Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ chronische Nesselsucht?

13.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ chronische Nesselsucht?

    Hallo,

    leidet hier noch jamnd an einer schronischen Nesselsucht? Und wenn ja, kennt ihr den Auslöser?

    Liebe Grüße
    jamadi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Katinka
    Ort
    im grünen Herzen Deutschlands
    Alter
    42
    Beiträge
    4.392
    Feedback Punkte
    19 (100%)

    Standard

    Hallo,

    meine Mutter hat dies zeitweise ganz schlimm. Einen Auslöser haben die Ärzte nicht gefunden. Sie nimmt jetzt Tabletten, die dies weitestgehend eindämmen (aber kein Cortison)
    VG Katja

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Kuschelhexe
    Beiträge
    1.425
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Jamandi,

    eine Arbeitskollegin von mir hat Nesselsucht zwar nicht immer,aber sofort bei kleinster Aufregung geht es bei ihr am ganzen Körper los...
    Der Auslöser damals war wohl purer Stress ( Mobbing auf Arbeit uvm. ) Mein Schwiegervater mussten wir vor ein paar Wochen mal zumm Notdienst fahren, weil er auch am ganzen Körper fiese Quatteln bekam, auch Nesselsucht...
    Der Auslöser bei ihm war auch Stress...

    Allgemein kommt sowas wohl oft von derr Psyche her...

    Hier noch mal ein Link http://de.wikipedia.org/wiki/Nesselsucht


    LG Vanessa

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    meine Tochter hat auch Utikaria, eine Allergie besteht nicht, daher gehen wir von Stress Utikaria aus...

    http://www.br-online.de/umwelt-gesun...t-utikaria.xml

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von kleine_elfe
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Also ich hatte nur mal ne akute Urtikaria, wenn ich das chronisch hätte würd ich glaub ich verrückt werden, das war wirklich das allerschlimmste in meinem Leben, das ich gedacht hab ich schmeiß mich vom Balkon, wenn mir nicht bald jemand hilft. War 2x an dem WE in der Notaufnahme und hab Fenistil und Cortison i.v. gekriegt. Mir sind auch Augen und Ohren zu geschwollen, aber wir wissen bis heute nicht wodurch das ausgelöst wurde. Danach hatte ich das nie wieder, nur Neurodermitis...

    Mitleidende Grüße
    Jenny

  6. #6
    Mitglied Avatar von Tatjana
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    40
    Beiträge
    987
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Hi,

    dass Daniel es auch hat(te) habe ich Dir ja schon geschrieben. Ist es bei Dir definitiv chronisch? Wie lange geht das schon? Bei Daniel ging es fast über ein halbes Jahr, aber wie gesagt, jetzt ist Ruhe. Daher gehen wir auch von der akuten Form aus.

    Mir ist noch eingefallen, er hat mal im Krankenhaus (Notdienst) eine Salbe mitbekommen mit Minze. Die genaue Zusammensetzung kenne ich nicht, ist so eine selbst angerührte, aber ich denke die Hautärzte wissen es besser. Sie hilft super gegen den Juckreizt weil sie kühlt. Und die Quaddeln verschwinden auch sehr schnell nach dem Auftragen.

    LG
    Tatjana

  7. #7
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Tatjana
    Hi,

    dass Daniel es auch hat(te) habe ich Dir ja schon geschrieben. Ist es bei Dir definitiv chronisch? Wie lange geht das schon? Bei Daniel ging es fast über ein halbes Jahr, aber wie gesagt, jetzt ist Ruhe. Daher gehen wir auch von der akuten Form aus.

    LG
    Tatjana
    Von einer chronischen Nesselsucht spricht man, wenn sie länger als 4 Wochen andauert.

    Mich plagt das ganze nun schon zum dritten Mal, diesmal hat sie Anfang August begonnen. Im Jahr 2004 und 2005 hatte ich das Vergnügen auch schon mehrere Wochen. Die Nesselsuch liess sich mit Antihistaminen nur unterdrücken, weg ging sie jedoch erst nach einer Cortison-Kur.

    Da ich momentan noch stille und das auch noch eine Weile machen muss/will kann ich momentan leider Medikamente nehmen.

    So schnell kann ich auch nicht abstillen, da Emilia noch keinen Brei mag und auch nicht aus der Flasche trinken mag....tja, da hilft wohl nur Geduld.

    Lieben Dank euch Allen!
    Janina

Ähnliche Themen

  1. Chronische autoimmune Gastritis
    Von Marina im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 2
  2. chronische Sinusitis
    Von Nadine im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13
  3. Chronische Blasenentzuendung / Impfung: Erfahrungen?
    Von Jo! im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 16
  4. Nesselsucht
    Von Streichelmaus im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 4

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige