Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: ⫸ Eltern-Kind-Kur

17.12.2017
  1. #1
    becca
    Gast

    Standard ⫸ Eltern-Kind-Kur

    ich wollte mal fragen, ob einige von euch schon mal so eine eltern-kind(er)-kur beantragt bzw. gemacht haben,

    -wie sich die beantragung gestaltet,
    -welche kliniken
    -gabs probleme zwecks bewilligung?
    -ob es euch was gebracht hat

    im netzt hab ich gelesen das es weniger probleme mit der bewilligung gibt, wenn die elternteile den antrag separat mit jeweils einem kind stellen...würde bei uns ja aufgrund von 2 kindern auch anbieten.

    -hat das schon mal jemand so probiert?

    wie sind eure erfahrungen?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Nadine
    Ort
    Krefeld
    Alter
    43
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    Keine Ahnung, aber ich hätte dann Sorge, dass man in verschiedenen Kliniken geschickt wird??

    Es gibt eine prima Homepage zu "Mutter-Kind-Kur". Googel doch mal, ich habe leider den link nicht mehr...

    NADINE

  3. #3
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    Ich habe keine eigenen Erfahrungen (wüßte auch nicht, mit welcher Begründung ich eine Kur beantragen sollte), aber eine Bekannte von mir war im Februar mit ihren drei Kindern zur Mutter-Kind-Kur. Sie hat nach wenigen Tagen abgebrochen, weil es ganz furchtbar war, und sie sagte, mit den Großen war es okay, aber mit so einem kleinen Kind (ihre Jüngste ist etwa 2 Wochen älter als unsere) würde sie das nie ehr machen und keinem empfehlen. Was genau da jetzt so schief gelaufen ist, weiß ich nicht, wir haben uns seitdem nur mal ganz kurz in Eile gesprochen.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Butzemaus
    Ort
    65618
    Alter
    48
    Beiträge
    4.365
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    Ich war ja das im Nov 07 das zweite Mal zur Mutter-Kind-Kur Und die hat mir besser getan als die erste 02 .


    Die erste Kur war doof aus folgenden Gründen :
    1.) die Kinder waren einfach zu klein bzw für Fabian (3)wurde nicht viel gemachter war eigentlich immer bei mir außer in bei der Anwendung da war er Im Kindergarten, aber für die beiden großen (8 und 6) wurde auch mal Abends was gemacht .

    2.) Erholen konnte ich mich garnicht weil die Kinder in einen kleinen Zimmer zusammen schlafen mußten und es immer Zoff gab .
    3) Die therapie war auch nicht das was ich wollte es gibt noch mehr ....

    Bei der jetzigen war einfach alles super es hat alles gestimmt und ich und die Kinder haben sich super erholt .
    Nur mit dem Durchkommen vom Antrag hat es lange gedauert und ich habe ziemlich gekämpft , aber nicht locker gelassen
    Die Klinik habe ich mir selber ausgesucht das kann man heute .

    Ich hätte auch Angst wenn ihr jeder mit nur einem Kind die Kur beantragt das ihr auch nicht zusammen in einen Klinik kommt bzw Zeitgleich .

    Aber es gibt doch auch Familienkuren .
    Bei mir waren auch 2 Männer mit zur Mutter-Kur als Begleitung , würde mich mal bei der Krankenkasse erkundigen .

    Mein Bericht von der letzten Kur:

    http://www.couchwives.de/rund-um-url...-kind-kur.html


    LG
    Manu

  5. #5
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    hallo süße,

    am besten suchst du eine beratungstelle, zb über die awo, müttergenesungswerk, auf. die helfen dir beim stellen des antrags und ggf bei den widersprüchen (ca 60% der sogenannten mütterkuren werden leider in erster instanz abgeleht, obwohl gesetzlich zugesichert).
    das müttergenesungswerk hat zb kataloge mit ihren "heimen", und man kann angeben wohin man möchte.

  6. #6
    becca
    Gast

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    @all
    danke für eure antworten und meinungen

    @nadine
    die klinik ist ja frei wählbar da kann man ja den gemeinsamen aufenthalt gut abstimmen

    @sabsi
    mit drei kindern allein ohne zusätzliche kinderbetreuung in ungewohnter umgebung...klar das das stress pur ist. aber da kann man sich ja vorher informieren, ob es eine zusätzliche kinderbetreuung gibt, also bevor man sich für eine klinik entscheidet

    @butzemaus
    kinderbetreuung, unterbringung und therapieprogramm kann man ja vorher abklären

    ich rede ja von einer eltern-kind bzw. familienkur...karsten hat es im moment genauso nötig wie ich und die kids deshalb würde eine reine mutter-kind-kur uns nichts nützen und karsten "nur" aks begleitperson würde bedeuten, das er 1. extra urlaub nehmen muss, 2. einen erheblichen finanziellen aufwand und 3. würde es ihm nix bringen weil er ja dann nicht an den therapiemaßnahmen teilnehmen kann

    @indra
    ich werd mich mal umsehen, hab aber bis jetzt nur reine mutter-kind-kuren beim z.B. müttergenesungswerk gefunden...logisch heißt ja auch nicht vätergenesungswerk *lach*

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Gudgi
    Ort
    Nauheim
    Alter
    35
    Beiträge
    2.078
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    Meine Cousine ist zur Zeit mit ihren zwei Mädels (5 und fast 8) in Mutter-Kind-Kur. Das war wohl auch der zweite Antrag. Mehr weiß ich allerdings nicht. Sie meinte nur, dass der Arzt eben das richtige ausfüllen muss. Beide Mädels haben Neurodermitis und die größere besucht eine "Hilfsschule". Während der Kur wird wohl auch Schule und Kindergarten gemacht, denn Sie mussten die Schulsachen mitnehmen.
    Bin mal gespannt was meine Cousine danach so berichtet.

    Sorry, hab jetzt aber nicht wirklich weitergeholfen....

  8. #8
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    gesetzlich zugesichert, wenn medizinisch notwendig, indra. nicht nur die hälfte schreiben ;-)

  9. #9
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    Zitat Zitat von blackdoro Beitrag anzeigen
    gesetzlich zugesichert, wenn medizinisch notwendig, indra. nicht nur die hälfte schreiben ;-)
    ?) gibt es vielleicht einen unterschied zwischen reha und präventivkuren?

    ich kenn das von meiner alten stelle (das war eine reine einrichtung nur für mütter) da hieß es: frauen, mütter von leiblichen und/oder pflegekindern, frauen mit pflegebedürftigen eltern oder geschwistern, in sofern sie die versorgen stehe eine mütterkur zu, laut paragraph irgendwas.

  10. #10
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    wenn man auf der hp rehakliniken.de die indikation mutter-/vater-kindkur eingibt, erhält man folgende auswahl:

    http://rehakliniken.de/index.php?sea...481&nodeId=301

    vielleicht magst du dich mal durchklicken und es ist für euch was dabei?
    infos zum antrag bekommst du meist auch bei den kliniken selber.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mutter-Kind-Kur...Was muß mit?
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  2. Mutter-Kind-Kur (Schwarzwald) - FAZIT!
    Von Linea im Forum Urlaubsgrüße und Abwesenheit
    Antworten: 44
  3. Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?
    Von linchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 69
  4. Mutter-Kind-Kur
    Von Butzemaus im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 5

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige