Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ⫸ Ansteckungsgefahr Scharlach

13.12.2017
  1. #1
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Ansteckungsgefahr Scharlach

    Guten Morgen,

    unsere Putzfrau hat uns gestern Abend angerufen und für heute abgesagt, da ihr Sohn Scharlach hat.
    Wie lange ist denn Scharlach ansteckend – bzw. kann sie die Krankheit auch übertragen.
    Ich würde Ihr am Liebsten auch für nächste Woche Mittwoch absagen – was meint Ihr?

    Müsli


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Ui, also ich wäre da vorsichtig!

    Dauer der Ansteckungsfähigkeit
    Patienten mit einer akuten Streptokokken-Infektion, die nicht spezifisch behandelt wurde, können bis zu 3 Wochen kontagiös sein. Nach Beginn einer wirksamen antibiotischen Therapie erlischt die Ansteckungsfähigkeit nach 24 Stunden.


    Quelle: Robert Koch Institut

  3. #3
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard

    Also, wir handhaben das im Kindergarzen so:

    Wurde Scharlach diagnostiziert, und bekommt das Kind Antibiose, darf es 24 Stunden nach der ersten Einnahme wieder in die Einrichtung kommen, dann ist die Ansteckungsgefahr gebannt.
    Und da im Falle deiner Putzfrau das Kind ja wohl schon behandelt wird, ist es nicht notwenig, ihr auch noch für kommende Woche abzusagen!

    Mach dich nicht verrückt!

    LG Katrin

  4. #4
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Aber sie könnte sich ja angesteckt haben, ausbrechen tuts doch erst später - oder? Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus - weiß auch nicht, ob ich Scharlach schon mal hatte.

  5. #5
    Nuki
    Gast

    Standard

    Ach, dann würde ich Ihr absagen. Das kann ja nicht wirklich schaden, oder?
    LG Nuki

  6. #6
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard

    Selbst wenn man schon mal Scharlach hatte - leider kann das heutzutage wieder kommen.
    Es wird anders als früher behandelt und durch die Antibiose schnell "ausgetrocnket", aber es kann bei einer erneuten Streptokokken-Infektion wiederkommen.

    Wenn du so arg unsicher bist, sag ihr lieber ab, bevor du an Weihnachten krank bist. Auch wenn ich nicht glaube, dass die Inkubationszeit spo lange wäre.
    Einziger Nachteil du musst dein Weihnachtsputz selber erledigen :-(

    LG

  7. #7
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    eben

  8. #8
    aufsteigender Junior
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    560
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ansteckungsgefahr Scharlach

    Hallo,

    vielleicht geht das gerade wieder rum, denn mein Sohn hat nun auch Scharlach :-( Gestern morgen hatte er leichte rote Pöckchen am Bauch und wir dachten erst an eine Allergie, da er morgens O-Saft getrunken hat. Heute war dann der ganze Körper voll und wir sind zum KiA. Fabio muß nun 7 Tage Antibiotika nehmen und die Ärtzin meinte, nach 2 Tagen wäre die Ansteckung vorrüber. Er hat aber komsicherweise kein Fieber oder Husten/Schnupfen...

    LG,
    Sabine

  9. #9
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ansteckungsgefahr Scharlach

    Husten und Schnupfen sind auch eher untypisch bzw wenn dann nur ne leichte Begleiterscheinung. Aber sooo oft haben die Kinder dazu ne Halsentzündung, eben durch die Streptokokken Infektion, ne Himbeerzunge und gerade auch bei Fieber das weiße Munddreieck.
    Komisch, er hat nichts davon??

    Und die KiÄ war sich sicher?

    Denn allein schon die Aussage mit den 2 Tagen ist Käse... wir haben jedes Jahr ne Schulung beim Gesundheitsamt und da heißt es immer: 24 Stunden nach Antibiotikagabe.

    Gute Besserung!

  10. #10
    aufsteigender Junior
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    560
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ansteckungsgefahr Scharlach

    Zitat Zitat von KATRIN Beitrag anzeigen
    Und die KiÄ war sich sicher? Denn allein schon die Aussage mit den 2 Tagen ist Käse... wir haben jedes Jahr ne Schulung beim Gesundheitsamt und da heißt es immer: 24 Stunden nach Antibiotikagabe.
    D.h. da er gestern um 15 Uhr das erste Mal da AB genommen hat, können wir uns ab heute Nachmittag nicht mehr anstecken? Das wäre ja prima! Wir bleiben aber trotzdem diese Woche zu Hause und gehen nicht zur Krabbelgruppe, wer weiß ob ich sonst noch was in mir rum schleppe...

    Naja, die KiÄ meinte der Ausschlag sein typisch für Scharlach....

Ähnliche Themen

  1. Scharlach bei Kilian
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 13
  2. Scharlach
    Von Bianca im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 9
  3. Windpocken - Ansteckungsgefahr? update
    Von beenie26 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige