Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ⫸ Yogalates

18.12.2017
  1. #1
    Junior Mitglied Avatar von Corsica
    Ort
    Erding (wiedermal)
    Alter
    35
    Beiträge
    446
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Yogalates

    hallo die Damen,

    habs ja schon erzählt: Seit der Trennung von Högi im März hab ich mittlerweile rund 15 - 20 kg abgenommen (in etwa, weil ich keine Waage besitze und mich nur gelegentlich wiege).

    Weil mir der Stress in der Arbeit zusetzt und ich auch etwas mehr als nur Autogenes Training und PowerYoga machen wollte, habe ich mit Yogalates per DVD angefangen.

    Und bin echt begeistert.
    Nicht nur, dass die Übungen wirklich ruhig durchgeführt werden und man sich danach ordentlich entspannt und gekräftigt fühlt, sondern weil nach nur drei Wochen mein Bauch wesentlich straffer geworden ist.

    Hat wer anderes noch Erfahrung mit Yogalates.
    Wer macht mit?
    Wer ist noch begeistert?

    oder gibts vielleicht auch Kritiker oder Skeptiker?
    Und wenn ja, warum?

    Viele liebe Grüße
    Sunny.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Koryphäe Avatar von Daniga
    Alter
    39
    Beiträge
    5.943
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Yogalates

    Hallo !

    Was darf ich mir denn unter Yogalates vorstellen ?
    Hört sich interessant an, aber ich habe weder von Pilates, noch von Yoga eine Ahnung...

    LG
    Daniga

  3. #3
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Yogalates

    soll das eine mischung aus yoga und pilates sein?

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Yogalates

    Ich kenne nur Yoga in der reinen Lehre und bin begeistert davon! Über Pilates weiß ich nix, von daher kann ich mir unter der Mischung auch nichts vorstellen ;-)

  5. #5
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Yogalates

    wie heisst denn die dvd genau?

  6. #6
    Junior Mitglied Avatar von Corsica
    Ort
    Erding (wiedermal)
    Alter
    35
    Beiträge
    446
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Yogalates

    Ja, Yogalates ist eine Mischung aus Yoga und Pilates.
    Dabei wird extrem auf Atmung geachtet und wie beim Pilates geht es dabei um volle Konzentration auf den Körper.
    Die Übungen sind relativ einfach durchzuführen, aber es wird auch auf der DVD ermahnt, dass man langsam und genau die Anweisungen befolgt.

    Genauso wie Pilates kann Yogalates für den Körper schädlich sein und zu Wirbelverschiebungen, Bandscheibenproblemen und Schmerzen führen, wenn die Übungen nicht exakt durchgeführt werden.
    Sollte sich Unwohlsein oder Schmerz bemerkbar machen, wird geraten, sofort abzubrechen und gegebenenfalls einen Arzt zu konsultieren.

    Die DVDs die ich habe, habe ich über Amazon bestellt. "Yogalates für Anfänger" und "Schlank und glücklich mit Yogalates".

    Die Übungen werden in einer kurzen Vorstellung gezeigt um sie geläufig zu machen; beim langen Trainingsteil wird ein vernünftiges Tempo eingehalten, damit man sich einrichten kann und die Sprecherin gibt weiterhin Anweisungen (die man als Profi aber auch ausschalten und mit reiner Musikbegleitung trainieren kann).

    Die Aufnahmen wurden an einem traumhaften Steinstrand gemacht und die Bilder von Wasser und Licht wirken auch nur beim Ansehen entspannend und beruhigend.

    Im Gegensatz zu der Poweryoga-DVD, die ich mir mal geleistet habe, machts immer noch Spaß, die Übungen mit der DVD als Begleitung zu machen und ich habe noch nicht das Bedürfnis, der Sprecherin an die Gurgel zu gehen.
    Sollte sich das ändern kann ich sie aber auch ausknipsen.

    Die Musik ist eine typische Eso-Entspannungsmukke, die ich so nicht anhören könnte, aber zu den Übungen ist sie genau richtig und wirkt angenehm.

    Ich hoffe, ich konnte die Fragen gut beantworten.

    Mir persönlich macht es Spaß und bringt auch tatsächlich was ;o)

  7. #7
    aufsteigendes Mitglied Avatar von melian
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    40
    Beiträge
    1.265
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Yogalates

    Ich habe vor ewigen Zeiten auch mal versucht, Yoga per DVD zu lernen. War nicht so prickelnd...

    ... und seit ich regelmäßig Yoga in einer Gruppe unter Anleitung einer guten und erfahrenen Lehrerin praktiziere, weiß ich warum. Es geht gerade beim Yoga eben nicht nur um die Übungen, sondern auch um die Atemtechniken, Mantras, Entspannungsübungen und die Energie, die durch die Gruppe entsteht. Außerdem ist es bemerkenswert, wie anders sich die Übungen anfühlen, wenn sie "richtig" korrigiert werden und man in eine Asana "herein gezogen" wird.

    Du merkst - ich stehe diesen ganzen Mischformen per DVD/Buch mittlerweile sehr skeptisch gegenüber... aber wenn's Dir gut tut, ok.

    lg, melian

  8. #8
    Junior Mitglied Avatar von Corsica
    Ort
    Erding (wiedermal)
    Alter
    35
    Beiträge
    446
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Yogalates

    Hallo Melian,

    ja, verstehe ich sogar sehr gut.
    Ich würde auch lieber in eine Gruppe gehen und die Übungen von einer qualifizierten Trainerin gezeigt bekommen.
    Aber eben auf Grund des Jobs (weiß nie wann ich rauskomme), würde ich es nur selten schaffen.

    Mit der Yoga-DVD war ich auch nicht besonders zufrieden, weil es nur durchziehen der Übungen war und nicht wirklich entspannte.
    Beim Yogalates ist es eben Training und Entspannung. Ein wenig Selbstfindung in den eigenen Körper.

    Prinzipiell befürworte ich diese Art von Hometraining auch nicht; aber derzeit bleibt mir nichts anderes übrig und bin dafür sogar recht begeistert.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige