Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: ⫸ Der Bachblüten-Thread

13.12.2017
  1. #11
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Bachblüten-Thread

    Ellen, genau das ist mein Problem mit der Sache. Die kritischen Stimmen scheinen mir doch recht deutlich und wissenschaftlich nachvollziehbar. Ich tue mich mit Homöopathie und Co. im Allgemeinen sehr schwer. Drum geht es mir auch um die Erfahrungsberichte. Würde mir ja reichen zu wissen, dass man sich mit Einbildung dann wirklich besser fühlt ;-)


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Miwi
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der Bachblüten-Thread

    *reinschleich*

    Meine Mutter schwört drauf, ich bleibe skeptisch.
    Hilft jetzt wohl nicht wirklich weiter...

    *rausschleich*

  3. #13
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der Bachblüten-Thread

    Danke Ellen!
    Mir ist mein Placebo-Effekt ganz recht
    LG, Pastapronta
    (die eigentlich viel zu sehr Kopfmensch ist, als an "so einen Kram" zu glauben)

  4. #14
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Bachblüten-Thread

    Ich hab Bachblüten nur an Tiger ausprobiert, weil sie plötzlich so Angst vor Otisha hatte und nur noch im Wohnzimmer auf dem Couchtisch unter Beobachtung fraß. Da ich es ein wenig eklig fand und sie auch das Fressen mit den Füßen begonnen hat um schneller zu flüchten wenn Otisha um die Ecke kam hab ich BB bei ihr getestet. Hab ihr so eine fertige Globuli-Mischung gegen Angst gekauft und es ihr immer abends unters Futter gemischt. Habe sie extra aus der Küche ausgesperrt, damit sie es nicht sieht.

    Nach ca. 14 Tagen besserte sich ihr Verhalten und sie fraß wieder normal ohne Füße. Von Tag zu Tag konnte man Fortschritte sehen und nach ca. 6-8 Wochen ab der ersten Gabe fraß sie wieder ganz normal neben Otisha in der Küche.

    Das Spielchen haben wir 2 mal durchgemacht und immer haben die BB geholfen. Ich bin echt überzeugt von BB, zumindest bei Tieren. Bei mir selbst hab ich sie noch nie getestet.

  5. #15
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Bachblüten-Thread

    bleibt die Frage ob ich dafür dann Geld ausgebe oder meinen Kopf so behalte wie er ist und weiter so mache wie bisher und mir ohne Bachblüten was einbilde *lach*

    so, mehr kann ich jetzt nicht tippern, die Katze fordert Kuscheleinheit

  6. #16
    aufsteigendes Mitglied Avatar von KarinH
    Alter
    44
    Beiträge
    1.011
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der Bachblüten-Thread

    @ Doro: nachdem in Deinem Ticker von einer Prüfung die Rede ist, empfehle ich die "Rescue" Tropfen (gibt es in jeder Apothek), hihi.
    Kannst uns dann ja über den Erfolg berichten (hoffentlich).
    lg
    Karin

  7. #17
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Bachblüten-Thread

    @Doro: Ja, so gehts mir auch. Ich muss zugeben, ich würde, wenn ich in einer entsprechenden Lage wäre, auch alles ausprobieren. Ich habe auch schon versucht, meinen Fersensporn mit Homöopathie zu therapieren, weil ich da von guten Erfahrungen gelesen habe, leider hats keine spürbare Wirkung gehabt.

    @Karin: Ich kann deine Gedanken nachvollziehen! Offenheit gegenüber Alternativen finde ich eigentlich auch immer gut, solange man nicht kritiklos ist. Aber das kann ich niemandem hier vorwerfen.

    Meine Bemerkung ging in erster Linie gegen den Satz bei doc-nature, weil ich finde, dass er ein bisschen symptomatisch ist für verschiedene "alternative Heilphilosophien". Und das finde ich einfach schade. Wenn die Alternativen sich einer wissenschaftlichen Betrachtung vollkommen verschließen, ist es klar, dass sie oft nicht ernst genommen werden - und dann ist kaum ein vernünftiger Austausch zwischen Schulmedizin und Alternativen möglich. Und der wäre sicher für beide Seiten interessant, denke ich.

  8. #18
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Bachblüten-Thread

    Zitat Zitat von blackdoro Beitrag anzeigen
    bleibt die Frage ob ich dafür dann Geld ausgebe oder meinen Kopf so behalte wie er ist und weiter so mache wie bisher und mir ohne Bachblüten was einbilde *lach*
    Genau das ist eben das Problem. Es braucht eine schöne Theorie drumherum, damit der Mensch und vor allem sein Unterbewusstsein davon überzeugt ist. Wäre cool, wenn es auch einfacher ginge.

    (das ist jetzt allgemein zum Placebo-Effekt gemeint, ich will damit nicht sagen, dass Bachblüten nur eine "schöne Theorie" sind )

  9. #19
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Der Bachblüten-Thread

    Zitat Zitat von Ellen Beitrag anzeigen
    ... Ich muss zugeben, ich würde, wenn ich in einer entsprechenden Lage wäre, auch alles ausprobieren.
    Das ist der springende Punkt für mich! Bis anhin kamen die BB immer nur zum Einsatz, wenn ich wirklich nicht mehr ein noch aus wusste (Bsp. nach meinen 3 FG oder bei einem Notfall mit einem Kind auf der Arbeit mit Rescue-Tropfen). Und in diesen Situationen war ich in erster Linie einfach schon mal froh, aktiv etwas tun zu können.

    Nur, damit ich mich mal ein bisschen geduldiger und entspannter fühle, würde ich die BB nicht nehmen. Es sind für mich klare "Notfallsituationen".

  10. #20
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Bachblüten-Thread

    *ausgrab*

    so, nun nehme nicht ich die bachblüten sondern unser stubentiger, da sie aus unbekannten gründen (zumindest wissen wir den auslöser nicht) einen putzfimmel entwickelt hat und nun einige kahle stellen im fell hat.

    sie bekommt nun honeysuckle, crab apple und oak.

    bin mal gespannt. nen placebo-effekt wird es ja bei tieren kaum geben...

    lg, doro

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. der Amaretto-Thread
    Von Katinka im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 265
  2. ...
    Von Pastapronta im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige