Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: ⫸ ...

17.12.2017
  1. #1
    Pastapronta
    Gast

    Frage ⫸ ...

    Hallo zusammen
    Kennt das jemand von sich selbst?
    Ich meide seit Jahren Joghurt, Milch etc., weil mir danach immer sehr unwohl ist, ich furchtbar gebläht bin, teilw. wird mir sogar richtig schlecht und das stundenlang.

    Ich vermute nun, dass ich an einer Laktoseintoleranz leiden könnte. Nur habe ich keine Lust, das bei einem Arzt abklären zu lassen, da ich nicht einen weiteren Stempel in meiner Krankengeschichte brauche. Eigentlich reicht es doch, wenn ich es vermute und mich dementsprechend ernähre, oder?

    Ich wollte nun mal wissen, ob es diese LI auch in verschiedenen "Stärkestufen" gibt. Vertragen alle LI-Menschen die selben Produkte nicht? Ich habe z.B. festgestellt, dass ich bei Magermilch viel weniger Probleme habe. Auch gewisse Käsesorten machen keine Probleme.

    Wie geht ihr damit um? Gibt es in D viele laktosefreie Produkte? In der Schweiz ist die Auswahl (zB. an Joghurt) diesbezüglich leider bescheiden.
    LG, Pasta


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Katinka
    Ort
    im grünen Herzen Deutschlands
    Alter
    42
    Beiträge
    4.392
    Feedback Punkte
    19 (100%)

    Standard ⫸ AW: Laktoseintoleranz

    Hallo,

    mein Mann hat auch eine Laktoseintoleranz. Es gibt hier mittlerweile sehr viele "Minus-L"-Produkte, so dass er ganz gut zurechtkommt. Ansonsten nimmt er Laktosetabletten (es sind Enzymtabletten, die gibt es bei uns in Drogeriemärkten) vor dem Essen, damit kann er dann alles essen.

    Beim Käse ist es so, dass gelagerter älterer Käse von Natur aus laktosefrei ist (der Milchzucker hat sich abgebaut). Ansonsten muss man eben generell auf die Inhaltssoffangaben schauen, in sehr vielen Lebensmitteln ist Milchzucker enthalten.

    VG Katja

  3. #3
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Laktoseintoleranz

    So wirklich kenne ich mich mit LI nicht aus, aber hier gibts schon ziemlich viele laktosefreie Produkte. In großen Supermärkten oder auch im Bioladen bekommt man wirklich viel. Ich habe schon aus Versehen laktosefreien Mozzarella gekauft und er war gut.

    Ich weiß nicht, inwiefern man das vergleichen kann, aber ich habe Freundinnen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Fruktosemalabsorption, Glutenallergie), die sehr gut damit zurechtgekommen sind, verschiedenes auszuprobieren. Oft haben sie auch nach mehreren Monaten Sachen wieder besser vertragen, die sie vorher nicht mehr essen konnten.

    LG Ellen

  4. #4
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Laktoseintoleranz

    Ich hab das auch! Es gibt unterschiedliche Abstufungen! Manchmal vertrag ich Sachen besser und manchmal wieder garnicht. Es ist so dass in den Seltensten Fällen die Enzymproduktion (Lactase) komplett vom Körper eingestellt wird. Meistens hat man noch eine Toleranzschwelle (die unterschiedlich hoch sein kann) so dass man geringe Mengen Milchzucker (Lactose) noch verträgt. Das kann eine tasse Kaffee mit Milch sein, oder ein Stück Schokolade...

    Ich selber habe einen Test machen lasse der - oh wunder oh wunder - negativ war - dass ich danach eine Stunde aufm Klo hing und nicht runterkam sollte ich noch erwähnen. Testergebnis hin oder her ich bin Lactoseintolerant.

    Zum weiterlesen empfehle ich auch www.li-base.de

    Ich selber benutze seit ca. 10 jahren hauptsächlich Sojamilch (damals gabs sowas wie Minus-L noch nicht und ich mag Kuhmilch vom Geschmack her garnicht mehr.) Die Minus-L Produkte verwende ich sehr selten, ich weiß wieviel ich von was essen kann und für Einladung, restaurant etc. habe ich Tabletten aus den USA die mir super helfen.

    Wichtig ist schau auf die Inhaltsliste von Produkten und Medikamenten! Milchzucker versteckt sich in Gewürzmischungen, Wurst - und Fleischwaren, Fixprodukten und sogar als Trägerstoff in Medikamenten!

    Wenn du noch weiter Fragen hast schick mir sonst ne PN.

    LG Fee

  5. #5
    Nadja
    Gast

    Standard ⫸ AW: Laktoseintoleranz

    Hallo Pasta,

    mir ging es jahrelang ähnlich wie dir, bis ich endlich mal dahinter kam, dass es eine Laktoseintoleranz sein könnte. Hab es auch nie vom Arzt abklären lassen, sondern meide jetzt einfach die entsprechenden Produkte. Joghurt, Butter und Käse kann ich interessanterweise bedenkenlos essen. Auch ein normaler Cappu oder Latte Macchiato macht mir eigentlich nicht so viel aus, aber sobald es Milch pur, Kakao oder Sahne ist sollte auf jeden Fall eine Toilette in der Nähe sein

    Milch und Sahne kaufe ich laktosefrei. Bei Plus gibt es leckere laktosefreie Milch von der Eigenmarke und Sahne kaufe ich von Minus-L.
    Seither habe ich keine Beschwerden mehr.

  6. #6
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Laktoseintoleranz

    Danke vielmals für eure Tipps!

    @katinka: kannst du mal in der Gebrauchsanweisung nachschauen, ob man diese Tabletten auch in der SS nehmen darf? Dachte, die gibts nur auf Rezept. Klingt gut für Notfälle.

    @Ellen: laktosefreien Mozzarrella? Wow! Ich glaube nicht, dass es bei uns sowas gibt. Habe bis jetzt nur Milch und Joghurt gesehen. Dann muss ich mich bei meinem Münchenbesuch wohl auch damit noch eindecken *seufz*?)

    @Fee: Danke für den Link, leider funktioniert er bei mir nicht. Dass Medikamente oft mit Milchzucker versetzt sind, habe ich jetzt wieder in der SS erfahren (Vitamintabletten). Mir war ständig übel, was ich natürlich auf die SS geschoben habe und ich hatte ein solches Völlegefühl, dass ich oft tagelang kaum was essen konnte. Fazit: minus 4kg! Seit ich diese Vitamine abgesetzt habe, geht es mir viiiiel besser.

    @Nadja: bin beruhigt, dass du das auch nie hast abklären lassen. Es lässt sich ja schon recht gut damit leben. War eh nie der Milchtrinker.
    Latte M. geht aber bei mir schon nicht mehr.

    Vielen Dank nochmals und LG
    pasta

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Katinka
    Ort
    im grünen Herzen Deutschlands
    Alter
    42
    Beiträge
    4.392
    Feedback Punkte
    19 (100%)

    Standard ⫸ AW: Laktoseintoleranz

    Hallo Pasta,

    die Enzymtabletten kannst du auf alle Fälle nehmen, habne keine Nebenwirkungen sondern sorgen lediglich dafür, dass der Milchzucker im Darm aufgespalten werden kann.

    VG Katja

  8. #8
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Laktoseintoleranz

    Super, schade nur, dass ich erst letzten Montag in D war und gross bei dm eingekauft habe. Nun muss es halt bis München warten, eilt ja nicht! Danke für die Info.

  9. #9
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Laktoseintoleranz

    Zitat Zitat von Pastapronta Beitrag anzeigen
    Danke vielmals für eure Tipps!
    @Fee: Danke für den Link, leider funktioniert er bei mir nicht. Dass Medikamente oft mit Milchzucker versetzt sind, habe ich jetzt wieder in der SS erfahren (Vitamintabletten). Mir war ständig übel, was ich natürlich auf die SS geschoben habe und ich hatte ein solches Völlegefühl, dass ich oft tagelang kaum was essen konnte. Fazit: minus 4kg! Seit ich diese Vitamine abgesetzt habe, geht es mir viiiiel besser.
    geht auch nicht der link war falsch...

    hier der richitge: LIbase.de - Internetportal für Laktoseintoleranz & Nahrungsmittelunverträglichkeiten

    LG Fee

  10. #10
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Laktoseintoleranz

    Danke Fee! Habe eben gestöbert und schon viel Neues erfahren. Z.B. die ganzen LIsten mit den Laktosewerten der einzelnen Nahrungsmitteln hat mir schon geholfen und div. Lichter aufgehen lassen!
    Lg, Pasta

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige