Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: ⫸ ...

16.12.2017
  1. #1
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ ...

    Hallo zusammen
    Nach meinen 3 FG innerhalb 6 Monate bin ich seelisch ziemlich durchgerüttelt. Nun möchte ich mit Hilfe von Bachblüten gezielt was dagegen unternehmen, da ich beim Einsatz der Notfalltropfen sehr gute Erfahrungen mit Bachbüten gemacht habe.

    Beim Stöbern im Netz bin ich leider auf zu viele Blüten gestossen, die mir helfen könnten:
    Clematis
    Gentian
    Gorse
    Impatiens
    Olive
    Star of Bethlehem
    Sweet Chestnut

    Erreichen möchte ich Folgendes:
    Gelassenheit rund um die Hibbelzeit (=Gedanken drehen sich nicht nur noch ums Hibbeln)
    Zuversicht ("auch wir werden eines Tages unser Kind in den Armen halten")
    Überwindung des seelischen Schocks der 3 FG
    Geduld mit mir selbst und meinem Körper
    ...ganz schön viel...

    Meine Frage nun: hat jemand von euch Erfahrung mit Bachblüten gemacht, ev. sogar im Zusammenhang mit einer FG? Welche Blüten habt ihr genommen und was kostet so eine Mischung überhaupt?

    Ich bin froh um eure Tipps und Anregungen, vielen Dank!
    pastapronta


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von -Chiara-
    Ort
    München
    Beiträge
    3.820
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Bachblüten+FG

    Zitat Zitat von Pastapronta Beitrag anzeigen
    Erreichen möchte ich Folgendes:

    Gelassenheit rund um die Hibbelzeit (=Gedanken drehen sich nicht nur noch ums Hibbeln)
    Zuversicht ("auch wir werden eines Tages unser Kind in den Armen halten")
    Überwindung des seelischen Schocks der 3 FG
    Geduld mit mir selbst und meinem Körper
    liebe pasta

    damit sprichst du mir auch aus der seele. ich habe leider gar keine ahnung davon, gestern habe ich wegen akutem super-stress zum ersten mal diese rescue-tropfen bekommen.

    ich glaube, judith kennt sich etwas aus, evtl. auch vivi?

    lg
    chiara

  3. #3
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bachblüten+FG

    Nur mal schnell ganz spoantan:

    Die klassische Blüte gegen das "Gedankenkarussel" ist White Chestnut. Die fehlt auf deiner Liste jetzt. Ansonten kann ich mich gern heute abend noch mal hinsetzen und vielleicht das ein oder andere zu den Blüten schreiben wenn ihr mögt. Allerdings halt nur theoretisch, einschätzen kann ich euch natürlich nicht!

    LG

    Judith

  4. #4
    Newbie
    Alter
    32
    Beiträge
    104
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Bachblüten+FG

    huhu pasta,

    ich nehme auch sehr oft bachblüten.

    hab einen ganz tollen link für dich, nachher wenn hier der besuch weg ist, schick ich dir den mal rüber!
    bis gleich

  5. #5
    Summersun
    Gast

    Standard ⫸ AW: Bachblüten+FG

    huhu,

    also im Zusammenhang mit einer FG habe ich jetzt keine Erfahrung gemacht.

    Wir haben sie beim Eiskunstlaufen genutzt, gegen die Nervosität bei Wettbewerben,ich schwöre auf diese Tropfen.

    Aber wie die zusammen stellung war weiß ich nicht ich bin immer in die Apo.

    lg
    Katrin

    Ps:das du durch den Wind bist kann ich verstehn drücke dich mal

  6. #6
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bachblüten+FG

    Aaaalso hallo nochmal!

    Ich versuche mal, da ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen.


    Clematis: Ist ganz klar für "Träumer". Man ist selten ganz da, schwebt so ein bisschen in seiner eigenen Welt, ohne aber auf einen BESTIMMTEN Gedanken fixiert zu sein. Auch Gefühle wie Trauer oder Wut sind nur in gedämpfter Form vorhanden.


    Gentian: Passt meist zu Leuten, die GRUNDSÄTZLICH sehr skeptisch und eher pessimistisch sind. Also wenn ihr nicht nur bzgl. des Kinderwunsches, sondern auch sonst sehr leicht zu entmutigen seid und euren Pessimismus auch so ein bisschen kultiviert...


    Gorse: Wer Gorse braucht, hat wirklich schon resigniert. Man setzt sich mit dem eigenen Schicksal auch kaum noch aktiv auseinander, sieht keinen Sinn mehrdarin, noch einen Versuch zu unternehmen.


    Impatiens: Passt zu Menschen, die GENERELL absolut unruhig und zappelig sind (und nicht nur schnell schwanger werden möchten ). Man kriegt die Krise, wenn der Partner z.B. zu lange braucht, um sich die Schuhe zu binden, solche Dinge...Man nimmt anderen das Wort aus dem Mund, führt deren Sätze zuende, weil es einem zu lange dauert, zuzuhören.


    Olive: Wenn man sich körperlich und seelisch total erschöpft und am Ende fühlt, ist Olive richtig. Man hat zu nichts mehr Lust, kann sich zu nichts mehr richtig aufraffen.


    Star of Bethlehem: Ist das richtige, um noch nicht überwundene körperliche oder seelische Schocks aufzuarbeiten (und glaube ich auch genau richtig, um ein FG-Trauma anzugehen).


    Sweet Chestnut: Könnte ich mir auch vorstellen, wenn jemand wirklich richtig richtig verzweifelt deshalb ist und seine komplette Lage als ausweglos einschätzt (also nicht nur: "bezüglich des Kinderwunsches bin ich zwar verzweifelt, aber ansonsten stehe ich mitten im Leben!", sondern wirklich "Ich kann komplett nicht mehr!")

    So und jetzt noch meine spontanen Ideen zu dem was Pasta geschrieben hatte:

    Erreichen möchte ich Folgendes:
    Gelassenheit rund um die Hibbelzeit (=Gedanken drehen sich nicht nur noch ums Hibbeln): Da fällt mir wie gesagt zuerst White Chestnut ein - gegen das typische Gedankenkarussel, aus dem man nur schwer herauskommt, wenn man mal wieder drinsteckt.


    Zuversicht ("auch wir werden eines Tages unser Kind in den Armen halten"): Das ist nicht so einfach zu sagen, man müsste eher wissen ob und ggf. warum du glaubst, dass das NICHT so ist. Ich habe z.B. eine Zeit lang Willow genommen, gegen dieses Gefühl, dem Schicksal hilflos ausgeliefert zu sein. Vielleicht dazu nochmal was durchlesen!


    Überwindung des seelischen Schocks der 3 FG: hier ist glaube ich Star of Bethlehem genau richtig.


    Geduld mit mir selbst und meinem Körper: ich denke, das wäre mit den anderen Sachen ggf. abgedeckt...

    Ansonsten vielleicht auch nochmal durchlesen:
    - Mimulus (gegen die Angst vor BESTIMMTEN Ereignissen, also z.B. auch erneuter FG),
    - Cherry Plum (gegen Angst und gestaute Gefühle, die einem das Gefühl geben, auf einem Pulverfass zu sitzen),
    - Elm (gegen Erschöpfungsphasen und Überforderung und bei Leuten, die ansonsten eher stark sind und im Grunde ein gutes Selbstvertrauen besitzen),
    - Honeysuckle (wenn man noch in der Vergangenheit - z.B. frühere SS - "feststeckt"),
    - Larch (man traut sich selber Dinge nicht zu, die man bei anderen bewundert),
    - Mustard (tiefe Melancholie),
    - Pine (Selbstvorwürfe, Schuldgefühle),
    - Wild Rose (innerliche Resignation bei äußerlich nicht sooo tragischen Umständen),

  7. #7
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bachblüten+FG

    also ich nehme derzeit öfters olive und elm.......... weil so ein kleiner racker auch ganz schön anstrengend ist.

    habe sie als globulis und verkleppere diese.

    ich kann bachblüten echt empfehlen, mir helfen sie sehr gut.

    ansonsten schaut auch mal folgender i-seite, hat zwar nix mit bauchblüten zu tun, war für mich vot gut zwei jahren aber auch sehr hilfreich

    http://www.kinderwunschhilfe.de/

    lg conny

  8. #8
    Zebra
    Gast

    Standard ⫸ AW: Bachblüten+FG

    Hallo Pastapronta

    Ich habe im Moment auch Bachblüten, jedoch hat meine Therapeutin sie mir ausgependelt.
    Mein Rat an dich ist, das du die Blüten mit Hilfe einer Therapeutin oder zumindest einer guten Freundin aussuchst. Den in meinen Augen ist es absolut schwierig für sich selber die richtigen Blüten auszusuchen....man schätzt sich nämlich sehr oft anders ein, als man auf andere wirkt.
    Klar, wenn du die Blüten selber zusammen stellst, dann kannst du sicher nichts "kaputt" machen, aber sie haben vielleicht auch nicht die Wirkung, welche du dir erhoffst.

    Ich habe im Moment auch noch ein Aura Soma-Fläschen zu Hause. Es hat die Nummer 26 und soll beim Schockzustand helfen....und das ist ein Schock, eine Fg zu erleiden. Vielleicht schaust du dir im Laden man die Aura Soma Fläschen an.....

    *knuddel*

  9. #9
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bachblüten+FG

    Hallo Zebra,

    klar, nicht jeder kann sich selber wirklich ehrlich und richtig einschätzen.
    Ich glaube allerdings, dass man Hilfe eines guten Bachblütenbuches z.B., wo zu jeder Blüte viele charakteristische "Leitsätze" angeführt sind, in denen man sich doch normalerweise gut wiedererkennt - oder eben auch nicht.

    Allerdings hatte meine Therapeutin jetzt diesmal auch noch eine Idee, auf die ich von selber nicht gekommen wäre. Es ist also auf jeden Fall sehr bereichernd, sich auch noch mit einer Fachfrau auszutauschen. Trotzdem halte ich Bachblüten eigentlich für sehr geeignet zur Selbstmedikation. Auch einfach weil es nicht so unüberschaubare viele Mittel gibt wie beispielsweise in der Homöopathie.

  10. #10
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Bachblüten+FG

    Hallo zusammen!
    Vielen Dank euch allen für eure Ratschläge und Tipps. Ich bin gestern in die Drogerie und habe mir jetzt obgenannte Blüten zusammenstellen lassen.

    Ich habe beschlossen, mir mal eine Mischung für die Hibbelzeit machen zu lassen und dann bei einer allfälligen SS eine neue zusammenzustellen, die dann noch vermehrt Richtung Angstüberwindung und positive Einstellung gehen wird.

    Gekostet hat das ganze übrigens um die 10 Euro (30 ml). Nun bin ich gespannt, wie sich die Sache entwickelt.

    Geholfen hat mir das Buch "Bach-Blütentherapie", das ich mir ausgeliehen habe, eine genaue Beschreibung der Blüten findet sich aber auch im Internet.

    Ausserdem gehe ich mit Judith überein, dass eine Selbstmedikation sehr gut möglich ist. Vor allem, wenn man im Voraus festlegt, was man erreichen möchte. Beim Durchlesen finden sich nämlich plötzlich 100 Dinge, "die man ja auch noch ändern könnte/sollte".
    Hätte ich aber eine Therapeutin grad zur Hand gehabt, hätte ich sie bestimmt um Rat gefragt.

    So, nochmals vielen Dank und nun gehe ich "tröpfeln"
    Pastapronta

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige