Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: ⫸ an die exraucherinnen:wie ...edit: selber aufgehört - 31.10.

18.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ an die exraucherinnen:wie ...edit: selber aufgehört - 31.10.

    hallo ihr exraucherinnen :-)

    wie/mit welcher methode habt ihr aufgehört?

    einfach knall auf fall die letzte geraucht und die letzten zigaretten verschenkt/weggeworfen?

    oder die letzte in einer kleinen persönlichen zeremonie runtergesaugt?

    oder doch noch notfall-zigaretten irgendwo versteckt?

    oder mit "endlich nichtraucher" von allen carr (hab übrigens gehört, der ist an lungenkrebs erkrankt)

    oder langsam reduziert?

    oder was ganz anderes?


    ich hab jetzt mit dem buch von allen carr angefangen und rauche daher noch. ich kann noch gar nicht sagen, ob das buch bei mir hilft, ich mag diese "amerikanisch" geschriebenen selbsthilfebücher vom schreibstil her nicht so ganz (einfach dieses plakative und sich ständig wiederholende "sie werden schon sehen, das hier ist das beste buch-gesäusel")

    bin schon gespannt auf eure erfahrungen!

    lg, karin


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Ich hab einfach aufgehört. Ok, chronische Bronchitis und eine akute Grippe zu dem Zeitpunkt haben mir die Entscheidung etwas leichter gemacht, aber ich hab ja davor auch schon öfter aufgehört gehabt, und bei mir funktionierte es einfach nur, wenn im Kopf das 'Klick' kam und ich dann von einer Minute auf die andere einfach die nächste Zigarette nicht mehr angezündet hab.

    Viel Glück!

  3. #3
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard

    ich bin zur Arbeit gefahren, hätte eigentlich Ziggis kaufen müssen und hab mich da und dort entschieden :Ich rauch nicht mehr.
    im Dezember werden es 3 Jahre.
    lg

    Kerstin

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Shallymar
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.573
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    1. Mit Allen Carr habe ich es auch schon versucht, das hat genau eine Woche gehalten.
    2. Beim letzten Mal habe ich einfach von heute auf morgen aufgehört. Für immerhin 1 3/4 Jahre.
    3. Ich habe mich lange darauf vorbereitet. Es gibt die Seite rauchfrei-online.de und die habe ich durch geackert. Man stellt sich langsam darauf ein und das war gut so. Und gleich nach dem Aufhören wurde ich schwanger, und das hilft ungemein ;-)

    Das wichtigste ist, dass man es wirklich will!

    Viel Erfolg Nicole

  5. #5
    Summersun
    Gast

    Standard

    hihi ich bin schwanger geworden!!!!

    Wie Nicole schon sagt das wichtigste ist Du mußt das wirklich wollen!!!
    und ich denke das BESTE ist NICHT reduzieren sondern direkt weg mit den DINGERN!

    lg

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von Jacky
    Ort
    Stade
    Alter
    36
    Beiträge
    1.562
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Also ich hab einfach meine Zigaretten verschenkt und hab von da an nicht mehr geraucht. Das ist jetzt 7 Jahre her.
    Und ich habe damals sehr viel geraucht, mindestens eine Schachtel am Tag.

    Du musst nur selber wollen. Dann klappt das bestimmt!

    LG Jacky

  7. #7
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Meine Eltern haben beide nach vielen vielen Jahren rauchen mit "Endlich Nichtraucher" aufgehört. Reduzieren bringt gar nichts - Du denkst dann "Ach, naja, diese eine hier noch!" "Hm, eine geht noch!" und "Jetzt haste eh schon so viele heute, da kommts jetzt auch nicht mehr drauf an!". Knall auf Fall ist leichter. Meine Eltern sind jetzt glaub ich 6 oder 7 Jahre "clean".

    Alan Carr ist tatsächlich an Lungenkrebs erkannt, aber da er ja laut eigenen Angaben mehr als (ich glaube) 30 Jahre stark geraucht und dann in seinen Seminaren immer zum passiv rauchen gezwungen war, ist das doch auch nicht weiter verwunderlich. Er sagte in einem Interview, er sei sich sicher, hätte er nicht aufgehört zu rauchen, dann wäre der Krebs viel früher gekommen. Müßig darüber zu spekulieren...

    Liebe Grüße,
    Sabsi, schon immer Nichtraucher

  8. #8
    Lu
    Lu ist offline
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.894
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo,

    ich hab mit dem Buch von Allen Carr aufgehört und bin nun seit 3,5 Jahren clean. Ich wollte auch unbedingt aufhören, somit war das Buch vielleicht "nur" der letzte fehlende Anstoß, wer weiß?
    Es fiel mir auch unglaublich leicht, nicht mehr zu rauchen. Und das obwohl ich am Schluß bei über einer Schachtel am Tag war!

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von SySa1106
    Ort
    beim Europa Park in Rust
    Alter
    46
    Beiträge
    1.982
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Also ich habe Knall auf Fall aufgehört. Mußte letztes Jahr ins Krankenhaus und wurde operiert und dann habe ich es 5 Tage ohne Zigarette ausgehalten und es dann zuhause weitergeführt, so daß ich jetzt schon seit über 14 Monaten rauchfrei bin.
    Und ich war echt schockiert ab mir selber, dass es eigentlich so einfach funktioniert hat. Habe 23 (!) Jahre geraucht (ca. 20 Stück am Tag) und ich bin immer noch wahnsinnig stolz auf mich, dass ich es "so einfach" geschafft habe.
    Vor ca. 6 Jahren habe ich das Buch "Endlich Nichtraucher" auch gelesen, aber ich war dortmals wahrscheinlich noch nicht stark genug und es hat mir überhaupt nicht geholfen und ich habe auch weitergeraucht.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel viel Kraft, damit aufzuhören.

    LG Sylvia

  10. #10
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    von heute auf morgen aufgehört, zusammen mit männe! Sind seit dem 04.12.05 nichtraucher! Haben aber immer noch paar schachteln rumschwirren. die erste woche war tieriscjh schwer, aber es lohnt sich!

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
  2. Antworten: 25
  3. Wie kriege ich meine Schuhe sauber? - EDIT: Sie strahlen wie
    Von Besita im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 4
  4. Weiss jemand, wie man einen Schleier selber näht?
    Von älg im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 4

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige