Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: ⫸ Depressionen?

18.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Depressionen?

    Ich weiß nicht, ob ich schon in diese Kategorie reingehöre. Ich hab in letzter Zeit viel um die Ohren, ein doller Schicksalsschlag, außerdem läuft die Ehe besch...Ich krieg nichts mehr auf die Reihe. An manchen Tagen könnte ich den ganzen Tag heulen. Im Moment bringt mich nur meine Kleine ab und zu zum Lachen. Ich bin völlig unfähig, glücklich zu sein. So kommt es mir zur Zeit jedenfalls vor. Ich weiß auch nicht, was ich dagegen tun soll.
    Was ist mit mir los? Was kann ich dagegen tun? Wer kann mir helfen? Ich will so nicht weitermachen.
    Zur Zeit sehe ich den einzigen Ausweg, mich von meinem Mann zu trennen. Aber das will ich eigentlich nicht. Immerhin haben wir Kinder, und eigentlich könnte alles so schön sein. Aber ich bin einfach immer nur traurig.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Depressionen?

    du hast vor längerer Zeit mal etwas zu euerer Ehe und zu eurem Kommunikationsverhalten geschrieben -

    danach erzähltest Du , das sich einiges in der Art miteinander umzugehen, verbessert hat -

    hat sich das alles wieder "umgekehrt"
    ist alles wieder beim alten, oder sind es "neue" Probleme die aufgetaucht sind?

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Depressionen?

    @tara
    Leider ist wieder alles beim ALten und vielleicht sogar noch schlimmer, und das kostet so unendlich viel Kraft,die ich im Moment einfach nicht habe

  4. #4
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Depressionen?

    Liebe Molly!

    Ich habe ja auch schon mitbekommen, dass es Dir gerade Ehe-technisch nicht so gut geht.
    Meiner Meinung nach ist es für Kinder nicht immer das Beste, wenn die Eltern "krampfhaft" zusammenbleiben...
    Ich glaube es wäre manchmal besser, sich zu trennen, um auch für die Kinder Ruhe reinzubekommen...
    Willst Du Dein ganzes Leben mit diesem Mann zusammenbleiben und unglücklich sein? Das ist auch für Deine Kinder nicht gut!!!

    Und wie Du selbst merkst gehst Du schon jetzt Stück für Stück kaputt.

    Kinder können auch glücklich aufwachsen, wenn die Eltern getrennt leben, was natürlich eine gute Planung und Kommunikation der Eltern voraussetzt.

    Um zur eigentlichen Frage zurückzukommen, ja, ein klein wenig in eine Depression verfallen bist Du schon, glaub ich...
    Ich bin der Meinung, Du musst einfach auch ein Stück weit an DIch denken, gerade auch wegen Deiner Kinder!!

    Ich wünsche Dir Kraft und Mut für eine Entscheidung!!

    LG Melli

  5. #5
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Depressionen?

    was du beschrieben hast, wie Dein Mann mit dir umgeht,
    die Art wie er mit Dir spricht,
    fand ich damals schon indiskutabel
    es schien, als habe Dein Mann keinen Respekt vor dir.

    Man kann unterschiedlicher Meinung sein,
    aber wie man es "austrägt" ist entscheidend,
    wie man zu gemeinsamen Kompromissen kommt...

    Wenn das nicht klappt, dann kämpft man nur noch und das macht frau auf Dauer fertig.

    FRag mal einen Mod oder Admin ob er Dir den Thread von damals nicht nochmal rauskramen kann,
    ich meine da waren einige gute Anregungen dabei.

    Sprich mit Deinem Mann, dass ihr wieder ein euer altes Rollenmuster zurück gefallen seid.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihm die jetzige Situation besser gefällt, als die Zeit als ihr ruhig über alles sprechen konntet.
    Da müßt ihr beide dran arbeiten,
    ihr habt beide MITEINANDER das Ziel zusammen zu bleiben,
    das schafft ihr nur mit gegenseitigem Respekt und dem Wissen dass der andere einen unterstützt.
    Vielleicht gibt es auch Dinge, die Dein Mann wünscht, dass du sie ansprichst/tust und erwartet und erwartet und ihr fallt euch deswegen, aus dieser unausgesprochenen Erwartungshaltung, gegenseitig so auf die Nerven...

  6. #6
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Depressionen?

    Also ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass da noch was grundlegendes ändert, so wie ich das mitbekommen habe, oder meinst Du ihm fehlt nur der Anstoss?


    Er hat ja auch eine recht festgefahrende Meinung, er steht ja auch nicht zu Dir z.B. ggü. seiner Eltern, oder?

    Ich muss sagen irgendwann schwindet doch auch die Liebe, wenn man immer so behandelt wird,..

  7. #7
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Depressionen?

    ich kenne Molly nicht persönlich,
    vielleicht fehlen mir auch einfach noch ein paar Informationen,
    ich denke nur,
    das man sehr leicht in ein bestimmtes Rollenverhalten fällt... und dann schaukelt sich das hoch...

    Der Hochzeitstag ist noch gar nicht so lange her
    und da, gehe ich von aus, muß es ja noch anders gewesen sein.

    Entweder kann sie ihm wieder Respekt abverlangen,
    oder nicht. Das halte ich für die Kernfrage: Respektiert sie ihr Mann?
    wie sieht er sie? was hält er von ihr?
    Unabhängig davon ob oder wie sehr er sie liebt.

    DAS würde ich an ihrer Stelle klären.

    Kraft hin oder her,
    es fordert auch Krarft das alles einfach hinzunehmen,
    es fordert auch Kraft eine Trennung durchzuziehen,
    also muß sie die Power aufbringen die grundsätzlichen Dinge mit ihm zu klären,
    Regeln im Umgang miteinander aufzustellen und diese bei Bedarf auch einzufordern.
    Wenn das alles nicht funktioniert,
    wenn er sie nicht respektiert, nciht achtet, eher als "Eigentum" und "selbstverständlich" erachtet, dann hat sie auf Dauer keine Chance und geht besser heute als morgen;
    aber da muß man sich halt wirklich ganz ganz sicher sein woran es liegt...
    Druck der von aussen kommt und den einer allein nicht kompensieren kann und ihn deshalb am Partner ausläßt?
    oder mangelnder Respekt vorm Partner, so das man sich gar keine Gedanken macht ob man dem grade eine reinwürgt...


    ich weiß zu wenig um eine Prognose abgeben zu wollen...

  8. #8
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Depressionen?

    Da hast Du recht Tara!Ich kenne Molly auch nicht persönlich und richtig einschätzen mit allen Facetten kann das sicherlich nur Molly selbst!!

    War jetzt nur mal so mein EIndruck, den ich bisher hatte...

    LG Melli

  9. #9
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Depressionen?

    Hallo,

    ich denke, hier kann keiner aus der Ferne eine Diagnose geben.
    Nur der Rat, dich in professionelle Hände zu begeben.
    Wenn du Vertrauen zu deinem Hausarzt hast, sprich mit ihm, lass dich von dort weiterüberweisen zu einem Psychologen oder einer psychiatrischen Praxis. Dort kann dir geholfen werden.

    Ich wünsch dir alles Gute,
    Katrin

  10. #10
    aufsteigender Junior Avatar von Schmetterling
    Ort
    Dortmund
    Alter
    41
    Beiträge
    696
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Depressionen?

    Ich stimme Katrin da voll zu.
    Allerdings wird es ihr nicht helfen, wenn sie zu einem Therapeuten rennt, wenn der Mann sich ihr gegenüber weiterhin so schäbig benimmt.
    Mein Rat an dich wäre auch, dass du versuchst, dir mal regelmäßig ein paar Auszeiten zu nehmen.
    Wenn es geht, gibt die Kinder bei deinen Eltern ab und mach was nur für dich allein.
    Ich denke, du musst auch mal wieder ein bisschen klar im Kopf werden.

    Wünsche Dir alles Gute!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige