Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ⫸ ...

13.12.2017
  1. #1
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ ...

    Am Dienstag steht mir eine Hydrosonographie bevor. Mich würde interessieren, wer von euch damit Erfahrung hat? Stimmt es, dass man danach Antibiotika einnehmen muss?

    Google spuckt vor allem wissenschaftliche Dokumente aus, ich hätte lieber Erfahrungsberichte.

    Besten Dank und lieber Gruss
    Pastapronta


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hydrosonographie-"Wasserultraschall"

    Hallo Pasta,

    ist das eine Eileiterüberprüfung mittels Ultraschall und "Kontrastlösung"Salzlösung? Sowas habe ich schon hinter mir, da könnte dir mehr zu schreiben.

    Liebe Grüße,
    Danie

  3. #3
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Hydrosonographie-"Wasserultraschall"

    Ja Danie, das ists! Wobei nicht nur die Eileiter überprüft werden, sondern bei mir v.a. die Gebärmutter nach Myomen etc.

    Schmerzhaft? Nachwirkungen? Dauer? Medikamente? Vielleicht kannst du dazu was schreiben?
    Vielen Dank dir!
    Pastapronta

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hydrosonographie-"Wasserultraschall"

    Ja klar, bei mir wurden allerdings wirklich nur die Eileiter überprüft. Ich glaube, bei deinem Eingriff kommt dann noch eine kleine Kamera dazu, damit man die Gebärmutter anschauen kann.

    Erstmal musste ich halt auf diesen OP-Tisch krabbeln, dann wurde ein kleiner Katheter durch den Muttermund eingeführt und irgendwo dort ein Ballon aufgeblasen, damit der Katheter nicht zurückrutscht. Das war eigentlich die wirklich unangenehmste Stelle, denn das zieht ziemlich. Aber ich bin nicht vom Tisch gesprungen, also wars schon auszuhalten, muss man eben nicht täglich haben . Die Ärztin hat gesagt, es wäre wie Regelschmerzen, da bin ich aber froh, normalerweise keine zu haben...

    Dann wurde durch den Katheter Flüssigkeit mit Druck eingespritzt und der Weg, den sie genommen hat, per Ultraschall überwacht. Das hat auch nochmal ein bisschen gezogen, war aber okay, da war man durch das US-Gucken auch abgelenkt. Anschließend war alles wieder vorbei, ich bin erstmal auf Toilette und hatte auch leichte Schmierblutungen und eben so leichtes Gebärmutter"krampfen", war aber okay. Durch die aus den Eileitern in den Bauchraum austretende Flüssigkeit kann es anschließend zu Kreislaufproblemen kommen, die hatte ich auch und auch die Frauen nach mir. Insgesamt hat die Sache vielleicht 10 min gedauert, bei dir sicher noch etwas länger, weil ja mehr gemacht wird.

    An dem Tag hatte ich dann weiterhin Schmierblutungen und leichtes Bauchweh, aber ich hab mich dann von meinem Mann betüdeln lassen und am nächsten Tag war alles wieder vergessen. Antibiotika musste ich nicht nehmen.

    Ich drück dir die Daumen, dass alles möglichst schmerzlos und natürlich mit gutem Ergebnis abläuft!

    Ganz liebe Grüße,
    Danie

  5. #5
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Hydrosonographie-"Wasserultraschall"

    Danke Danie für den ausführlichen Bericht!
    Darf man danach baden, duschen, Tampons benutzen? Wird denn das Wasser wieder abgesaugt oder läuft das dann einfach irgendwann raus?

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hydrosonographie-"Wasserultraschall"

    Also mir wurden keine speziellen Verhaltensweisen mit auf den Weg gegeben, ich habe also geduscht etc.
    Das Wasser läuft ja (wenn die Eileiter frei sind) in den Bauchraum, und wird dort resorbiert, das sind aber wirklich nur ganz wenige ml, nicht viel . Raus lief da glaub ich später nichts mehr ?) .

    Liebe Grüße,
    Danie

  7. #7
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Hydrosonographie-"Wasserultraschall"

    Danke, du hast mich schon sehr beruhigt! Sah mich schon mit nasser Hose auf dem Heimweg

  8. #8
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hydrosonographie-"Wasserultraschall"

    Hallo Pasta,

    ich hab meine Mama gefragt, weil ich mir unsicher war, aber sowas hatte ich auch schon, ist allerdings schon einige Jahre her. Ich wurde am Blindarm operiert und da fiel auf, dass der rechte Eileiter verdreht und nach hinten umgeknickt war. Das wurde gerichtet und irgendwie gespült.
    Ich kann mich leider nicht mehr wirklich erinnern.

    Aber ich wünsche dir für Dienstag, dass es nicht ganz so unangenehm wird und du es schnell überstanden hast!

    Alles Liebe und Gute,
    Katrin

  9. #9
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Hydrosonographie-"Wasserultraschall"

    @Danie: vielen Dank dir!!! Du hast mir sehr geholfen und ich konnte den Termin beruhigt wahrnehmen. Dank deiner Antwort habe ich das Schmerzzäpfchen, dass sie mir unbedingt andrehen wollte, auch vehement abgewiesen.
    Ich bekam zuerst eine Spritze mit etwas Aufputschendem, um den Kreislauf nicht absacken zu lassen plus 2 Antibiotika, die ich anscheinend wegen Infektionsgefahr nehmen musste. Davon liess sie sich nicht abbringen.
    Der Rest verlief so, wie du geschildert hast.
    Nochmals herzlichen Dank für deine Antwort!
    LG,pastapronta

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hydrosonographie-"Wasserultraschall"

    Hallo Pasta,

    das ist schön, dass ich dir helfen konnte. Obwohl ich Memme wahrscheinlich das Schmerzzäpfchen mit Kusshand genommen hätte . Aber nun hast du es ja überstanden!

    Liebe Grüße,
    Danie

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige