Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 12 von 22 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 217

Thema: ⫸ Diagnose: Neurodermitis

15.12.2017
  1. #111
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Oh mann Marina das sieht ja echt übel aus.
    Sophia hat ja auch eine leichte Neurodermitis. Aber längst nicht so schlimm. Wir haben schon viele Cremes durch. Linola Fett, Linola Milch, Neuroderm Pflegecreme, wenns mal schlimm ist Neuroderm akut (Cortison), babydream med. Jetzt hatte eine Freundin mir etwas Haka Euterpflege spezial abgefüllt, die war super. Die bestell ich mal.

    Mal allgemein: Wie oft cremt ihr? Die Kinderärztin sagt wir sollen 2-4 mal täglich cremen. Das kommt mir so viel vor. Gibt ja unterschiedliche Meinungen, so viel wie möglich oder so wenig wie möglich. Der Allergietest (Blut) war bei uns übrigens negativ.
    Ich will demnächst mal zum Hautarzt weil Sophia 2 so komischen Leberflecken hat. Der soll sich die Haut allgemein noch mal anschauen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #112
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Ich hab nun aus Verzweiflung einen seiner Bodys mit einem "normalen" Waschmittel gewaschen. Hab den einfach zu den Hemden meines Mannes dazu geschmissen und werde ihm den morgen anziehen...

    Ja, er bekommt schon Beikost... Aktuell nur Kürbis mit Kartoffel... noch ohne Öl-Zusatz (das wollte ich als nächstes einführen).

    Was mir noch eingefallen ist... Wir haben in der Klinik eine (Rezeptur, in deren Apo angerührt) Salbe mitbekommen... diese haben wir bis einschl. Samstag Spätnachmittag genutzt. Der KiA hat uns diese weiterhin verordnet, diese wurde nun in unserer Apo angerührt. Die Salbe ist nach wie vor geruchsfrei, allerdings sieht die optisch etwas anders aus und fühlt sich auch etwas anders an (die aus der Klinik war strahlendweiß, Konsistenz äher wie Nivea soft... Die aus der Apo ist eher öliger und farblich wirkt die etwas durchsichtiger)... Dabei ist es ja (angeblich) gleiche Zusammensetzung...

    Morgen rufe ich in der Klinik an und frage, was wir machen sollen... leider ist die für uns zuständige Krankenschwester diese Woche im Urlaub... aber irgendjemand wird mir doch meine Fragen beantworten können... Ich hab nun die Cremes die Wollwachs beinhalten abgesetzt.

    Die Bilder sind heute Mittag entstanden... Ich dokumentiere es für mich ein wenig...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #113
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Häufigkeit cremen?!

    Basispflege morgens und abends
    die akuten Stellen 5-6 mal täglich

    Sandra, ich hoffe, es ist nichts schlimmes, mit der Haut deiner Maus!

  4. #114
    Senior Mitglied
    Alter
    34
    Beiträge
    1.601
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Wir haben für L. Neuro Kochersalbe vom Haurarzt verschrieben bekommen, die hilft ihr sehr gut.

    Als Baby hatte L. auch was stärker aufm Bauch-Oberkörper die Neuro, damals hatte ich ihr dafür extra bodys gekauft....


    das finde ich interessant:
    gegoogelt: Silbertextilien
    Eine Untersuchung hat ergeben, dass Gewebe mit Silberfäden Krankheitserreger und Bakterien abtöten kann und so antibakteriell wirkt. Produkte mit Silberfäden und andere Neurodermitis-Kleidung finden Sie in unserer Bildergalerie.


    und zu cortison ist noch zu sagen: es wird bei einem kleinkind ja nur ein 0,1% salbe mit cortinson benutzt.. dieses ist ja da um entzündungen zu hemmen und erleichterung zu verschaffen.. wenn es anschlägt wird es ja auch wieder ausgeschlichen.. damals brauchten wir auch eins und hatten es höchstens 1-2 wochen benutzen dürfen ...
    1-3. tag 2-3 täglich und dann immer weniger ...

    ich hoffe dem kleinen kerl geht es bald besser, sieht wirklich schlimm aus

  5. #115
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Marina, nein so schlimm ist es nicht. Wobei grad wieder ein Schub kommt. Sie kriegt Stellen an den Waden, Schultern, Armen, Rücken und Bauch. Die größte ist grad so 3x4 cm groß. Ich möchte nur gern wissen, was die Schübe auslöst. Müssen die überhaupt einen Auslöser haben oder kann das auch "einfach so" kommen?
    Sie kriegt auch wieder Fenistil Tropfen zur Nacht, sonst kratzt sie im Schlaf alles auf...

  6. #116
    Senior Mitglied
    Alter
    34
    Beiträge
    1.601
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Wir lassen zB. in L.´s Ernährung weitesgehend Schokolade weg, da diese ja auch Schübe ausüben soll.
    Wir als Eltern bestimmen wann sie was schokoladiges Essen darf, im KiGa.. Family.. usw. haben wir gesagt das sie keine Schokolade geben dürfen.

  7. #117
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Das wäre mal einen Versuch wert.

  8. #118
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.776
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Ohje, Marina, das sieht ja echt schlimm aus.
    Ich kann dir leider nicht groß weiterhelfen. S. hat zwar im Winter auch immer Probleme mit der Haut, aber ganz so heftig ist es glücklicherweise nicht.
    Ich drück dir die Daumen, dass ihr bald einen möglichen Auslöser findet und Olivers Haut in den Griff bekommt.

  9. #119
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Der Bauch und der Rücken sah heute nun deutlich besser aus und fühlte sich nicht mehr an, wie Schmiergelpapier! Ich hoffe, dass es niemals Probleme mit den Rezepten für die Creme geben wird... Ich hab zum ersten mal in meinem Leben Cremes (ob nun Tube oder Tigel) aufgebraucht... Bisher hab ich die immer nach spätestens 12 Monaten mit Resten weg geschmissen... Mag eben nicht so gerne cremen ;-)

    Inzwischen haben wir auf milchfreie Nahrung umgestellt. In der Hoffnung, dass es noch besser wird. Aktuell hab ich unseren Teppich im Wohnzimmer in Verdacht... Oliver kullert sich überall hin und auch auf den Teppich... heute hatte er Kurzarm an und direkt sind seine Unterarme rot-pickelig... Nun ist der Teppich eingerollt und morgen wird der komplett verbannt...

    Ansonsten zu den Silbertextilien... Unsere Hautklinik meinte, dass es eher fraglich betrachtet werden sollte... Wenn die Kleidung mit Silberfäden ist, wäre es ein Versuch wert. Bei den anderen sprach sie von Nanoteilchen und in wie weit diese schädlich sind, ist noch nicht 100% erforscht.

    Ich hab noch einen Schlafi/Overall ersteigert, der mir empfohlen wurde (dieser hier: http://www.delimed.de/index_demo.html)... aber... ähm... nach 3 Stunden Schlaflosigkeit hab ich das Kind wieder in den normalen Schlafanzug gesteckt... der raschelt sooo laut, dass keiner schlafen konnte.

  10. #120
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Diagnose: Neurodermitis

    Schön dass die Haut langsam besser wird.

    So sieht Sophia gerade aus:
    Bauch:
    uploadfromtaptalk1410201628118.jpg
    uploadfromtaptalk1410201662117.jpg

    Rücken:
    uploadfromtaptalk1410201694983.jpg
    uploadfromtaptalk1410201768926.jpg

    Die Haut fühlt sich an wie Schleifpapier, ganz rau. Ist zwar längst nicht so schlimm wie bei eurem Zwerg, aber für Sophias Verhältnisse schon ziemlich schlimm.

Seite 12 von 22 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pilz am Po? Update Diagnose
    Von Jannika im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 45
  2. Neurodermitis
    Von Ballerina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10
  3. Neurodermitis
    Von Malo24 im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 20
  4. Diagnose: Knötchenflechte
    Von Mella-h im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige