Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: ⫸ Eltern-Kind-Kur

12.12.2017
  1. #11
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    ja, den unetrschied gibt es. aber auch präventive rehas müssen sozialmedizinisch notwenidg sein. und bevor eine kur bewilligt wird, sollten maßnahmen am wohnort "ausgeschöpft" sein. daran scheitert es meistens.

    lg, doro


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    Doch, es gab ja Betreuung, und die beiden Großen sind 14 und 11 oder so, also schon in einem Alter, wo sie nicht von Mama dauerbespaßt werden müssen...

    Doro, ja, das frag ich mich auch die ganze Zeit: Nur weil die Familie Urlaub machen will, weshalb soll da eine Kur bewilligt werden? Ich denke, da braucht es schon was mehr zu?! Neurodermitis ist ein Grund. Eine Freundin von mir hatte die Kur wegen spastischer Bronchitis der Tochter genehmigt bekommen (und wegen Job abgesagt...)

    LG,
    Sabsi

  3. #13
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    sabsi, so ist es. oder weil viele mit job und zwei kindern (ein BEISPIEL!!!) überfordert sind. so böse das klingen mag und ich ma niemandem etwas unterstellen aber oft ist es so. da ändert dann aber so ne teure kur nix dran. sag ja nix gegen die, wo es wirklich nötig haben. aber da kommt eben die hohe ablehnungsquote her.

  4. #14
    becca
    Gast

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    Zitat Zitat von blackdoro Beitrag anzeigen
    ja, den unetrschied gibt es. aber auch präventive rehas müssen sozialmedizinisch notwenidg sein. und bevor eine kur bewilligt wird, sollten maßnahmen am wohnort "ausgeschöpft" sein. daran scheitert es meistens.

    lg, doro
    ich bin grade etwas verwirrt, weil ich im netzt gelesen habe das diese begründung der ablehnung bei mutter-kind-kuren unzulässig ist.

    Ebenso wurde in dem Rundbrief beanstandet, dass Krankenkassen immer noch Anträge auf
    Präventions- und Rehabilitationsmaßnahmen mit dem Argument ablehnen, dass zunächst
    ambulante Maßnahmen auszuschöpfen seien und eine Mütter- bzw. Mutter-Kind-Kur daher
    nicht in Betracht komme. Dieses Vorgehen ist seit der Gesundheitsreform vom April 2007 nicht
    mehr zulässig. Der Grundsatz „ambulant vor stationär“ ist lt. Gesetz im Rahmen von Mutterbzw.
    Vater-Kind-Maßnahmen nach §§ 24 und 41 SGB V ausdrücklich nicht anzuwenden.n auszug:

  5. #15
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    wir vermüllen gerade beccas thread, aber die patientinnen, die ich in 3jahren in präventivkuren kennengelernt habe, hatten es zu 70% wirklich nötig.

    die anderen 30% waren eher zum urlaub da, die haben dann auch ne woche vorher angefragt, ob wir wüssten, wo man mann und kinder unterbringen könnte. oder das waren die, die man noch nach sperrstunde in der kneipe getroffen hat und sich mit örtlichen cassanovas vergnügt haben...

    von den 70% werden sich weniger als die hälfte tatsächlich an die ratschläge (zb thema streßbewältigung oder zeitmanagemant) im alltag halten können: sie kamen geändert nach hause, aber die familie blieb ja die gleiche - da ist es schwer, die eigene familie zu verändern.
    aber für einige war es gut, einfach mal sie selbst sein zu können, ohne jemanden pflegen zu müssen, während die familie lernen musste, auch ohne muttern zurecht zu kommen....

  6. #16
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    Hi
    Ich fahre mit meinen drei kleinen am 14.05 für 3 wochen in kur nach St.peter-ording.
    Das beantragen ging eigentlich sehr sehr schnell innerhalb von knapp 10 tagen war sie bewillgt. Vor ort sind vele reha massnahmen wie physio etc geplant.Bin schon sehr gespannt.

    Achja und für betreuung ist mehr als genug gesorgt.Einmal in der woche ist sogar ein babysitter vor ort damit Muttern mal alleine abends raus kann.


    LG Nadine

  7. #17
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur


  8. #18
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    Zitat Zitat von becca Beitrag anzeigen
    ich bin grade etwas verwirrt, weil ich im netzt gelesen habe das diese begründung der ablehnung bei mutter-kind-kuren unzulässig ist.

    Ebenso wurde in dem Rundbrief beanstandet, dass Krankenkassen immer noch Anträge auf
    Präventions- und Rehabilitationsmaßnahmen mit dem Argument ablehnen, dass zunächst
    ambulante Maßnahmen auszuschöpfen seien und eine Mütter- bzw. Mutter-Kind-Kur daher
    nicht in Betracht komme. Dieses Vorgehen ist seit der Gesundheitsreform vom April 2007 nicht
    mehr zulässig. Der Grundsatz „ambulant vor stationär“ ist lt. Gesetz im Rahmen von Mutterbzw.
    Vater-Kind-Maßnahmen nach §§ 24 und 41 SGB V ausdrücklich nicht anzuwenden.n auszug:
    ist eben die frage ob vorsorge oder reha beantragt wird ;-)

  9. #19
    becca
    Gast

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    klingt gut.

    kannst du mir noch den ablauf der beantragung schildern? also hast du die kur gleich über die kasse beantragt oder hast du dich an die diakonie gewandt?

  10. #20
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eltern-Kind-Kur

    Nein ich habe die kasse angerufen und bekam von denen einen tag später für jede person einen antrag wo der Hausarzt und der kinderarzt was rein schreiben musste zur diagnose und therapien etc.Dann gab es zusätzlich noch einen fragebogen wo du rein schreiben musst warum du die kur beantragst.
    Das ganze ging dann zurück zur kasse und eine woche später war die kur bewilligt. Das einzigste worum ich kämpfen musste war die anfahrts kosten per auto.Ich habe denen verklickert das ich bestimmt nicht mit den zwillingen und dem großen so lange im zug fahren werde. Nach ein paar minuten disskusion war das aber auch bewilligt.gibt dann ne fahrkosten pauschale.

    Achja,denk daran das du bzw ihr die 10€ pro tag zahlen musst wenn du keine befreiung hast. Ist zumindestens bei mir so.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mutter-Kind-Kur...Was muß mit?
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9
  2. Mutter-Kind-Kur (Schwarzwald) - FAZIT!
    Von Linea im Forum Urlaubsgrüße und Abwesenheit
    Antworten: 44
  3. Mutter-Kind Kur , Erfahrung ?
    Von linchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 69
  4. Mutter-Kind-Kur
    Von Butzemaus im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 5

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige