Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: ⫸ yogis am start?

14.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ yogis am start?

    ich stell grade fest- es gibt ja gar keinen yoga thread.
    das muss ich doch gleich ändern..

    ich bin ja gnadenlos dem Yoga verfallen. es gibt für mich tatsächlich nichts entspannenderes und spannenderes als Yoga.

    Ich bin theoretisch recht fir im Hatha Yoga, fange grade mit Vinyhasa Yoga ( Power Yoga ) an und finde das ein oder andere im Kundalini Yoga auch spannend. Und Pilates in Kombi mit Yoga ( heisst hier Fusion ) mag ich auch- ist nur sauanstrengend wenn man dann im Vinyasha noch Pilates dazu nimmt :-)

    Ich besuch Kurse,Workshops und Youtube :-) und ich hab auch die ein oder andere DVD ( ich liebe zb die Yogatic Sachen ).

    Gibts denn hier andere Yogis die sich auch im Yoga zuhause fühlen? Gibt ja 100 und einen Stil und 100 und einen verschiedene Kursausrichtungen. Denke mal es gibt, wie man so schön sagt, für jeden was.



    soft


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Sweetangel200379
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.759
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: yogis am start?

    Also direkt Yoga mache ich nun nicht, aber ich habe es schon einmal ausprobiert und fand es echt toll. Nur leider gibt es hier nirgens einen Kurs wo ich mich anmelden könnte, sonst wär ich auch dabei.

    Ab September habe ich einen VHS-Kurs gebucht: Pilates mit Rolle und Ball und freue mich schon sehr darauf was für mich, meinen Körper und meinen Geist zu tun.
    Es gibt dann noch einen VHS-Kurs, Yoga für Hormone (speziell für die Frau, weis momentan die genaue Bezeichnung nicht), ist zwar nur 1 Tag 6 std, den werde ich aber auch machen. Bin schon sehr gespannt.

  3. #3
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.785
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: yogis am start?

    Hier ist noch einer ...

    Ich praktiziere auch Hatha Yoga. Habe eine ganz tolle Lehrerin gefunden, die Yoga wirklich mit Leib und Seele praktiziert und trotz allem nicht auf irgendeinem abgedrehten esoterischen Ast schwebt.

    @ Nicole

    Yoga für Hormone ? Die versuchen aber auch echt alles aus der Yoga Modewelle rauszuholen. Klingt für mich nach völligem Humbug.

    Genauso Yoga für Babys.

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: yogis am start?

    yoga für hormone kenn ich auch, ich glaub das ist aus dem kundalini yoga abgeleitet.
    ich werd mir den spass im august mal in meinem studio gönnen- die bieten nen zweiteiligen kurs an.
    preislich genau so wie normale stunden- daher - wird getestet.

    mein yoga studio ist auch gar nicht esoterisch angehaucht- netterweise nennen die die positionen auch immer auf deutsch zuerst. oder eben auf englisch. je nachdem welcher kurs.

    ich hab das unglaubliche Glück das ich etliche Yoga- und auch Pilates Studios im Umkreis von 10 km hab. Da zeigt sich der Nutzen meines Wohnortes :-)

    Am WE hab ich wieder Stretch&Relax - das tut wahnsinnig gut. Montag dann Pilates und Dienstag klassisches Hatha Yoga.
    Meine Muskeln werden sich freuen.


    soft

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: yogis am start?

    muss mal updaten.

    ich komm grade aus meinem yoga studio - ich hatte einen geplanten 2.5 std vinyasa workshop ( daraus wurden dann 3 std ) und ich hätte nie gedacht das mir das klassische power yoga soviel spass macht.

    weils so toll war- bin ich grade von dem studio für den gleichen workshop morgen nochmal ( gratis ) eingeladen worden. das finde ich grade extrem nett.



    soft

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: yogis am start?

    Ich hab in Indien mit Yoga angefangen ;-)
    Unser Hotel, in dem wir geschäftlich abgestiegen waren, hatte eine Yogalehrerin engagiert, die für Stammgäste morgens kostenlose Yogastunden gegeben hat... auf der Wiese im Hotelgarten! Das war total genial!
    Die Lehrerin hat übrigens auch - da nur weibliche Teilnehmer - diverse "Fruchtbarkeitsübungen" mit uns gemacht bzw. solche, die sich "positiv" auf den Zyklus auswirken sollten ;-)

    Zurück in D hab ich irgendwie noch keine gescheite Schule gefunden, werde mich nach unserem Umzug nochmal schlaumachen. Während der letzten SS habe ich einen Yogakurs für Schwangere besucht, das war auch sehr entspannend. Ist für die aktuelle SS auch wieder geplant, suche gerade nach einem zeitlich passenden Kurs...

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: yogis am start?

    weil januar ist und ich freitag 2 std restorative yoga hatte und heute nochmal 75 LSD yoga hab- und ich das thema gestern mit meiner mama hatte- ich bin sehr viel beweglicher geworden.

    war der herabschauende hund zu anfang etwas wo ich nach 5 sekunden herausgefallen bin, so kann ich den heute mit beiden fersen auf dem boden für 10 und mehr ganze atemzüge stehen. das heisst zweierlei: ich hab sehr viel mehr kraft in den oberarmen ( brauche aber noch deutlich mehr kraft ^^ ) und ich bin in den rückseiten der beinen dehnbarer.

    ich liebe hüftöffner ( die meissten mögen die aber gar nicht ^^ )
    und mag die kindeshaltung nicht ( die mögen dafür fast alle )daran merkt man das ich zuviel übergewicht habe. ich bin sehr dehnbar aber mein gewicht drückt oft auf die lungen ( bekomm kaum luft ) oder aber 80 kg zu stemmen ist sehr anstrengend.

    ich kann nicht mehr ohne yoga- es ist das was mich wieder ins lot bringt, den kopf frei macht und den körper sanft beansprucht.
    ich hab eine fast tägliche praxis ( und wenns nur 10 minuten sind )- hab matte, blöcke und gurte zuhause.

    und ich mache bei der yoga challenge mit ^^ und das als intermediate- nicht mehr als newbie.
    da komm ich aber oft genug ins schwitzen ^^ macht nix. alleine die challenge idee finde ich gut und ich bekomm viel neue ideen für
    ausrichtungen in den asanas. die erste woche ist heute rum ( 3 sinds ) und ich hab täglich ( trotz erkältung ) yoga gemacht, mind. einmal am tag fleischlos gegessen und täglich meditiert.

    dieses jahr will ich vom down dog den weg in den up dog schaffen und meine vinyasa praxis vertiefen und an den ausrichtungen arbeiten. endziel ist jetzt die krähe hinzubekommen. das braucht noch sehr viel mehr kraft in den armen :-)


    soft

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: yogis am start?

    liest eigentlich noch jemand mit? :-)

    yoga challenge fast zuende- ich hab aber eh ne zerrung durch waschmaschine tragen- mein yoga schliesst grade das ein oder andere asana aus.

    ich habe soeben ne 10er karte bikram yoga bei ir um die ecke gekauft. darauf bin ich ja mal richtig gespannt.
    daran scheiden sich ja die geister.

    bikram yoga ist hatha yoga in eienr festen reihenfolge in einem auf 40 grad erhitzen raum- die sequenz ist immer 90 minuten.
    soll verschiedene effekte haben.. bin jedenfalls gespannt. neues studio in laufweite zu meiner wohnung.



    soft

  9. #9
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: yogis am start?

    Ich lese mit
    Aber ich kann mit Yoga nix anfangen.

    Atmest Du auch so komisch mit Nase zuhalten und so? Das ist mir mal so geschehen und seitdem ist Yoga für mich eher abschreckend.
    Und dieses in die Mitte atmen kriege ich auch nicht hin.

    Wobei die Übungen an sich sehr schön sind. Aber das esotherische Getue drumherrum mir auf den Keks geht

    Ich finde es spannend zu lesen wie Du Dich immer tiefer auf die Materie einlässt.

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: yogis am start?

    Danke, teamgirl

    ja, pranayama übungen mache ich auch- aber eher selten. die helfen mir tatsächlich um runter zu kommen oder halt die nase frei zu bekommen. das drumherum hab ich mir mal angelesen, ist auch nix für mich, und meine trainer halten es auch nicht mit der esoterik.

    die übung mit dem atmen und nase zu halten hab ich vielleicht 10 mal gemacht. ist also wirklich nebenbei. aber man bekommt wirklich die nase wieder frei.

    in die mitte atmen? meinst du eine gewisse atemtiefe? ja, die ist tatsächlich gewollt, und auch gesund. hab ich aber so gar kein problem mit, mache ich nämlich von natur aus. ich atme grds tief, kaum flach.
    daher ist die ujai atmung auch super für mich.

    atem lenken ist aber auch dann ganz spannend wenn man in starken dehnungen ist.
    ich mag aktuell zb die hier: http://www.yoga-vidya.de/Bilder/Asan...otasana-43.jpg
    die geht ganz heftig in die hüftgelenke ( hüftöffner ) und da in die dehnung reinatmen bringt unheimlich viel.
    vor allem wenn man ( wie ich) gerne mehrere minuten drin bleibt. :-)


    soft

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Start ist geglückt
    Von Löwenmädchen im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige