Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: ⫸ Akkupunktur: *UD: Doc-Termin 6.9.*

11.12.2017
  1. #1
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ Akkupunktur: *UD: Doc-Termin 6.9.*

    Hallo Mädels,

    da mich trotz hochdosiertem Magnesium und aller homöopathischen Mittelchen die mir meine FÄ empfohlen hat, immer noch die extremsten Mensschmerzen plagen und ich die ersten 1,5 Tage nur mit insgesamt 4-5 Ibuprofen überstehe wollte ich bei meiner FÄ evtl. mal Akkupunktur versuchen. Sie bietet sowas in der Praxis bei sich an gegen alle möglichen Symptome unter anderem auch Regelschmerzen.

    Weiß einfach nicht mehr wie ich diese Schmerzen, auch wenn sie nur 2 Tage dauern, aushalten soll. Auf Dauer können Ibuprofen ja auch nicht gut und gesund sein.

    Habt ihr Erfahrung mit Akkunpunktur gemacht? Wenn ja in welchem Bereich? Hat es euch geholfen?

    LG
    Anika


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard ⫸ AW: Akkupunktur: Hat jemand Erfahrungen?

    Mir hat Akkupunktur bei einigen Sachen schon sehr gut geholfen. Und es tut - wenn richtig gehandhabt - auch nicht weh. Ich sah schon aus wie ein menschliches Nadelkissen, mit Nadeln vom Zeh bis zum Kopf. Einmal fing ich an zu weinen, oder besser gesagt : die Tränen rannten wie bekloppt und ich war total verzweifelt - weil ich war da garnicht traurig. Ich meinte nur : Ich weiss garnicht, warum ich weine, ich bin im Moment garnicht traurig. Da lächelte meine Akkupunktur-Dame und meinte nur : irgendwie müssen die Tränen ja mal rauskommen -.

    lg

    Kerstin

  3. #3
    Miwi
    Gast

    Standard ⫸ AW: Akkupunktur: Hat jemand Erfahrungen?

    Meine Schwester hat das ne zeitlang bekommen, weil sie immer so starke Migräne hat. Es hat scheinbar super geholfen und auch nicht wirklich weh getan. Aber ich selbst hab´s noch nie probiert.

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Akkupunktur: Hat jemand Erfahrungen?

    Hallo!

    Also ich hab schon mehrere Akkupunktursitzungen hinter mir - jeweils 3 x 15 Sitzungen á 30 min gegen meine Migräne - und bin sehr zufrieden.
    Ich hatte danach immer ein 3/4 bis ein ganzes Jahr Ruhe. Unangenehm oder schmwerzhaft fand ich es nicht - die Nadel sind ja auch so super dünn. Also ich würde dir raten es einfach mal zu versuchen.

    LG Nicole

  5. #5
    Evelyn
    Gast

    Standard ⫸ AW: Akkupunktur: Hat jemand Erfahrungen?

    ich habe Akupunktur während meiner SS bekommen, da ich eine Symphysendehnung hatte. Es aht was gebracht, ich war ne Zeitlang beschwerdefrei und schmerzfrei. Zum Entspannen habe ich auch eine bekommen und danach dachte ich, ich könnte sofort ins Bett und schlafen.

    es tat mir richtig gut.

    Ich würde es wieder machen.

    Lg

  6. #6
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Akkupunktur: Hat jemand Erfahrungen?

    Das hört sich doch schonmal gut an und bestärkt mich darin es doch mal zu versuchen. Die Schmerzen machen mich einfach wahnsinnig.

    Wie war das bei euch mit den Kosten? Hat die Krankenkasse das übernommen? Hab meiner Tante schon ne Mail geschickt aber sie hat noch nicht geantwortet.

  7. #7
    Miwi
    Gast

    Standard ⫸ AW: Akkupunktur: Hat jemand Erfahrungen?

    Meine Schwester musste selbst bezahlen. Zumindest einen Teil, glaube ich.

  8. #8
    Maexchen
    Gast

    Standard ⫸ AW: Akkupunktur: Hat jemand Erfahrungen?

    ...

  9. #9
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ AW: Akkupunktur: Hat jemand Erfahrungen?

    Hallo

    Ich gehe auch immer wieder mal zur Akkupunktur wegen dem Kinderwunsch. Und ich muss sagen, das mit der Akupunktur der ES viel früher kommt und auch die Mensschmerzen weniger sind. Es lohnt sich auf alle Fälle, es zu versuchen!

  10. #10
    Evelyn
    Gast

    Standard ⫸ AW: Akkupunktur: Hat jemand Erfahrungen?

    Bei mir wurde das von der Kasse übernommen. War kein Thema. Aber ich glaube, das macht nicht jede KK mit. Ich würde mich vorher erkundigen, aber ich glaube so teuer ist das nicht.

    LG

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. doc Morris? wer hat schon mal dort bestellt?
    Von Maike im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 0
  2. Update: Test von Sonnencremes/lotions LSF 30 *ERGÄNZUNG: Daylong & Doc Morris
    Von tauchmaus im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 5
  3. Hilfe! Bei mir hat sich was verklemmt! UD: war doch beim Doc!
    Von marigold im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige