Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: ⫸ FSME Impfung

16.12.2017
  1. #11
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: FSME Impfung

    Mein Mann, Evan und ich sind auch gegen FSME geimpft. Und es ist wirklich so, dass es 3 Spritzen sind. Die ersten beiden im Abstand von 4 Wochen und die dritte dann ca. 8 Monate später. Aber auch nach den ersten beiden ist schon ein gewisser Schutz gegeben.
    Evan haben wir deshalb impfen lassen, weil er total anfällig dafür ist und letztes Frühjahr schon 3 hatte. Unser KiA impft bei Kindern ab zwei Jahren.

    Andrea


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: FSME Impfung

    Du, frag den Arzt. Man braucht zwar in Summe 3 Impfungen, aber es kann sein, daß nach der 1. schon ein gewisser Schutz besteht, das wäre besser als nichts. Zumindest kurzfristig, ich denke mir, auch eine Impfung müßte schon was bewirken, die kann ja nicht umsonst sein (aber ich bin ja kein Arzt *g*).

    Lg Sweety

  3. #13
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: FSME Impfung

    also wir haben caro auch impfen lassen.
    die ersten beiden impfungen hatten einen abstand von 4 wochen, dass solltet ihr doch schaffen.

    die dritte folgt erst im herbst.

    caro hatte auch in diesem urlaub wieder ein zecke - sie war die einzige.

    hier impfen die ärzte ab 3.

    lg conny

  4. #14
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: FSME Impfung

    Wir lassen das nicht impfen. Für mich passt das Nutzen-Risiko-Verhältnis bei dieser Impfung einfach nicht (meine Kinderärztin sieht das übrigens genauso). Und ja, "Hochrisikogebiet" ist plötzlich so ziemlich ganz Bayern, aber nicht etwa, weil es plötzlich so viel mehr infizierte Zecken geben würde, sondern deshalb, weil die Definition für "Hochrisikogebiet" geändert wurde, so dass es nun viel mehr Hochrisikogebiete gibt . Sorry, aber bei dem Thema gehts echt mit mir durch...

    Ich würd evtl. drüber nachdenken, wenn mein Kind jetzt dauernd Zecken hätte, sie hatte aber noch nie eine.

  5. #15
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: FSME Impfung

    du sprichst das Nutzen Risiko Verhältnis an -
    welche risiken meinst du?
    (ich habe nämlich grade mit Erschrecken gelesen, daß auch Rohmilch übertragen kann -
    Risikogebiet ist hier keins... aber ich trinke halt gerne unsere Milch zum Cappuccino direkt von der Kuh)

  6. #16
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: FSME Impfung

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    Wir lassen das nicht impfen. Für mich passt das Nutzen-Risiko-Verhältnis bei dieser Impfung einfach nicht (meine Kinderärztin sieht das übrigens genauso). Und ja, "Hochrisikogebiet" ist plötzlich so ziemlich ganz Bayern, aber nicht etwa, weil es plötzlich so viel mehr infizierte Zecken geben würde, sondern deshalb, weil die Definition für "Hochrisikogebiet" geändert wurde, so dass es nun viel mehr Hochrisikogebiete gibt . Sorry, aber bei dem Thema gehts echt mit mir durch...

    Ich würd evtl. drüber nachdenken, wenn mein Kind jetzt dauernd Zecken hätte, sie hatte aber noch nie eine.
    dem schließ ich mich an wir wohnen ja auch im "Hochrisikogebiet" sidn im somemr täglich bis zu 12 stunden im garten.
    bin da ganz Jills meinung!

  7. #17
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: FSME Impfung

    Naja es geht ja auch nicht nur um Jonathan sondern auch um mich bzw meinen Mann und auch unsere Freunde
    Bei Jonathan wäre ich ggf auch zurückhaltender bei einer Impfung aber bei den Erwachsenen ???
    Naja ich werd wirklich a Montag mal bei den Ärzten anrufen und mir dann selbst eine Meinung verschaffen

  8. #18
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: FSME Impfung

    @ tara: Zum Beispiel hier ist es mit der Verhätnismäßigkeit recht gut beschrieben:
    http://www.impf-report.de/upload/pdf...pfung-Sinn.pdf

    Ich möchte hier aber keinen Streit vom Zaun brechen, auch die von mir zititerte Quelle ist beispielsweise nicht gänzlich unumstritten. Da meine Ärztin aber dieser Meinung ist und es mir recht anschaulich und für MICH überzeugend dargelegt hat, verzichte ich eben mit gutem Gewissen auf diese Impfung.

  9. #19
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: FSME Impfung

    dankeschön!
    Mir gehts auch um ne Meinungsbildung, wie ich für mich für und wider abwäge und das wider war für mich noch ziemlich wischiwaschi, daher ist s für mich nun ne Hilfe.
    (Ich willst auch gar nicht diskutieren sondern einfach die verschiedenen Aspekte für mich mal sammeln und abwägen)
    danke!

  10. #20
    Senior Mitglied Avatar von Claudia
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.631
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: FSME Impfung

    Zitat Zitat von Brianna Beitrag anzeigen
    Ich bin erst geimpft worden und ich hab insgesamt drei Impfungen bekomme: Die ersten beiden ziemlich kurz aufeinander und die dritte jetzt nach einigen Wochen.
    Die 3. Impfung habe ich ja auch bekommen, aber erst ca. 10 Monate nach der ersten - als Auffrischungsimpfung. Schutz bestand aber schon kurz nach der 2.!
    Ich kenn das auch aus der Vergangenheit so - habe mich vor ca. 12 Jahren schonmal dagegen impfen lassen und auch da hieß es schon: 1 und 2. Impung bauen Schutz auf - 3. als Auffrischung. Gut ist schon ewig her - aber war ja jetzt wieder so.

    @linchen:
    Lasst ihr euch denn nun impfen?

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FSME Impfung
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 34
  2. Hepatitis B-Impfung
    Von Anika im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 12
  3. Hepatitis A Impfung
    Von Kat im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 4
  4. Impfung Rotarviren?
    Von Tiffi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 43
  5. Pneumokokken-Impfung?!
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige