Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 69

Thema: ⫸ allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss

12.12.2017
  1. #41
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss

    Nicki, es ist sauschwer, die Milch zu umgehen, gell? Butter, Sahne, und was alles aus Milch gewonnen werden kann - und es ist ja so oft versteckt in irgendwelchen Lebensmitteln. Sei es als "Molkenprodukte" in Toastbrot und ähnlichem...

    Bioresonanz: ich hatte von Judith und Gerbera damals die Tips bekommen und mich auch mit zwei Homöopathen, einer davon ist auch Allgemeinarzt, zum ersten Gespräch getroffen. Jan ist aber einfach "zu klein", sprich: er müsste ja in jeder Sitzung wenigstens ein paar Minuten still sitzen, das andere Ende des Gerätes in den Händen halten und das klappte einfach (noch) nicht. Nicht auf meinem Schoß, nicht mit Ablenkung, da ist er einfach noch zu wuselig. Schade, aber es ist so. Das mit dem "löschen" der Allergene hört sich auch einfach zu schön an um wahr zu sein.
    Mit Globuli wurde es auch versucht, aber die waren auf Milchzuckerbasis und verstärkten erst mal nur den wahnsinns Juckreiz und Ausschlag. Ja, ich weiß, es gibt auch eine Erstverschlimmerung...
    So oder so, wir haben uns nun arrangiert und im Okt. wird im KH ja ordentlich ausgetestet, nicht mit Pricktest, er bekommt ein Pflaster auf den Rücken, und per Blut.

    Nicki, trotz allem, wenn du Fragen zu Lebensmitteln,Marken oder so hast, nur her damit, okay!?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss

    danke katrin, mach ich gerne! heute abend dann. ich muss los zum arzt.

  3. #43
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss

    Ellen, die "Allergie gegen Obst" richtet sich dann zumeist gegen die Säure, die die Haut nicht vertragen kann. Je mehr Säure, desto schärfer reagiert die Haut mit Juckreiz, Wundsein, Quaddeln bis hin zum nässen und ablösen.
    Und beispielsweise bei Erdbeeren ist es der hohe Histamin-Gehalt, der gerne Nesselsucht hervorruft, bei Tomaten das Pektin und so weiter....

    Aber auch Milch ist sauschwer zu vermeiden, wenn man nicht darauf umsteigt, alles selbst herzustellen. Molke und weiteres ist in den meisten Gebäckstücken, Lactose in vielen Wurstwaren. Es ist ja nicht nur die ausschließliche Milch sondern sämtliche Nebenprodukte.

  4. #44
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss

    Ich habe echt nicht viel Ahnung vom Thema, deswegen halte ich mich lieber raus jetzt.

    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Ellen, die "Allergie gegen Obst" richtet sich dann zumeist gegen die Säure, die die Haut nicht vertragen kann. Je mehr Säure, desto schärfer reagiert die Haut mit Juckreiz, Wundsein, Quaddeln bis hin zum nässen und ablösen.
    Und beispielsweise bei Erdbeeren ist es der hohe Histamin-Gehalt, der gerne Nesselsucht hervorruft, bei Tomaten das Pektin und so weiter....
    Aber Tomaten wären dann ja zum Beispiel Gemüse. Es würde also nichts bringen, auf Bananen zu verzichten, aber Tomaten weiterhin zu essen. Ich meinte: Bevor man nicht weiß, ob der Fruchtzucker, der Histamingehalt, die Säure allgemein oder was auch immer das Problem ist, würde ich keine krassen Ernährungsumstellungen anzetteln. Mir kam die Diagnose "Allergie gegen Obst" halt vage vor.

    Ich habe bei meiner Freundin gesehen, wie krass es ist, auf Fruchtzucker zu verzichten. Sie kann außer Papayas (und wer will die schon?) gar kein Obst mehr essen und auch nur noch wenige Gemüsesorten. Um genug Vitamine zu bekommen, nimmt sie Vitamintabletten. Das stelle ich mir alles für ein Kind nicht toll vor. Diesen Schritt würde ich nur gehen, wenn ich genau weiß, dass eben genau der Fruchtzucker das Problem ist.

    Aber auch Milch ist sauschwer zu vermeiden, wenn man nicht darauf umsteigt, alles selbst herzustellen. Molke und weiteres ist in den meisten Gebäckstücken, Lactose in vielen Wurstwaren. Es ist ja nicht nur die ausschließliche Milch sondern sämtliche Nebenprodukte.
    Stimmt, wenn es Milch generell ist. Auf Laktose dagegen lässt sich doch zumindest leichter verzichten. Das meinte ich - es lohnt sich vielleicht gar nicht, auf Milch generell zu verzichten, nur weil ein Bestandteil das Problem ist. Das sind ja alles komplexe Lebensmittel mit viele Inhaltsstoffen!

    Aber wenn Nicki das jetzt eh weiter abklären lässt, dann ist die Diskussion ja müßig.

  5. #45
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss

    Vielleicht geht es ja später, wenn Jan größer ist. Meine jetzige Heilpraktikerin hat jedoch kein solches Gerät mehr wie ich es von früher kenne, sondern eine Art Liege. Da hält man nichts mehr in der Hand und liegt nur. Vielleicht geht das ja auch mit kleinen quirligen Kindern.

    Das mit dem Obst wollte ich auch so schreiben, aber das hat Katrin ja schon erklärt

    Und ja, Milch und Zucker sind sauschwer zu vermeiden. Wo überall auch Zucker drin ist...
    Darauf achtet man meisten ja gar nicht wenn man etwas kauft, nur dann, wenn man es eben nicht mehr darf und dann betrifft es so viel dass einfach vieles komplett wegfällt.

    Das Leben ist so schon wirklich schwer.

  6. #46
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss

    @ellen. die ärztin meint fruchtzucker. "obstallergie" habe ich jetzt benutzt. das war mir noch in gedanken, weil ich gestern den beiden größeren versucht habe, zu erklären, wieso der kleine keinen apfel haben durfte. mein fehler.

  7. #47
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss

    Gerbera, hat denn jeder Heilpraktiker so ein Gerät oder wer hat so was und wie bekommt man das raus? Mein Mann hat eine ganz starke Katzenallergie. Dummerweise hat meine Mutter zwei Katzen und immer, wenn ich bei ihr war, muss ich mich am besten schon im Hausflur ausziehen, direkt duschen und sämtliche Klamotten waschen etc. Mehr als nervig das Ganze, zumal er auch Kundenkontakt hat und ja nicht jeden Kunden vorher fragen kann, ob er zufällig eine Katze im Haus hat.

  8. #48
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss

    Ellan, ja, ich hab einfach nur mal ins Blaue Beispiele aufgezählt, wie diferenziert solche Allergien sein können.

    Mit der Laktose hast du absolut Recht, da gibt es schon viele Ausweichprodukte, die eben laktosefrei sind.
    Und falls man nicht auf Soja reagiert, kann man sich auch da an einer großen Produktpalette erfreuen.
    Ausserdem gibt es Mandelmilch, Hafermilch...
    Alerdings ist es wirklich sehr, sehr teuer, wenn man immerzu auf Einkaufen im Reformhaus angewiesen ist. Das merke ich unheimlich im Geldbeutel.

  9. #49
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss

    Hallo Diana,

    nein, nicht jeder Heilpraktiker hat das automatisch. Normalerweise müsste das Institut für regulative Medizin Auskunft geben können, wer in Eurer Nähe Bioresonanz macht.

    REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH Hans-Cornelius-Straße 4 D-82166 Gräfelfing
    Telefon 089/854 61 01 Telefax 089/854 61 03 email info@regumed.de

    Katzenallergie ist auch übel. Hatte ich auch ...


  10. #50
    petkidden
    Gast

    Standard ⫸ AW: allergien: milch, fruchtzucker, haselnuss

    Hallo Diana,

    ich hab über Verwandte und den Pekip-Kurs 3 HP rausbekommen: Merzig, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wittlich. Leider alles nicht in deiner Nähe, glaub ich...
    Manchmal wissen auch Apotheker Bescheid (vor allem, wenn die Apo homöopathisch eingestellt ist).

    @Katrin: Unsere HP macht Bioresonanz nach BICOM http://www.naturheilpraxis-scharfbil...ie01/index.htm

    Jakob ist ja erst 7,5 Monate. Er saß beim Austesten im MC vor einer Metallplatte. Die HP hielt das Biometer in der Hand und mit der anderen Hand hielt sie eine Eletrode an verschiedene Glasröhrchen. (Muß dazu sagen, dass er zum Glück schlief; hat genau ne halbe Stunde lang gepaßt ) Danach bekam er einen "Kopfhöhrer" um den Bauch, der "in die Tiefe gescannt" hat.
    Die weiteren Sitzungen bekommt Jakob eine Eletrodenmatte unter den Po im MC. Er muß also nix festhalten... 1x hat er aber eine Eletrodenmanschette ums Handgelenk gebunden bekommen... War aber alle easy

    @Nicki: Drücke euch die Daumen für einen schnellen Termin und eine zügige Diagnose!
    Nicht "böse" sein für unsere Diskussion. Ich hab zuerst auch an "Humbug" gedacht. Bis ich dann irgendwann nicht mehr weiter wußte... Vielleicht behälst du einfach im Hinterkopf, dass es da auch noch eine andere Methode gibt. Kann nicht verkehrt sein sich weitere Optionen offen zu halten.
    Alles Gute!!!

Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pre Milch oder 1-er Milch?
    Von Kiki im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 17
  2. pre Milch, 1er oder 2er Milch, Menge???
    Von tilly im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 16
  3. Allergien?!
    Von Maike im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige