Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: ⫸ Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

16.12.2017
  1. #11
    Junior Mitglied Avatar von Krümel
    Ort
    im Südwesten
    Alter
    46
    Beiträge
    349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Hallo Christina,
    also ich kenne das hier bei uns (ÖD) auch nur bei sehr langer Arbeitsunfähigkeit, dass man nach 2 Wochen wiedereingliedern kann kenne ich nicht und finde das auch mehr als merkwürdig.
    Also ich denke mal, dass man als Vorgesetzter/Kollege usw. vom menschlichen her doch automatisch Rücksicht nimmt und Dir dann eben lange Fusswege usw. so lange erspart, bis Du wieder völlig fit bist.
    Also hier würde keiner sagen, Du bist da, also 100% anwesend, also belasten wir Dich auch so.
    Ich würde mich da wirklich sehr genau informieren, nicht dass es Dir eventeull irgendwann nachteilig angesehen wird.

    Ich wünsch Dir gute Besserung !!!

    Liebe Grüße
    Krümel


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Summersun
    Gast

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    huhu

    also ich kann mich Teamgirl und Anika anschließen.

    Ich denke auch nicht das die KK damit spielt (aber ich denke unsere Doro,kann Dir bestimmt mehr dazu sagen).

    Eine Wiedereingliederung wird ja nur dann gemacht,wenn man längere Zeit außergefecht gesetzt war ,durch Krankheit oder einen schweren Unfall.

    Und wenn Du noch nicht voll belastbar bist, dann bleibst Du halt noch ein paar Tage zu Hause,aber das Du eine stufenweise Wiedereingliederung bekommst glaub ich nicht!

    Gute Besserung!

    lg
    Katrin

  3. #13
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Wobei die Eingliederung glaub ich über mehrere Wochen geht. Dann wäre die Wiedereingliederung länger als deine eigentliche Krankenzeit.

  4. #14
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Genau Anika, das macht kein Arzt und keine KK!
    Das war damals ein ziemlicher Aufwand und den machen die nicht wegen einer Kniespiegelung.

  5. #15
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Mein Männe arbeitet ja in der Personalabteilung und die schmettern, wenn es nicht wirklich zwingend notwendig ist, sowas immer ab, da der Aufwand wohl viel zu hoch ist.

  6. #16
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Ja und bei der KK musste ich erst mal Widerspruch einlegen, die lehen ja erst mal gern alles ab, was Mehrkosten bzw. noch längerfristige Kosten verursacht. Nun gut, das fiele hier ja weg.

  7. #17
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Huhu,

    also ich hab im Leben noch keine Wiedereingliederung abgelehnt! Himmel Mädels, wir sind forh wenn sich was in Richtung "wieder arbeiten gehen" tut. Und eine WE ist dafür bestens. Ist uns zehnmal lieber als wenn derhjenige halb-AU daheim sitzt. IdR zahlt der AG ind er Zeit kein ArE, es sei denn die 6 Wochen EFZ sind noch nicht um.

    Ich seh grad... dein AG wird während der EFZ natürlich lieber sehen, wenn du stundenweise arbeiten kommst, statt ganz daheim bist. Bezahlen tut er dich ja so oder so...

    Wo sich ne KK natürlich immer wehren wird ist, wenn die AU unverhältnismäßig lang dauert.

    Wobei, ganz ehrlich *chen: geh arbeiten und gut ist, du sitzt doch nur im Büro. Ne Arthroskopie ist doch kein Weltdrama...

    LG, Doro

  8. #18
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Zitat Zitat von Anika Beitrag anzeigen
    Mein Männe arbeitet ja in der Personalabteilung und die schmettern, wenn es nicht wirklich zwingend notwendig ist, sowas immer ab, da der Aufwand wohl viel zu hoch ist.
    T'schuldigung, welcher Aufwand? Der AG zahlt ja nach 6 Wochen nix mehr. Hat dann ne billige Arbeitskraft.

    Zur genehmigung und KK: die KK kann dazwischen funken wenn der Plan nicht "sinnvoll" ist. Aber genehmigt wird da nix. Arzt stellt den gemeinsam mit patient auf. Der einzige, der genehmigt ist der AG, der muss nämlich zustimmen.

  9. #19
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Keine Ahnung welchen Aufwand er meint. Kann ja nur das weitergeben was er gesagt hat. Seine Firma stimmt nur in Ausnahmefällen zu.

  10. #20
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??

    Doch Doro, unsere Bürodamen sagten auch, dass sei ein Auwand, weil je nach meiner Stundenanzahl ( die stieg ja wochenlang nach und nach ) wurde ja meine Aushilfe nach und nach auch wieder "ausgeschleust" und wurde immer wieder neu berechnet. Vielleicht meint Anika bzw. ihr Mann das auch.

    Aber ich seh das wegen einer Arthroskopie auch skeptisch.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. neues Jahr - neue berufliche Möglichkeiten und Herausforderungen
    Von kerstin i norge im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 11
  2. Berufliche Schritte für die Zukunft
    Von kerstin i norge im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 185
  3. Berufliche Pläne für die Zukunft
    Von Kerstin i Norge im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige