Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: ⫸ Frage zu "NFP" oder Ladycomp etc.

14.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    @ judith

    danke für den link!!!

    das werde ich mir auch mal überlegen, dann kann man wenigstens 48 Stunden am WE mal ohne Kondom :-))


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Jepp,

    und in Verbindung mit NFP muss mans ja auch nicht immer benutzen!

    Aber nochmal (hatte ich auch schon woanders geschrieben):
    Es ist wohl nicht für jede so geeignet. Ich z.B. bin am Gebärmutterhals sehr empfindlich und da das Teil ja nicht gerade sehr klein ist, hatte ich beim Sex mit meinem Mann (der, nunja, nicht unbedingt schlecht \"bestückt\" ist;-)) dann doch ab und zu Schmerzen. Aber ich denke man kann schon abschätzen, ob das auf einen zutrifft. Ich hatte es schon befürchet, wollte es aber trotzdem ausprobieren...

    Aber KEINE ANGST, ich werde euch das gebrauchte Teil jetzt nicht anbieten ;-)))))

  3. #13
    Maexchen
    Gast

    Standard

    Original von sunnyjuly:
    Wovor ich jedoch zurückschrecke sind diese Mooncups...hat mit NFP jetzt zwar nix zu tun aber da bin ich darauf gestoßen. Das ist so ne kleine Silikonschüssel die eingeführt wird und statt Tampons fängt man die Mens-Flüssigkeit damit auf.....d.h. statt Tampon wechseln Mooncup rausholen, \"ausleeren\" und wieder einsetzen *huhhhhaa* also das ist ja nun auch nichts für mich....
    Wer denkt sich denn sowas aus und als sonderlich hygienisch halte ich das Ding auch nicht....also ich vertrag ja so einiges, aber das finde ich dann doch sehr eklig.
    Wer mal schauen will, hier ein Link:

    http://www.safer-fun.de/catalog/mooncup.php

  4. #14
    Senior Newbie
    Alter
    40
    Beiträge
    199
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Also ihr habt schon recht, ich kann mir NFP auch nicht wirklich vorstellen...
    Aber so etwas einsetzen mag ich auch nicht.

    Ich denke Kondome sind da die bessere Wahl für uns. Wir beide merken da auch keinen Unterschied (vom Körpersaft mal abgesehen) und wir binden Kondome eigentlich immer ins Vorspiel ein. :rotwerd:

    Hab eeben nur Sorge, wenn man das ausschließlich verwendet dass es irgendwann nervt und so ganz sicher ist es dann ja auch nicht.
    Ich muss eben noch weiterträumen von der Zukunft, wo man den ES ein- statt ausschalten kann.

  5. #15
    Senior Newbie
    Alter
    40
    Beiträge
    199
    Feedback Punkte
    0

    Standard


    Bleiben Sie ganz locker und versuchen Sie Ihre Scheidenmuskulatur zu entspannen.
    Öffnen Sie mit Ihrer freien Hand Ihre Schamlippen und führen Sie den Mooncup zusammengefaltet in Ihre Scheide ein. Das Einführen sollte relativ schnell geschehen, so das sich der Mooncup nicht zu früh entfaltet, bevor Sie ihn richtig eingeführt haben. Folgen Sie dem natürlichen Verlauf der Scheide, dieser verläuft eher schräg in Richtung Rücken. Es kann passieren, das Sie das Gefühl haben, zu eng zu sein. Die Beckenbodenmuskeln verengen den Scheideneingang, es ist wichtig das Sie sich entspannen und keine Angst haben. Wenn Sie den Mooncup eingeführt haben müssen Sie ihn noch einmal drehen. Fassen Sie dazu an das Ende des Mooncups (nicht an den Stiel) und drehen Sie den Mooncup. Falls Ihnen das nicht gelingt, versuchen Sie einen Finger einzuführen, so das er zwischen Mooncup und Scheidenwand liegt. Wenn Sie jetzt mit Ihren Finger einmal um den Mooncup fahren, wird sich dieser im Normalfall mitdrehen.


    :aliena_vampirshrek: :aliena_vampirshrek: :aliena_vampirshrek: :aliena_vampirshrek:


    Aber die Idee ist sicher gut und das ist wohl gesünder als Tampons!

    Nich eine Neugierfrage: Wie macht man das im Büro, also wenn man den ganzen Tag außer Haus ist? Steht man da am Waschbecken und wäscht vor den Augen aller Blut aus?

  6. #16
    aufsteigender Junior Avatar von minni21
    Alter
    38
    Beiträge
    634
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Schwarze Braut,

    Du hast gefragt, warum man nicht gleich Kondome nimmt, wenn bei NFP ohnehin nur die ersten 5 Tage des Zyklus freigegeben sind. Der Unterschied ist halt, dass Du nach dem ES immerhin noch 14 Tage hast, wo wirklich nichts passieren kann und Du die Kondome somit also unnötig anwendest. Aber wenn es Euch eh nicht stört...
    Ok, Schleimuntersuchung ist Dir zuwider. Das Abtasten des Gebärmutterhalses dann wohl auch - nehme ich jetzt mal an. Hmm, dann kommt NFP für Dich wirklich nicht in Frage.

    LG Minni

  7. #17
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Darf ich mal eine ganz ehrlich gemeinte Frage stellen?! (Wenn nicht, musst du ja nicht antworten;-))

    Wie kannst du dich jemals beim Sex mit deinem Mann entspannen, wenn du alles was mit deiner Geschlechtsregion zu tun hat, selbst schon eklig findest??? Ich kann mir das echt grad überhaupt nicht vorstellen. Also Klartext: Wie kann jemand, der seinen eigenen Schleim eklig findet es z.B. genießen, wenn ein anderer daran herumschleckt?!

    A propos: MAHLZEIT;-)))))))))))))

  8. #18
    Senior Newbie
    Alter
    40
    Beiträge
    199
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Original von Judith:
    Darf ich mal eine ganz ehrlich gemeinte Frage stellen?! (Wenn nicht, musst du ja nicht antworten;-))

    Wie kannst du dich jemals beim Sex mit deinem Mann entspannen, wenn du alles was mit deiner Geschlechtsregion zu tun hat, selbst schon eklig findest??? Ich kann mir das echt grad überhaupt nicht vorstellen. Also Klartext: Wie kann jemand, der seinen eigenen Schleim eklig findet es z.B. genießen, wenn ein anderer daran herumschleckt?!

    A propos: MAHLZEIT;-)))))))))))))

    :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:

    Klar, ich beantworte sogar gerne!
    Also das schlecken finde ich sogar SEHR angenehm (wie wahrscheinlich die meisten), ich habe auch nie ein Problem mit Onanieren gehabt und war eher frühreif.

    Aber für mich sind die Geschlechtsregion und Schleim und Körpersäfte stets mit Lust und Sex verbunden. Ich gebe auch gerne zu, dass ich vieles sexualisiere.
    Da mag ich bspw. nicht an meinem Gebärmutterhals herumtasten, weil das eben so etwas Instrumentalisiertes und Steriles und ein Eindringen in meine intime sexuale Region ist. Bspw. habe ich vor jeden FA-Termin schlaflose Nächte, ein vaginaler Ultraschall bringt mich mehrere Tage völlig aus dem Tritt. Die Vorstellung einer vaginalen Geburt löst in mir Vergewaltigungsszenarien aus etc.

    Bei Sex mit meinem Mann ist alles ganz anders. Ich bin fast so gut wie immer \"früher dran\" als er, wenn du weißt was ich meine.
    Sex ist für mich etwas komplett abgelöstes, schon fast spirituelles, das eben meine Geschlechtsregion \"heiligt\".

    Hmmm, war jetzt schwer zu erklären. Verklemmt bin ich jedenfalls ganz sicher nicht. Bei meinen Freunden falle ich oft durch schmutzige Witze auf und rede auch sonst ganz offen über Sex, an schmutzigen Fantasien fehlt es mir eigentlich auch nicht.

  9. #19
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hmmm...

    ...was soll ich darauf sagen?)?)?)

    Danke für die Erklärung, ist echt interessant - irgendwie


  10. #20
    Senior Newbie
    Alter
    40
    Beiträge
    199
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Original von Judith:
    Hmmm...

    ...was soll ich darauf sagen?)?)?)

    Danke für die Erklärung, ist echt interessant - irgendwie


    Ja, die Schwarze Braut, das unbekannte Wesen!

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Club der Post-Pill-Bräute - Verhüten mit NFP
    Von Anika im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 399
  2. Frage an die NFP-Expertinnen
    Von maja.77 im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige