Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 217

Thema: ⫸ Diagnose: Neurodermitis

15.12.2017
  1. #21
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Super hier!

    Die Flecken sind rot und etwas schuppig und ja, er hat Milchschorf.
    Ich schmiere Kaufmann und Calendula.
    Ich schau jetzt einfach genau und dann geh ich in der Tat zu einem gescheiten Arzt. Katrin, Du müsstest doch einen guten haben oder? Das ist ja noch fahrbar für mich.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Ach und Babyakne hatte er schon recht früh und das hielt sich im Rahmen.
    Mich irritiert einfach das es so rund um den Hals ist. Und das obwohl kein Waschmittelwechsel etc. stattfand. Die Ellenbogenbeugen sehen nach normaler trockener Haut aus, auch die Wangen. Aber eben nicht der Hals und etwas abwärts.

  3. #23
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Anke, ich habe einen sehr, sehr guten Arzt in Bad Homburg,
    er ist Allergologe und Pneumologe für Kinder.
    Bei Bedarf pnnen wir! Und dann treffen wir uns aber auch!

    Hast du eine Nachsorgehebamme? Kommt die noch? Könntest du sie nicht mal draufschauen lassen? Da war meine damals recht schnell sicher, dass Jan ND bekommt, so wie er mit 3 Wochen schon aussah...
    Da bekam er durch die Muttermiclh die ganzen Allergene ab...

  4. #24
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Welche Milch bekommt MC?

  5. #25
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Logisch!
    Meine Hebamme meinte Kaufmanns und beobachten. Und die Babymassage macht auch eine Hebi. Die schaut sich das mal an.
    Ich halte Euch unterrichtet...
    Danke schon mal...

  6. #26
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    MC kriegt Alete PRE...

  7. #27
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Teste doch mal, ob es bei ihm besser wird mit einer HA-Milch? Hast du oder dein Männe Allergien?

  8. #28
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Neee beide nix! GsD.

    Ich möchte ungern umstellen...ich schmiere erst mal und dann warte ich morgen ab um dann zu entscheiden. Wenn ich jetzt auf HA umsteige und dann evtl. in 2/3 Monaten auf 1er, das ist mir zuviel für seinen Darm.
    Und die HA soll so schrecklich bitter sein?

  9. #29
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Hallo Teamgirl,

    Sonja hatte auch nach einiger Zeit erst an zwei Stellen am Arm so eckzemartige Flecken entwickelt, bei uns hats geholfen, vom normalen Waschmittel auf flüssige Waschnuß umzustellen. Ich weiß nicht, warum sie nicht sofort aufs normale Waschmittel reagiert hat, sondern erst später. Dann wars aber jedenfalls weg. Bei einer Bekannten wars der Weichspüler. Muß natürlich nicht der Grund sein, aber könnte man ja ausprobieren. (Der Arzt hatte auch schon was von "Neurodermitisartig" gemurmelt...).

    Lg Sweety

  10. #30
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    @Katrin: Marie zieht schon seit Monaten gar keine Strumpfhosen mehr an. Das geht überhaupt gar nicht. Wir sind auf schöne dünne Leggings umgestiegen. Kann ich nur empfehlen.

    @Fluffi: wo wohnst Du denn?

    Die Haut ist sowohl trocken und rot als auch trocken und schuppig. Mal so, mal so. An Pflege haben wir momentan Linola Fett Salbe, Eubos Hautruhe Gesichtscreme und so eine Zink-Creme von Avene. Im Moment creme ich mit der Linola, aber die Haut ist jetzt eher nur trocken und rot. Schuppig ist sie nur noch leicht. Dann ist das wohl falsch? Soll ich besser die Eubos nehmen?

    Also das hört sich nach einer wasserhaltigen Creme an und keinesfalls nach Linola Fett. Ist diese Eubos eher wasserhaltig? Wenn Du sie eincremst zieht sie dann sehr schnell ein?

    Also die Avene? Das was ich davon da habe, ist aber nur eine kleine Probentube und bald alle. Würde da auch zB Mirfulan (Zink-Lebertran) oder eine normale Zinksalbe gehen?

    Ja das hört sich ganz gut an. Du musst die beiden Cremes übereinander eincremen. Also erst die Wirkstoffcreme und oben drüber dann die Pflege. Momentan hast Du ja aber noch Cortison als Wirkstoffcreme.

    s.o.
    Morgens Cortison und dann ca noch 2-3mal Linola im Laufe des Tages. Meinst du das reicht? Oder ist das zuviel? Dazu hat die Ärztin leider gar nicht gesagt.

    Ich würde morgens und abends die Pflege geben.

    Ausschleichen? Sie hat nur gesagt, dass ich das Cortison ab Montag (also heute) nur noch einmal schmieren soll. Und wenn das Ekzem weg ist soll ich aufhören. Macht man das anders?

    Ja daran sieht man echt die Qualität der Ärztin... Du musst es ausschleichen lassen. Ich weiß nicht wie, frag mal Katrin.

    LG
    Linea

Seite 3 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pilz am Po? Update Diagnose
    Von Jannika im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 45
  2. Neurodermitis
    Von Ballerina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10
  3. Neurodermitis
    Von Malo24 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 20
  4. Diagnose: Knötchenflechte
    Von Mella-h im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige