Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: ⫸ Chefarztbehandl. in der PKV ja/nein

12.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Chefarztbehandl. in der PKV ja/nein

    Ich bin seit knapp 10 Jahren in der PKV, da ich Beamtin bin und diese ständig steigenden Beiträge ärgern mich.

    Da ich aufgrund einer Vorerkrankung damals einen sehr guten Tarif genommen habe, weil ich wusste, mit Gesundheitsprüfung bekomme ich das später alles nicht mehr, überlege ich nun, was ist wirklich notwendig.

    Dabei fiel mir auf, dass ich ja noch 1-/2-Bettzimmer im KH dabei habe. Das lasse ich nun wegfallen, dass ist einfach kein Risiko, was abgedeckt werden muss. damals war mir das alles nicht so bewusst und der Beitrag dafür auch nicht so hoch

    Dann habe ich auch noch diese Chefarztbehandlung mit dabei und da überlege ich nun auch, sie ganz rauszunehmen oder zumindest zu reduzieren dahingehend, dass nur noch bis zum 3,5 fachen Satz gezahlt wird. Außer zu den Geburten war ich nie im KH, aber man weiß ja nicht, was noch im Alter kommt. Ich habe ja auch keine Möglichkeit in die GKV zurückzukommen.

    Daher möchte ich gern mal Eure Meinungen hören, braucht man das? Ist das sinnvoll? Was habt IHr ? Oder Freunde/Bekannte? UNd warum?

    Ich zahle für 1/2-Bettzimmer + Chefarzt immerhin 50 € im Monat bei 70 % Beihilfeanspruch.

    Danke Euch schon mal.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Chefarztbehandl. in der PKV ja/nein

    Da ich ja gesetzlich versichert bin, kann ich Deine Frage nicht beantworten. Allerdings finde ich diese Chefarztsache nicht schlecht, weil man sonst ganz schnell an sehr unwissende Assistenzärzte geraten kann. Das ist mir zumindest bei einer harmlosen Sprunggelenktsfraktur passiert und das war wirklich richtig schlecht.

    Andererseits werden bei ernsthafteren Erkrankungen ja immer die Oberärzte dazugeholt.

    Wieviel kostet denn die Chefarztbehandlung alleine im Monat?

  3. #3
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Chefarztbehandl. in der PKV ja/nein

    Schwierig. Ich war früher privat versichert (bis Ende des Studiums über meine Eltern) und habe solche und solche Erfahrungen gemacht. Ich habe auch schon mal eine Stunde länge gewartet, weil der Chefarzt noch im OP war.

    Meine Mutter hat von ihrer PKV mit Chefarztbehandlung allerdings in der letzten Zeit ziemlich profitiert, weil sie eine sehr komplizierte Knochengeschichte hatte.

    Ich würde es davon abhängig machen, wieviel Geld es monatlich ist, und tendenziell eher drauf verzichten.

  4. #4
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Chefarztbehandl. in der PKV ja/nein

    Ich kenne auch bei Seiten.

    Die Rechnung vom Chefarzt, der 3 Sekunden geschaut hat und dann weiterdelegiert.

    Und die Tatsache, dass meine Schwester als sie Krebs hatte echt profitiert hat.

    Abschätzen kann das Risiko natürlich.niemand.

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von Kolibri
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    38
    Beiträge
    1.697
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Chefarztbehandl. in der PKV ja/nein

    Ich habe eine PKV ohne Chefarztbehandlung. Als ich zur Geburt im Krankenhaus war haben die das nicht gleich geschnallt und morgens kam der Chefarzt ganz freundlich ins Zimmer und hat gefragt ob ich noch irgendwelche Wünsche hätte. Eine Stunde später stand die Krankenschwester da und fragte ob ich überhaupt die Chefarztbehandlung in meinem Tarif hätte. Ich habe verneint und von da an hab ich den Chef nicht mehr gesehen... *g* Also ich werde weiterhin darauf verzichten. Die Frage ist ob der Chefarzt wirklich soviel besser ist und bei schwierigen Fällen können die anderen Ärzte auch nicht ganz allein entscheiden....

  6. #6
    Vielschreiber Avatar von Sweetangel200379
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.759
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Chefarztbehandl. in der PKV ja/nein

    Wir hatten hier vor kurzem auch das Thema (wir selber sind nicht PKV aber eine gute Bekannte) und unsere Bekannte meinte dazu, sie hätte Chefarztbehandlung mit in ihrem Tarif gehabt, hat es aber rausnehmen lassen da sie, als sie mal im KH war, generell länger warten musste, nur damit der Chefarzt kommt (war halt nicht immer direkt parat wegen OPs etc), während ihre Bettnachbarin schon "stunden vorher" Behandelt wurde.

  7. #7
    milkamaus83
    Gast

    Standard ⫸ AW: Chefarztbehandl. in der PKV ja/nein

    Also ich habe ne private Zusatz mit Chefarzt und zweibett Zimmer. Hab das letztes Jahr leider rege genutzt. Ich fand das gut, hab auch schon von anderen gehört, dass teilweise die Chefärzte eher schlechter sind, weil die halt so viel Bürokratie drumrum bearbeiten müssen.
    Beide Male habe ich ein Einzelzimmer bekommen, hat der Chefarzt für mich reserviert, obwohl ich das nicht versichert hab. Von daher würde ich mir das Geld für ez definitiv sparen.

    Meine Versicherung ist halt ein Paket, an dem ich nichts ändern kann.

  8. #8
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Chefarztbehandl. in der PKV ja/nein

    ich würde keine chefarztbehandlung wählen.
    wie oft steht ein chefarzt tatsächlich noch im op? ich glaube, dessen aufgabenbreich ist doch anders gelagert.
    dann lieber einen oberarzt, der tatsächlich ständig am patienten steht.

  9. #9
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Chefarztbehandl. in der PKV ja/nein

    Zitat Zitat von Schokoladenkuchen Beitrag anzeigen
    dann lieber einen oberarzt, der tatsächlich ständig am patienten steht.

    so sehe ich das auch. eine schwangere freundin war beim chefarzt der gyn-abteilung zur behandlung eines scheidenpilzes, der hat (obwohl privatpatientin) nicht mal einen abstrich gemacht. er hat lediglich eine salbe zur äußerlichen behandlung verordnet. das baby kam dann in der 30. ssw zur welt.

  10. #10
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Chefarztbehandl. in der PKV ja/nein

    Das mit dem langen Warten auf den Chefarzt habe ich auch schon mal gehört und das war aufgrund von Komplikationen leider gar nicht lustig.

    Jetzt habe ich halt das 1 bzw. 2-Zweibett-Zimmer + Chefarzt (über den 3,5 fachen Satz der GBO hinaus) für 50 € i.M. versichert.

    Ich könnte den ganz streichen lassen, was meine erste Überlegung war, sind 600 € i.J., dafür bekomme ich so einige Leistungen.

    Nun hat sie mir halt einen Tarif angeboten, der nur noch die chefarztbehandlung absichert, aber nur noch bis zum 3,5 fachen Satz der GBO. Der würde dann 27 € im Monat kosten, wären gegenüber heute 23 € im Monat Ersparnis.

    Nun überlege ich halt, ob ich die Chefarztbehandlung ganz weglasse oder eben die kleinere Version für 27 €. Da ich bisher nur zu den Geburten im KH war und da keine Chefarztbehandlung hatte, wollte ich eben mal Eure erfahrungen hören.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. @ Lehrerinnen: Welche PKV?
    Von Jill im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 13
  2. PKV für Kinder - Preis-/Leistungsvergleiche?
    Von Vihki im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige