stuhl merke, eben hörts auf... Im Wartezimmer würd ich dann 2 Stunden auf verschiedene viren warten die mich dann anspringen weil jeder was anderes hat, DAS brauch ich dann echt nicht.
    Mir machts sonst nix aus, wenn sie mich 2 Stunden mal irgendwo parken, aber diesmal halt shcon sehr.
    Naja, wie gesagt, notfalls mach ichs selber - montag kommen eh die Fäden raus.


    Solange die Temperatur nicht steigt und die Wunden nicht bei leichtem Druck schmerzen (also Heilzwacken mein ich nicht sondern draufdrückwehtun und pochen) dürfte da ja auch alles völlig ok sein, oder?
    was sagen die Fachfrauen?

    ansonsten... hab ich auch schon 4 Häauschen Schikolade am Sonntag gegessen
    kann hier alles essen
    (boh ich würd nur so gern ein Weinchen zum Essen, aber DAS seh sogar ich ein, daß ich damit noch warten sollte... wie lange eigentlich .d )

    Thrombosespritzen hab ich mit (Bis 10 tage nach der Op nehm ich die); dachte mein Mann gibt sie mir,
    aber wie der zuckte als er die Nadel sah....
    ich hab dann selber angesetzt, die augen zugepetzt und losgepiekst während mein Mann sich schüttelnd daneben stand...
    Er hat nun die Instruktion mich zu warnen, falls ich -mit den geschlossenen augen - mir mal in den Daumen ziele....
    Lustigerweise habe ich von den ersten beiden Spritzen im Krankenhaus 2 riesige Flecken,
    die dritte war "normal" und meine eigene (mein Mann sagt, sie war drin ) hat grad n einstichslöchlein und sonst nix...
    Ich hätte Krankenschwester werden sollen


    Also im großen und ganzen hätt ich mir das alles vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel schlimmer vorgestellt und ich war echt flott wieder draussen und mir gehts auch gut.

    Der Bauch ist immer noch kullerrund, als hätt ich n Medizinball verschluckt, ich bunkere immer noch luft...
    naja - irgendwann wird das hoffentlich auch besser,
    aber heute nacht konnt ich schon wieder auf der linken Seite schlafen, diese Nacht versuch ichs mal mit der rechten. Abgesehen, daß ich alles seeeehr langsam mache, mich schlecht oder besser gar nicht bücke
    spielen meine Bauchmuskeln beim aufstehen und hinsetzen wieder mit und ich kann mich wieder vorsichtig - aber normal bewegen.
    Das Leben ist schön

    Danke für den immerwährenden Beistand, auch wenn der Bohei den ich da veranstaltet habe wohl unverhältmissmäßig war, nur wenn ich Angst um meinen kostbaren Körper habe, da gehts dann mit mir durch -
    das in Verbindung mit der grundeinstellung "nur sprechenden menschen kann geholfen werden"
    führt dann zu so regelmäßigen Pressemeldungen bei denen sich der eine oder andere garantiert fragt ob nicht n bischen übertrieben ist

  5. #165
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Ich freue mich, dass es Dir so gut geht!

    @Wartezeit: Du musst jetzt einfach mal gaz langsam für Dch durchtesten, was Du alles gut verträgst. Ich kann z.b. ohne Probleme Pommes essen, aber von Döner wird mir übel. Ich kann Alkohol trinken, aber bei Schlagsahne kann es passieren, dass die mir ganz schrecklich auf den Magen schlägt und sich in regelmäßigen Toilettengängen rächt. Also wirklich probieren und langsam anfangen normal zu essen.

    Alles Gute

    Sille

  6. #166
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    ömmm, also, äh
    bis jetzt hab ich auf alles Appetit und fast alles gut vertragen - und wenn die Rache ein einem etwas flotteren Durchleiten der betroffenen Nahrungsmittel besteht... jo, was solls

    Schlecht ist mir bisher von nix geworden und ich trau mich echt nicht zu schreiben, was ich schon alles in mich reingestopft habe...
    (ok, am ersten Tag nach der Op Rührei... und auslöser meiner ersten Gallenkolik waren Eier... DA war dann selbst ich zurückhaltend )
    da hab ich mir bisher wirklich noch keine ängstlichen Gedanken gemacht - bis halt auf das Thema "Alkohol"
    da denk ich die ganze Zeit, das KANN nicht gut sein für nachwachsende Zellen die eine Wunde an der Leber verschliessen sollen
    Naja, mal sehen wann die Gier da mit mir durchgeht

  7. #167
    aufsteigendes Mitglied Avatar von pinkyi
    Alter
    38
    Beiträge
    1.103
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Tara, schön zu hören, dass alles gut gelaufen ist! Das mit dem Medizinballbauch hatte ich auch, fürchterlich, knapp 2 Wochen konnte ich nur Jogginghosen tragen.

    Mit verträglichkeiten: ich kann fast alles essen, manchmal merk ich plötzlich, dass der Darm überfordert ist. aber woran es liegt, könnt ich nicht ergründen, vllt ist es da auch nur die Menge gewesen...

    Ich hab damals übrigens fast von Anfang an wieder normal gegessen und hatte nen schweinehunger. Meine Bettnachbarin hingegen mochte gar nichts essen...

  8. #168
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    2 Wochen....jesses....
    mir ist schon die erste zu lang
    naja, heut war ich dann zum Verband/Wunde gucken - und er meinte mit der Krankschreibung bis zum 22. würden wir nicht hinkommen.
    Gejammert hab ich aber nicht - und die wundheilung sei auch gut meinte er.

    Die Bauchnnähung oben sagt mein Mann sähe aus wie ein Breitmaulfrosch...
    2 schwarze Kreuze (der Nähfaden) und untendrunter ein Querstrich (die Wundnaht)
    das ganze noch ein bischen "aufgeblubbt" er hat wohl recht...
    der Rest sind mehr so "Sockenstopflächer"

    Pflaster soll ich weglassen, Fäden ziehen am nächsten Mittwoch (da hab ich Angst vor, aber nützt ja nix)

    Mit dem Essen, also egal WAS ich in mich reinstopfe, es passt (gestern das Eis nach dem Essen war etwas viel, aber die "Reaktio9n" hatte ich auch schon in "Vorgallen" Zeiten.
    Schön ist,
    ich hab so mit ca. 20 immer gedacht, ich würd auch rostige Nägel verdauen, falls notwendig und die letzten paar Jahre hatte ich das GEfühl icht mehr, da dachte ich immer ich müßt aufpassen was ich ess....
    Jetzt hab ich wieder das "ich bin ein PFerd und verdaue auch rostige Nägel" Gefühl *breitgrins* Nur die Menge merke ich, da muß ich aufpassen,
    nach dem ÄMittagessen bin ich einfach genudelt satt....
    Vielleicht weil ich noch so viel Luft in mir hat, daß nicht mehr reingeht
    aber schlecht wär das glaub ich nicht für mich...

    alles in allem bin ich wirklich glücklich und zufrieden, es hätt auch anders sein können und ich bin einfach nur dankbar wie s ist!

  9. #169
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    Krass wie unterschiedlich die Ärzte das alles handhaben. 2 Tage nach der OP bekam ich keine Schmerzmittel mehr. Okay, es zwickte und ich hatte Bammel, dass da Schmerzen kommen aber ich brauchte nix mehr. Und das Pflaster wurde mir auch nach 2 Tagen geklaut. Es sollte Luft an die Wunde. Ich hab 4 Schnitte bekommen (einen zwischen den Rippenbögen(das war der größte), 2 Kreuzchen schräg drunter und unter dem Bauchnabel). Hab mir für den zwischen den Rippenbögen nachts noch ein Pflaster draufgeklebt bis die Schwester das eines morgens gesehen hat, lach. Da bekam ich Schimpfe :-) Aber die Enden dieses blöden Fadens piekten mich ständig bzw. verhedderten sich in meinem Shirt und das war unangenehm.

    Freut mich, dass du es so gut überstanden hast!

    Essenstechnisch mußt du echt testen. Ich vertrage nach wie vor keine fettigen Sachen aber auch da gibt es auch Ausnahmen. Mit Käse überbackene Sachen verursachen bei mir gleich Bauchkrämpfe und üblen Durchfall. Pommes gehen manchmal und manchmal nicht. Ich habs noch nicht durchschaut aber ich kann prinzipiell alles futtern.

  10. #170
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gallensteine :(

    das ist ja echt witzig

    meine Gallensteine wurden durch den Bauchnabel rausgekramt...
    dann ist eine Stopfnaht rechts davon
    der Frosch ist in Magenhöhe und das zweite Stopfloch rechts unterm Rippenbogen

    Schmerzmittel bekam ich so viel ich wollte, ich wollt die gar nicht alle...
    morgens und abends irgendwas opiathaltiges -
    und ansonsten die Novalgin,
    die bekam ich nun auch für Zu Hause verschrieben, allerdings hab ich s heut etwas ruhiger angehen lassen und merke daß ich heute abends auch nix mehr zu zwacken habe.
    Also denk ich sie nun weglassen zu können.
    Aber die hatten da eher den Ansatz Schmerzen erst gar nicht entstehen zu lassen, da wenn sie erst da und schlimm sind man eine größere Dosis braucht um sie wieder in den Griff zu bekommen. Überflüssig zu sagen, daß ich den Ansatz mag

    Essen... normales Mittagessen geht
    Milchspeisen/Kakao geht
    Schokolade geht
    Kartoffelchips teste ich grade
    Eis wirkt etwas beschleunigend

    also derzeit kann ich mir nichts vorstellen, was ich nicht vertragen sollte

    Das Leben ist schün und Gallenoperationen klasse

Seite 17 von 30 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 21 27 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gallensteine; UD: 21.09. erneute OP
    Von Sille im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 42
  2. Ich habe Hepatitis!!!UD:Es sind Gallensteine
    Von -Vera- im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 99

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige