Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: ⫸ Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

14.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Hallo zusammen,

    wegen meiner KnieOP letzter Woche bin ich noch bis Ende dieser Woche krank geschrieben.

    Ab nächster Woche habe 10 mal Krankengymnastik.

    Jetzt habe ich vorhin mit meiner direkten Vorgesetzten telefoniert, sie halt auf den neuesten Stand gebracht und sie meinte, von sich aus, dass ich über eine "berufliche Wiedereingliederung" nachdenken soll.

    Das wäre wohl so, dass ich zwar noch "teil"-krankgeschrieben bin, aber stundenweise zum arbeiten komme.

    Sie meinte, wenn ich am Montag "einfach so" wiederkomme, dann bin ich für Sie dann DA, sprich 100%.

    Für eine richtige volle AU fühle ich mich auch zu fit, aber ich denke auch, dass ich noch nicht voll belastbar bin, auch, weil ja erst nächste Woche die Fäden gezogen werden.

    Kennt sie jemand mit der beruflichen Wiedereingliederung aus?

    Kann ich die vom Hausarzt bekommen, oder muss ich dazu zu einem Facharzt?

    Bin für jeden Tipp dankbar!!!

    LG

    *chen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    aufsteigender Junior
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    534
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Hallo *chen,

    genaue Infos kann ich Dir dazu nicht geben, aber ich habe in meiner Arbeitszeit nun drei mal soetwas bei Kollegen erlebt.

    Diese berufliche Wiedereingliederung kenne ich nur nach sehr schweren Unfällen oder Krankheiten. Meine Kollegen waren jeweils mehrere Monate krank und wurden dann über eine Zeit nur 2 Std., dann 4 Std., dann 6 Std. und zum Schluss dann wieder voll beschäftigt.

    Warst Du denn jetzt sehr lange krank?

    LG
    Lotte

    P.S.: An dieser Stelle dann auch noch eine gute Besserung!!!

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    @Lotte: sooooooooooooo krank war/bin ich jetzt nicht, ich hatte letzte Woche Dienstag eine Kniespiegelung und bin insgesamt zwei Wochen krank geschrieben.

    Wie schon geschrieben, sie hat es mir ja sozusagen "angeboten" - sie selbst hat auch schon so eine Wiedereingliederung gemacht, allerdings nach einem Bandscheibenvorfall, wo sie aber nicht operiert worden ist...

    Danke für die Genesungswünsche!

    LG

    *chen

  4. #4
    aufsteigender Junior
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    534
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Ist ja schonmal gut zu hören, dass Du nicht ernsthaft über Monate krank warst.

    Vielleicht kann Dir hier eine "Personalerin" besser weiterhelfen.

    Alles Gute!

  5. #5
    Vielschreiber Avatar von -Chiara-
    Ort
    München
    Beiträge
    3.820
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Zitat Zitat von *chen Beitrag anzeigen

    Wie schon geschrieben, sie hat es mir ja sozusagen "angeboten" - sie selbst hat auch schon so eine Wiedereingliederung gemacht, allerdings nach einem Bandscheibenvorfall, wo sie aber nicht operiert worden ist...
    grundsätzlich kann so eine wiedereingliederung eine gute sache sein, du musst das aber zuerst mit deinem arzt besprechen.

    als tolles "angebot" deiner chefin würde ich das übrigens nicht werten, denn sie muss dann idR kein gehalt zahlen, bzw. würde es ggf. als entgeltfortzahlung von der kk erstattet bekommen. wie es bei so "kurzer" AU läuft, weiß ich aber nicht genau.

    gute besserung!

    lg
    chiara

  6. #6
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Hallo Christina,

    also ich hatte ja auch eine berufliche Wiedereingliederung, allerdings hatte ich doch Januar 2005 diesen schweren Unfall und mein Knie war komplett zerfetzt innerlich und der Arzt sagte, sowas gibt es eben nach schweren Unfällen und Krankheiten undich war ja 8 Monate krankgeschrieben!
    Erst hatte ich drei OPs, dann die Rehaklinik für vier Wochen und die Wiedereingleiderung in Form der IRENA, das ist ein Eingliederungs- und Aufbauprogramm, was stundenweises Arbeiten und gleichzeitige, fortführende ambulante Reha am Wohnort möglich macht.
    In deinem Fall kann ich mir das nicht wieder vorstellen, da das damals ein ziemlicher bürokratischer Akt war, auch und gerade, was das Finanzielle anbetrifft, denn dann wurden Teile vom AG und Teile von der KK bezahlt.

    Ich denke, wenn du nicht belastbar bist, bleib noch zu Hause ( aber du arbeitest doch überwiegend im sitzen und könntest das Knie hochlegen

    Gute Besserung,
    Katrin

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Und ich finde das seltsam, ehrlich gesagt.
    Du bist nur 2 Wochen ausser Gefecht...
    Nicht das sich das nachteilig auswirkt für Dich, a la "Das hat Sie angenommen weil Sie nicht kann" und Du dann später als nicht belastbar oder so eingestuft wirst!

    Da mach Dich echt mal schlau, vielleicht melden sich unsere Personalmädels mal dazu?

  8. #8
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    P.S. nach der Kniespiegelung 2006 bin ich nach 8 Tagen wieder ganz normal arbeiten gegangen in den Kindergarten, das ging gut!

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Also, von selber wäre ich auch NIE auf die Idee gekommen, daran habe ich nicht gedacht, aber sie hat es halt angesprochen und deswegen dachte, ich frage Euch mal, was ihr so für Erfahrungen gemacht hat.

    Einfach auch, weil es doch, im Vergleich zu anderen Sachen, ein kleiner Eingirff war; ich weiß z. B. von Kollegen, die Hüft-OPs oder Bandscheibenvorfälle hatten, die das gemacht haben und das ist ja wirklich schlimmer und man hat eine längere Phase, die man zur Genesung braucht.

    Wegen der finanziellen Seite: als Beamtin ist das eh Jacke wie Hose, da bekomme ich das meine Besoldung eh immer vom Arbeitgeber, egal, wie lange ich krank bin...

    Mal schauen, ich rede heute abend mal mit meinem Mann, wie er das sieht; evtl. kann ich auch mit ihr einen "Deal" treffen, dass ich ganz normal komme, aber die Physiotherapietermine wie Arzttermine zählen ;-)

    LG

    *chen

  10. #10
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Glaub kaum, dass die KK da mitmachen würde, da die berufliche Wiedereingliederung wirklich für extreme und vor allem lange Krankheitsfälle gedacht ist die über Monate ging.

    Wenn du noch nicht 100%ig fit bist hängste halt noch ein paar Tage Krankenschein dran.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. neues Jahr - neue berufliche Möglichkeiten und Herausforderungen
    Von kerstin i norge im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 11
  2. Berufliche Schritte für die Zukunft
    Von kerstin i norge im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 185
  3. Berufliche Pläne für die Zukunft
    Von Kerstin i Norge im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige